François Garde Ce qu'il advint du sauvage blanc

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ce qu'il advint du sauvage blanc“ von François Garde

Au XIXe siècle, Narcisse Pelletier, un jeune matelot français, est abandonné sur une plage d'Australie par son équipage qui a pris la fuite. Dix-sept ans après, il est retrouvé nu, tatoué, habile à la chasse et à la pêche et ayant totalement perdu l'usage du français. Octave de Vallombrun le recueille à Sydney pour sa rééducation. Prix Goncourt du premier roman 2012, prix Jean Giono 2012.

Stöbern in Romane

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich tiefgreifend, feinsinniges und flüssig spannend zu lesendes Buch, welches mich nachhaltig beeindruckt hat.

HEIDIZ

Palast der Finsternis

Spannend geschrieben, tolle Grundidee - aber mir fehlt die plausible Zusammenführung der beiden Handlungsstränge.

calimero8169

Die Jugend ist ein fremdes Land

In diesem biografischen Roman, konnte ich Teile meiner Jugend wiedererkennen. Flüssig zu lesen!

Nespavanje

Schlafende Sonne

Auf der Suche nach der Handlung völlig verloren.

miss_mesmerized

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen