Frédéric Cassel

 5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Rote Früchtchen.

Alle Bücher von Frédéric Cassel

Cover des Buches Rote Früchtchen (ISBN:9783836921633)

Rote Früchtchen

 (2)
Erschienen am 24.06.2019

Neue Rezensionen zu Frédéric Cassel

Neu

Rezension zu "Rote Früchtchen" von Frédéric Cassel

Fein und rustikal zugleich
R_Mantheyvor 3 Monaten

Südlich von Paris findet man in Fontainebleau die Patisserie Chocolaterie Frederic Cassel. Manchmal kann man auch seine Macarons auch in Berlin kaufen. In diesem Buch nun finden Liebhaber dieses speziellen Gebäcks unter anderem auch mehrere Rezepte zu ihrer Herstellung. Der Aufwand dazu ist allerdings oft beträchtlich und insofern typisch für fast alle Rezepte in diesem Buch.

Schon beim ersten Durchblättern und dem Betrachten der einzelnen Produkte fällt auf, dass sie nicht so recht in das Bild passen wollen, welches man vielleicht von deutschen Konditoreien im Kopf hat. Oft nämlich stehen die Früchte irgendwie nackt auf dem Gebäck. Eben genau dort, wo man sie von Gelatine bedeckt erwartet. Zwar arbeitet Cassel auch mit diesem wabbeligen Zeug, aber man sieht es nicht auf den ersten Blick. Darüber hinaus kann man sich schon beim Betrachten seines Gebäcks manchmal fragen, wie man es unfallfrei in den Mund bekommen soll. Bei Cassel stehen die Früchte im Mittelpunkt, weniger das Gebäck oder die Creme rundherum.

Nach meinem Eindruck sind die alle Rezepte ausführlich dargestellt und in der praktischen Umsetzung detailliert beschrieben worden. Man sollte allerdings eine genaue Küchenwaage und einen genauen Messbecher besitzen, denn oft werden Volumen und Gewicht der einzelnen Zutaten bis auf die letzte Einerstelle angegeben, die also nicht immer eine Null ist.

Wer also ein recht ungewöhnliches Rezeptbuch für Gebäck aller Art mit roten Früchten (Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren und Kirchen) sucht, dem kann man dieses Buch guten Gewissens empfehlen. Sein Autor ist eine Berühmtheit in der Szene. Dass nicht alle verarbeiteten Früchte rot sind, wird man schnell bemerken. Cassels Produkte zeichnet eine gewisse Rustikalität aus, die ich bei einem französischen Konditor nicht unbedingt erwartet hätte. Den frischen Früchten wird viel Platz eingeräumt, weshalb sie bei fast allen seinen Kreationen sofort ins Auge springen. Dadurch wirkt das Gebäck oft so, als sei die aktuelle Ernte gerade frisch vom Strauch und unverarbeitet sofort verwendet worden.

Natürlich enthält dieses Backbuch auch Rezepte für schon verarbeitete Früchte oder Anleitungen zu ihrer Verarbeitung (etwa zu Fruchtgelee) oder zum Mitbacken in Kuchen. In der Mehrzahl der Fälle jedoch bleiben die Früchte unverarbeitet. Dieses Backbuch ist für Anfänger vielleicht nicht unbedingt geeignet. Erstens braucht man viele Zutaten, die man nicht mal eben in jedem Supermarkt bekommt, und zweitens ist der Zeitaufwand erheblich. Und die Umsetzung der Rezepte setzt eine gewisse Erfahrung wohl voraus.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Rote Früchtchen" von Frédéric Cassel

Ein schönes Präsent für besondere Anlässe!!!
Literaturwerkstatt-kreativvor 6 Monaten

Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor

Rote Früchtchen“ von Frédéric Cassel


Aufbau des Buches:

70 köstliche Rezepte mit Sommerbeeren


Rote Früchte richtig verwerten

z.B.:

  • Die Saison der roten Früchte

  • Früchte auswählen

  • Praktische Tipps

Erdbeeren und Walderdbeeren

z.B.:

  • Erdbeer-Tarte

  • Tomaten-Erdbeer-Salat mit Erdbeer-Limettensauce

  • Zitronen-Granita mit Erdbeersaft

  • Erdbeer- Macarons

  • Schnee-Eier mit Walderdbeeren


Himbeeren und Brombeeren

z.B.:

  • Himbeerkonfitüre

  • Zitronen-Verbenen-Himbeer-Tarte

  • Passionsfrucht-Himmbeer-Cheesecake

  • Schoko-Mousse-Dessert

  • Brombeer-Crumble

  • Brombeer-Essig


Johannisbeeren und Heidelbeeren

z.B.:

  • Johannisbeer-Flan

  • Johannisbeer-Veilchen-Cheesecake

  • Heidelbeer- Tarte

  • Heidelbeer-Vanille-Windbeutel


Kirschen

z.B.:

  • Clafoutis mit Kirschen und Mandeln

  • Kirschsuppe mit Minze

  • Kirschen-Pistazien-Küchlein

  • Kirsch-Marshmallows



Fazit:

Frédéric Cassel hat sein Buch allein den roten Früchten gewidmet und 70 Rezepte mit Sommerbeeren zusammengestellt. Ihm ist in Verbindung mit dem Gerstenberg Verlag ein sehr hochwertiges Buch gelungen. Das Buch ist gut strukturiert und auch wunderschön ansprechend bebildert. In einem kleinen Vorwort geht der Autor auf jede einzelne Früchteart ein und gibt praktische Tipps zur Verarbeitung.

Bei den Rezepten handelt es sich um eine sehr kreative Zusammenstellung, bei deren Auswahl Cassel ein sehr gutes Händchen bewiesen hat. Manches lässt sich recht schnell -, einiges mit etwas mehr Aufwand zubereiten. Die Rezepte sind allesamt sehr genau und kleinschrittig beschrieben. Man findet übersichtlich alles gut angeordnet, von den Zutaten und Mengenangaben, bis hin zur benötigten Zubereitungszeit. Auch Back- und Kochanfänger könnten mit diesem Buch hervorragend starten. Die meisten Zutaten sind bekannt und sollten auch in einem gut sortieren Lebensmittelgeschäft erhältlich sein.

Trotz dieser doch breiten Fülle an neuen Ideen, ist das ein oder andere Rezept nicht unbekannt, wie etwa der „Brombeer-Crumble“, Diesen habe ich selber ausprobiert. Die Zubereitung war überhaupt kein Problem. Rein Geschmacklich war der Crumble auch hervorragend, vielleicht eine kleine Nuance zu süß, das empfindet jeder aber auch anders.

Man merkt Frédéric Cassel an, dass er sein Buch mit viel Herzblut geschrieben hat und ich lege es jedem ans Herz, der gerne „Rote Früchte“ mag, aber auch mal etwas Neues ausprobieren möchte.

Auch ein schönes Präsent für besondere Anlässe!



https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2019/08/14/rote-fruechtchen-von-frederic-cassel/



Besten Dank an den Gerstenberg Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentieren0
73
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt Frédéric Cassel?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks