Fougasse Ein Elf in London

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Elf in London“ von Fougasse

»Es ist Herbst und bald schon Nacht, die Wolken rasen, und der Wind reißt von den Bäumen mit aller Macht die Blätter, die noch übrig sind. Und einen Elf weht’s von weit her, der landete in Eaton Square ...« ... so beginnt das bewegte Abenteuer des jungen Elfen namens Joe Smith, in dem er lernt, dass die Menschen weiß Gott nicht alle gut – aber auch nicht alle schlecht sind. Mit der Hilfe guter Menschen gelangt er schließlich zurück in seine Heimat ins Elfenland. Dieses Juwel der Illustrationskunst und humorvollen Dichtung für Kinder wurde 1922 von Cyril Kenneth Bird, genannt Fougasse, geschaffen, der auf dem Weg war, der bekannteste Cartoonist Englands zu werden. Es war eine Auftragsarbeit für den königlichen Hof, der für die verspielte Queen Mary damals das prächtigste Puppenhaus bauen ließ, dass es je gegeben hatte, mit Miniaturflaschen voll edlem Wein im Keller – und einer Bibliothek voller Miniaturbücher. Und eines dieser wunderbar gestalteten winzigen Büchlein war das von Fougasse. Im Zuge der Vorbereitungen für das diamantene Kronjubiläum von Queen Elisabeth 2012 wurde die Bibliothek des Puppenhauses gesichtet und der Schatz «Joe Smith» gehoben. Auf ein besser lesbares Format vergrößert, aber ebenso prächtig ausgestattet wie das Original, erscheint es jetzt in einer großen internationalen Koproduktion. Ein wunderbares Büchlein für Kinder und erwachsene Buchliebhaber gleichermaßen.

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannend, smart, unterhaltsam

Melli910

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Erneut eine Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

Nacht über Frost Hollow Hall

Bei der Altersempfehlung gerne zwei Jahre drauf, ansonsten ein gutes, teilweise recht gruseliges Debüt mit kleinen Längen und Kanten.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Elf in London" von Fougasse

    Ein Elf in London

    MrsFine

    09. July 2012 um 00:02

    Klein aber oho! – Diese Beschreibung trifft auf dieses Buch perfekt zu. Denn es handelt sich dabei um ein kleines Buchkunstwerk im Format (etwa) 135x100 mm. Und das ist bereits die große Ausgabe! Denn ursprünglich war dieses Werk nicht größer als eine Briefmarke und befand sich in der Bibliothek des Puppenhauses Queen Marys. Bedenkt man dies, so ist es unglaublich, wie kunstvoll die Seiten gestaltet sind. Zum Text muss ich sagen, dass es sich sicher empfiehlt die englische Ausgabe zu lesen. Bei der Deutschen hatte ich oft den Eindruck, dass sich etwas reimen sollte, der Sinnhaftigkeit wegen, jedoch darauf verzichtet wurde. Wenn der Rest allerdings gereimt ist, bringen einen solch holprige Sätze dann etwas aus dem Lesefluss. Außerdem ist die Textgestaltung auch Teil des Gesamtkunstwerks, und sieht im Deutschen bestimmt anders aus als im Englischen. Fazit Ich empfehle dieses Buch jedem, der gute Buchkunst schätzt, Elfenliebhaber ist, oder sich gerne mit englischer Literatur und Geschichte befasst.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks