Frédérique Deghelt

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 75 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(18)
(13)
(7)
(6)
(1)

Bekannteste Bücher

Die Liebe der anderen: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Frühstück mit Proust

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebe der anderen

Bei diesen Partnern bestellen:

La monja y el bandido

Bei diesen Partnern bestellen:

L'oeil du prince

Bei diesen Partnern bestellen:

La voyage de Nina

Bei diesen Partnern bestellen:

La nonne et le brigand

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 1392
  • Älterwerden

    Frühstück mit Proust
    Minje

    Minje

    18. July 2015 um 21:07 Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    "Frühstück mit Proust" von Frederique Deghelt ist 2012 im Aufbau Verlag erschienen. Das Buch spielt in Paris 2008. Jade, eine Journalistin, erfährt von ihrem in Polynesien lebenden Vater (Künstler), dass seine drei Schwestern (eine Ärztin und zwei Rechtsanwältinnen) seine Mutter Mamoune(eine Bergbäuerin) in ein Altenheim stecken wollen. Jade ist schockiert, das kann sie nicht zulassen. Sie setzt sich in ihr Auto und fährt los in ein abgelegenes Bergdorf. Dort "entführt" sie ihre Großmutter Mamoune zu sich in ihre Pariser Wohnung. ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    Frühstück mit Proust
    HarIequin

    HarIequin

    25. October 2013 um 16:00 Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    „Wir sind blind, in den Menschen, die uns am nächsten stehen,sehen wir immer nur, was wir von ihnen zu wissen glauben“ Nach einem Schwächeanfall soll Jades Großmutter Jeanne (auch Mamoune genannt) in ein Pflegeheim abgeschoben werden. Spontan „entführt“ Jade ihre Mamoune und quartiert sie bei sich in ihrer Pariser Wohnung ein. Durch das Zusammenleben der beiden, lernen sie sich auf völlig neue Weise kennen – so erfährt Jade beispielsweise, dass ihre Großmutter seit Jahren eine begeisterte Literaturliebhaberin ist und diese ...

    Mehr
  • Frühstück mit fadem Beigeschmack

    Frühstück mit Proust
    Moena

    Moena

    06. May 2013 um 19:22 Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    "Frühstück mit Proust" war eins jener Bücher, die ich durch Zufall entdeckt habe und bei denen ich von Titel und Klappentext sofort angetan war. Die Zusammenfassung klang nach einer Mischung aus "Das Labyrinth der Wörter" und "Zusammen ist man weniger allein" - zwei Büchern, die ich zu meinen absoluten Lieblingsschmökern zähle. Vielleicht lag es an dieser Assoziation, dass mich "Frühstück mit Proust" so enttäuscht hat. Ein Grund für meine Enttäuschung waren die Charaktere, zu denen ich einfach keine Verbindung aufbauen konnte. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    Frühstück mit Proust
    Rosa_Pantoffeltierchen

    Rosa_Pantoffeltierchen

    16. March 2013 um 19:06 Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    Manche Bücher sind laut, andere eher leise und selten ist auch beides zu finden. "Frühstück mit Proust" gehört definitiv in die Kategorie leise. Handlung Die 30-jährige Jade hat sich gerade von ihrem Freund getrennt und lebt in Paris in einer 2-Zimmerwohnung. Sie arbeitet als freie Journalistin, versucht ihr Buch an die Verleger zu bringen, doch niemand scheint dieses gut genug zu finden. Der Vater von Jade lebt im Ausland und von diesem erfährt sie plötzlich, dass seine Schwestern, ihre geliebte Großmutter, in ein Altersheim ...

    Mehr
  • Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    Frühstück mit Proust
    AriMotte

    AriMotte

    22. September 2012 um 10:31 Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    Bewegendes Leseerlebnis in einer schönen Sprachweise. Man fühlt sich in den Bann gezogen und erfreut sich an dem Zusammenwachsen beider Damen. Manchmal braucht die Zukunft ein Stück Vergangenheit. DIeser Stil begegnet einem sehr häufig. Ich kam ins Grübeln über die meine Großmutter und was aus ihr wird. Der Epilog schockiert, aber er stellt wohl eher die Realität dar. Man erkennt, dass der Roman wirklich einer ist.

  • Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    Frühstück mit Proust
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    06. June 2012 um 08:41 Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    Der vorliegende Roman der Französin Frederique Deghelt handelt von zwei Frauen, wie sie vielleicht unterschiedlicher nicht sein könnten. Dabei sind sie verwandt, auch wenn sie viele Jahrzehnte an Lebensalter und -erfahrung trennen. Eigentlich ist es reiner Zufall, dass Mamoune und ihre quirlige Enkeltochter Jade in einer Pariser Wohnung zusammenwohnen. Eine ganz eigene Zweier-WG bauen sie da zusammen auf. Dabei will Jade auf der einen Seite der betagten Großmutter etwas von der Zuwendung und Achtung zurückgeben, die sie selbst in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    Frühstück mit Proust
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. February 2012 um 22:41 Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    Ein großartiges Buch über die Liebe und Differenzen zwischen den Generationen. Einfühlsam, spannend und mit überraschendem Ende (Epilog!) versehen. Erst der Epilog zeigt die Verbindung zum Titel, daher diesen unbedingt aufmerksam lesen.

  • Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    Frühstück mit Proust
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. February 2012 um 12:39 Rezension zu "Frühstück mit Proust" von Frédérique Deghelt

    Ein wirklich tolles Buch! Hauptcharakter ist Mamoune. Die Art und Weise, wie sie beschrieben wird, ist absolut gelungen. Ich habe sie von Anfang an in mein Herz geschlossen. Mamoune ist eine Frau, die ihr Leben mit all den Qualen und Schicksalsschlägen gelebt hat, und sich dennoch nicht vergräbt, den Blick von der Welt nicht abwendet und – was ich besonders schön finde – sich ihren Lebensmut und ihre Freude nie hat nehmen lassen. Jade, ihre Enkelin, liebt ihre Großmutter, das merkt man in den Schilderungen des Alltäglichen. ...

    Mehr
  • weitere