Folko Streese

Lebenslauf von Folko Streese

Folko Streese begann seine künstlerische Laufbahn als Graffitiartist in den nächtlichen Straßen Hamburgs. Die Arbeit als Illustrator für Computerspiele brachte ihn nach Berlin, wo er bis heute mit seiner Familie lebt. Nach der Geburt seiner beiden Töchter spezialisierte er sich zunehmend auf die Bereiche Kinderbuch und Brettspiele. Mittlerweile vereint er Illustration, spannende Geschichten und die Leidenschaft für Escape-Spiele in Ratekrimis für Kinder. Inspiration findet er auf langen Spaziergängen mit Familienhund Kinski durch die Wälder Brandenburgs.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Folko Streese

Cover des Buches Eklige Untermieter (ISBN: 9783440169889)

Eklige Untermieter

 (19)
Erschienen am 17.09.2020
Cover des Buches Amandus Greif und die Spur der Prinzen (ISBN: 9783902607133)

Amandus Greif und die Spur der Prinzen

 (0)
Erschienen am 11.11.2008

Neue Rezensionen zu Folko Streese

Cover des Buches Eklige Untermieter (ISBN: 9783440169889)LacunaFairys avatar

Rezension zu "Eklige Untermieter" von Inga Marie Ramcke

Sehr informativ und kindgerecht erklärt
LacunaFairyvor einem Jahr

Eklige Untermieter von Inga Marie Ramcke

Das Buch hat meinen Sohn gleich angezogen. Da er Insekten liebt und gerne auf Endeckungsreise geht, ist das Buch genau das Richtige für ihn. 

Die Illustrationen sind total niedlich und es gibt vieles zu entdecken. 

Das Haus ist in verschiedene Zimmer aufgeteilt. In jeden Raum werden passende Insekten anhand von Fotos und einen kleinen Text erklärt. Der Dachboden und Schlaf/Kinderzimmer hat uns am meisten gefallen. 

Nicht nur Kinder können einiges lernen! Ich habe auch Insekten gefunden, von denen ich vorher noch nie gehört habe. 🙂 Das Buch ist lehrreich und sehr interessant. Wir können es nur empfehlen!!

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Eklige Untermieter (ISBN: 9783440169889)Taluzis avatar

Rezension zu "Eklige Untermieter" von Inga Marie Ramcke

Was krabbelt da?
Taluzivor einem Jahr

Eklige Untermieter: Schaben, Milben und Co - unsere heimlichen Mitbewohnern: Spinnen, Ratten, Milben und Co - ein faszinierender Besuch bei unseren (heimlichen) Mitbewohnern. Der Titel des Buches verrät schon, um wen es sich in diese Buch dreht. Sämtliche Krabbeltiere, die im und um unser Haus leben werden kurz vorgestellt. Aber nicht die üblichen Fakten, wie Merkmale oder Lebenszyklus, sondern auch Interessantes und Geheimtipps. Zum Beispiel: „Bettwanze, Tageslicht mögen diese kleine Blutsauger überhaupt nicht. Bettwanzen kriechen nachts aus ihren Ritzen und machen sich auf die Suche nach Menschenblut. Geheimtipp: Legt man Blätter der Bohnenpflanze rund um das Bett, bleiben diese fiesen Untermieter in deren kleinen Härchen hängen. Perfekte Wanzenfalle also!“ Seite: 29 

Die Texte stammen aus der Feder von Inga Marie Ramecke. Die Texte sind kindgerecht, sachlich richtig und spannend.

Dazu gibt es immer ein Foto des ekeligen Untermieters. 

Zu Anfang des Buches werden die 8 Lebensbereiche der 64 Untermieter vorgestellt. Jeder Lebensbereich bzw. die Räumlichkeit und seine Untermieter werden auf 2 Doppelseiten vorgestellt. Jede Doppelseite ist in düsteren Farben gemalt. Und sieht richtig gruselig aus. Die Illustrationen sind von Folko Streese gemalt. Wenn man genau hinsieht, dann kann man in den Bildern noch mehr Tiere entdecken, z. B. Mäuse, einen Fisch und eine Katze in der Küche.

Das Buch vermittelt Wissen, lädt zum Entdecken ein und unterhält.


Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Eklige Untermieter (ISBN: 9783440169889)Lysann4s avatar

Rezension zu "Eklige Untermieter" von Inga Marie Ramcke

Interessante Infos
Lysann4vor einem Jahr

Das Buch bringt den Kindern Insekten und andere Tierchen näher, mit denen wir teilweise unsere eigenen 4 Wände teilen müssen.

Das Buch ist erklärt das Haus als Lebensraum der Untermieter. Vom Garten über den Keller in Flur, Wohnzimmer, Küche, Bad, Schlafzimmer und Dachboden wird jeder Raum genau unter die Lupe genommen. Jeder Raum bietet das gewisse Etwas für das ein oder andere Tierchen.

Die Illustrationen sind wirklich sehr schön und zeigen die unterschiedlichen Untermieter in ihrem jeweiligen Lebensumfeld. Dabei lernt man auch als Erwachsener noch dazu, wer hat schließlich schonmal etwas von einem Bärtierchen gehört?

Die Tiere werden als Foto nochmals dargestellt und kurze, wichtige Infos auf unterhaltsame Weise gegeben.

Meine Kinder waren nicht ganz so hart im Nehmen und haben das Buch nur in Etappen lesen können. Es war einfach "zu eklig" 😅

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks