François-Régis Gaudry

 4,8 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von François-Régis Gaudry

Der Franzose François-Régis Gaudry, geboren 1975, ist Journalist und Restaurantkritiker. Er schreibt eine wöchentliche Kolumne für »L’Express« und präsentiert im Radiosender France Inter jeden Sonntag die Sendung »On Va Déguster«, aus der die Idee für dieses Buch entstanden ist.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von François-Régis Gaudry

Cover des Buches Die Gourmet-Bibel Italien (ISBN: 9783959615785)

Die Gourmet-Bibel Italien

 (3)
Erschienen am 17.12.2021
Cover des Buches Die Gourmet-Bibel Frankreich (ISBN: 9783959614009)

Die Gourmet-Bibel Frankreich

 (1)
Erschienen am 30.07.2021

Neue Rezensionen zu François-Régis Gaudry

Cover des Buches Die Gourmet-Bibel Italien (ISBN: 9783959615785)Gwhynwhyfars avatar

Rezension zu "Die Gourmet-Bibel Italien" von François-Régis Gaudry

Aufgebaut wie ein Wimmelbuch
Gwhynwhyfarvor 5 Monaten

Die Gourmet-Bibel Frankreich - Dieses Buch ist im Prinzip auf die gleiche Art gestaltet: ein Buch zum Schmökern – dies für Italienfans. Bibel sagt ja bereits alles über den Umfang aus. Wissenswertes über die italienische Küche und deren Kultur, Historisches, Literatur, berühmte Persönlichkeiten, die kulinarischen unterschiedlichen Produkte Italiens, Rezepte von Affogato bis Zuppa inglese finden sich hier: kulinarisches Wissen in geballter Kraft.


Ein Buch zum Schmöckern – denn hier geht nichts der Reihe nach. Es beginnt mit Küchengeräten, Besteck und Menüfolge, Antipasti, primi piattti ... geht weiter zur gastronomischen Körpersprache. Eine detaillierte Kartensammlung der Genussgeografie ist der erste Hingucker. Und schon landen wir bei den ersten Rezepten, die stets fulminant kommentiert werden. Pesto Genovese: Historisches, das Rezept, die Zubereitung, Infos zu den Inhaltsstoffen; Kurioses: Eine Weltmeisterschaft. Die 10 besten Pizzabäckereien in Neapel. Miesmuschel, Minestrone. Und nun sind wir bei Casanova angelangt. Das aphrodisierende Menü ... die erotische Sprache der Gerichte. Die Macchinetta; dieses röhrende und zischende Gerät, um Espresso zu kochen. Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es Informatives zur Polpette und natürlich das Rezept. Ein paar Seiten über die Tomate folgen; Sorten, Verarbeitung, Sugo, die Geschmacksbeschreibung von 30 typisch italienischen Tomatensorten usw. Pomodore. Von wegen! Auch wenn es so im Wörterbuch steht. In den Abruzzen sagt man pammador, in Kalabrien pimmadoru, in Venetien tomat, in Ligurien pumata, auf Sardienen tramata usw. 


Ich denke, es ist klar, eine Ordnung gibt es nicht. Das macht auch nichts. Denn das Buch ist zum Blättern gedacht. Infos über Infos. Biere, Pizza, Pasta, Risotto, Gnocchi, Polenta, Wurstsorten, Käsesorten, Gemüsesorten, Eis, Aperitivo, Grissini, Polenta, Kapern, Zitrusfrüchte, Oliven, Wurst, Fisch, Meeresfrüchte, Cannolo, Kaffee, Wein, Grappa, Fleisch und Tierarten, Olivenöl, Kräuter, Mandeln, Gebäck und Bonbons, berühmte Köche, Schriftsteller mit ihren Texten und Lieblingsmenüs, die Commedia dell‘arte, berüchtigte Restaurants. Hier wird nichts ausgelassen. Bitte, was ist eine Bacaro, eine Putía, eine Fraschetta, eine Locanda, eine Piola? Hier kann man speisen oder etwas zu Trinken bekommen. Was ist eigentlich Ricotta? Auch hier gibt es viele Sorten; wir erfahren etwas zur Herstellung und zu Spezialitäten. Kurioses und Historisches, wie zum Beispiel das Schusterkalb aus Sardinien, gefüllt wie eine Matruschka, das in einem Erdloch gegart wird. Die Slow-Food-Bewegung ist im Piemont entstanden. Die Pasta in der Filmgeschichte und in der Literatur, italienischer Genuss im Krimi. Zu Tisch mit Päpsten. Eine bunte Ansammlung von Informationen. Am Endefindet man diverse Register, damit man später auch alles wiederfinden kann.


Die kulinarische Faktensammlung mit Lebensmittelkunde hat es in sich, wie auch der Frankreich-Zwilling, aufgebaut wie ein Wimmelbuch. Und wer immer noch nicht weiß, wie man Penne all’Arrabiata, Parmigiana di  Melanzane, Vitello Tonnato macht, der wird die Klassiker hier finden. Ein Buch für Besserwisser, voller lukullischer Informationen. Wer nach dieser Lektüre noch Fragen zur italienischen Kulinarik offen hat, ist selbst schuld. Must have für Italienfans!



Gaudry, François-RégisDer Franzose François-Régis Gaudry, geboren 1975, ist Journalist und Restaurantkritiker. Er schreibt eine wöchentliche Kolumne für »L’Express« und präsentiert im Radiosender France Inter jeden Sonntag die Sendung »On Va Déguster«, aus der die Idee für dieses Buch entstanden ist.

https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/die-gourmet-bibel-italien-von-francois.html


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Gourmet-Bibel Italien (ISBN: 9783959615785)S

Rezension zu "Die Gourmet-Bibel Italien" von François-Régis Gaudry

gewaltig von der Größe, dem Gewicht und dem Inhalt her
sab-mzvor 8 Monaten

Francois-Régis Gaudry & Freunde sind die Autoren von
“ Die Gourmet – Bibel Italien “ .
Dieses gewaltige Buch trägt den Untertitel “ Absolut alles über die italienische Küche.“
Diesem Anspruch wird das Buch, soweit ich es beurteilen kann, gerecht.

Das Buch ist gewaltig und zwar sowohl was das Format wie auch die Seitenzahl angeht.

Man findet alles was man wissen will, von den Grundlagen der italienischen Küche mit Pastaherstellung, Mehle, Hilfsmittel, mit den Händen reden, Pasta kochen… über Karten, die Weinbaugebiete zeigen, ein ganz tolles Pesto-Rezept und andere tolle Rezepte.

Das Buch ist eine sehr gute Quelle, wenn man sich umfassend über die italienische Küche informieren möchte.
Ein Manko ist aus meiner Sicht bei der Nutzung das sehr große Format und das Gewicht.
Ich musste das Buch bei der Nutzung der Rezepte auf eine große freie Fläche der Arbeitsplatte legen und immer wieder zwischen Herd und Co. und dem Buch hin und her wechseln, um das Rezept nachkochen zu können.

Mein Fazit: ein sehr gutes Buch in einem unhandlichen Format. Ich würde es mir in mehreren Bänden und in einem handlichen Format wünschen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Gourmet-Bibel Italien (ISBN: 9783959615785)sabatayn76s avatar

Rezension zu "Die Gourmet-Bibel Italien" von François-Régis Gaudry

'Liebeserklärung an die cucina italiana'
sabatayn76vor 9 Monaten

‚Drei Jahre sind wir in jeden Winkel einer der aufregendsten Küchenkulturen der Welt vorgedrungen. Hier kommt eine Liebeserklärung an die cucina italiana, verpackt in einem ambitionierten, großzügigen und genussvollen Band.‘ (Seite 3)

Ein ganzes Land in einem Buch! Schon beim ersten Durchblättern war ich beeindruckt: Hier ist anscheinend an alles gedacht worden, was irgendwie mit italienischer Küche zu tun hat, sogar eine Erklärung typisch italienischer Gesten findet man. Das Buch ist somit eine wahre Fundgrube, nicht nur für Rezepte, sondern auch für Zutaten, regionale Besonderheiten, Kulturgut und Lebensart.

Hier finden sich u.a. Informationen zu Utensilien, zu Pasta, Pizza, Gnocchi, Grissini,
Reis, Polenta, Kürbis, Tomaten, Kapern, Gewürzen, Zitrusfrüchten, Oliven, Fleisch, Wurst, Fisch, Meeresfrüchten, Eiscreme, Cannolo, Kaffee, Wein, Grappa, aber auch zu anderen Themen wie Commedia dell‘arte.

Und zwischen all diesen Informationen mit den zahlreichen Abbildungen und der lebendigen und ästhetischen Aufmachungen präsentieren die Autoren immer wieder Rezepte für italienische Klassiker und für besondere Gerichte, die ausführlich und verständlich erklärt werden, so dass sie leicht nachgekocht werden können.

Ich finde es erstaunlich, mit wie viel Mühe und Liebe zum Detail die Inhalte zusammengetragen wurden. Hier findet man so viel Wissenswertes, Spannendes und Liebenswertes, dass man sich kaum vorstellen kann, wie viel Zeit und Einsatz die Autoren investiert haben.

‚Die Gourmet-Bibel Italien‘ ist optisch ein Schmuckstück, beinhaltet tolle Rezepte, bietet eine ausführliche Nahrungsmittelkunde und transportiert eine schier unglaubliche Menge an Informationen. Damit ist das Buch ein Must-have für Freunde der italienischen Küche und das perfekte Geschenk für Italien-Freunde, die sonst schon alles haben.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks