François Garde Das Lachen der Wale

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Lachen der Wale“ von François Garde

Man muss sich Jonas als einen glücklichen Menschen vorstellen, schreibt François Garde über den biblischen Propheten, den ein großer Fisch verschlang und vor Ninive wieder ausspuckte – immerhin war dieser Fisch ein Wal. Ein Wesen, das die Phantasie, die Jagdlust, den Hunger, das Sprachvermögen und die Abenteuersehnsucht der Menschheit seit jeher befeuert, ein mythisches Tier. François Garde erzählt in seinem charmanten, kurzweiligen, klugen und durchaus auch komischen Buch alle erdenklichen Geschichten und Kuriositäten über den Wal. Er reist dem Meeresriesen nach, zu den Walhäfen und dem einzigen Walrestaurant, aber er mustert auch Straßenschilder und Sternenbilder und die literarischen Spuren, die das gewaltige Tier hinterlassen hat. Ein glänzend geschriebenes, ebenso lehrreiches wie unterhaltsames Buch über eines der spannendsten und mysteriösesten Wesen der Natur.

Eine Reise in die Welt der Wale

— Bellis-Perennis

Stöbern in Romane

Blasse Helden

Leider hat für mich der blasse Held kein spannendes Leseereignis geboten

Lealein1906

Wie die Stille unter Wasser

Eine herzzerreißende Geschichte mit einigen leisen Passagen

Liebeslenchen

Alles Begehren

Ein sehr berührender Roman, der einen auf eine emotionale Achterbahn schickt und auch lange nach dem Lesen nicht mehr loslässt.

Ellysetta_Rain

Die Lieben der Melody Shee

Stille Wasser sind tief - und ich bin tief beeindruckt!

Tigerkatzi

Mein Herz in zwei Welten

Teil 1: TOP! Teil 2: GUT!! Teil 3: Enttäuschend! Erzwungene Fortsetzung, die an den Erfolg der ersten beiden nicht anknüpfen kann.

xuscha01

Die Lichter unter uns

Die Sprache der Autorin gefiel mir ganz gut und auch der Anfang war Ok, aber mir waren zu viele Klischees enthalten

spozal89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1592
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Lachen Wale?

    Das Lachen der Wale

    Bellis-Perennis

    13. November 2017 um 19:09

    Hier habe ich ein Sachbuch aus dem C.H.Beck-Verlag erwartet, doch eine ziemlich poetische Betrachtung von Walen erhalten. Die kurze Enttäuschung ist einem raschen Lesen des knapp 230 Seiten langen Essays gewichen. Francois Garde hat mich auf (s)eine ozeanische Reise mitgenommen, die eine Mischung aus Prosa und Journalismus, facettenreich, schnörkellos und doch lyrisch geschrieben ist. Des Autors Sehnsucht nach dem Meer ist deutlich spürbar. So bin ich an seiner Seite in die philosophischen Überlegungen eingetaucht. Die Überraschung ist gelungen! Vier Sterne

    Mehr
  • Mystik, Freundschaft, Afrika

    Die Nacht der Delfine

    Tanja_Wenz

    Martine liebt ihre Giraffe Jemmy sehr. Nachts reitet sie heimlich auf ihm aus. Doch sie muss ihn eine Weile alleine lassen, da sie an einer Studienfahrt auf dem Meer teilnimmt. Während eines Sturmes kommt es zu einer Katastrophe und Martine findet sich mit einigen ihrer Klassenkameraden auf einer einsamen Insel wieder. Hier geht es, trotz einiger Antipahtien, um das gemeinsame Überleben.

    • 3
  • Ein unscheinbares Buch von großem Wert zum Glücklichlesen!

    Das Lachen der Wale

    Floh

    Dieser außergewöhnliche Roman mit dem einfühlsamen und liebreizenden, einprägsamen Titel "Das Lachen der Wale" des französischen Autors François Garde bespricht das unfassbare und unglaubliche Leben der Wale in mehreren Metaphern und Assoziationen. Eine Liebeserklärung an das Leben und an die Natur. Facettenreich, schillernd, ruhig, einkehrend, mahnend und doch so wunderschön. Ein ganz intensives und hoffnungsvolles Bild über das Lachen der Wale und die Bedeutung der Freiheit und Größe. Der Autor hat ein kurzes, knapp 230 Seiten umfassendes, jedoch emotionales und ehrliches Buch erschaffen, welches zu Herzen geht, Glück schnekt und zum Nachsinnen anregt. Erschienen im C.H. Beck Verlag (http://www.chbeck.de/)Inhalt:"Man muss sich Jonas als einen glücklichen Menschen vorstellen, schreibt François Garde über den biblischen Propheten, den ein großer Fisch verschlang und vor Ninive wieder ausspuckte – immerhin war dieser Fisch ein Wal. Ein Wesen, das die Phantasie, die Jagdlust, den Hunger, das Sprachvermögen und die Abenteuersehnsucht der Menschheit seit jeher befeuert, ein mythisches Tier. François Garde erzählt in seinem charmanten, kurzweiligen, klugen und durchaus auch komischen Buch alle erdenklichen Geschichten und Kuriositäten über den Wal. Er reist dem Meeresriesen nach, zu den Walhäfen und dem einzigen Walrestaurant, aber er mustert auch Straßenschilder und Sternenbilder und die literarischen Spuren, die das gewaltige Tier hinterlassen hat. Ein glänzend geschriebenes, ebenso lehrreiches wie unterhaltsames Buch über eines der spannendsten und mysteriösesten Wesen der Natur."Schreibstil:Der Schreibstil dieses wortverliebten und sinnbildhaft schreibenden Autors François Garde ist mir gleich ans Herz gewachsen. Schon direkt zu Beginn der besonders anmutenden Erzählungen versprüht er Verbundenheit, Herzblut und Charme. Sein poetischer und sogleich ehrlicher Schreibstil ist mir bislang kein neuer, aber ein äußerst intensiver und naher. Schon einige sehr eingehende und bewegende Romane habe ich in dieser knappen und gedanklich-fortgesetzten Schreibweise gelesen. Das Buch erzählt kurz und knapp die Fakten, die Anatomie, das Leben, die Gefahren, den unschätzbarem Wert, die Gedanken und verbundenen Gefühle und die Sicht der sturen und geldgierigen Walfänger und so vieles mehr aus dem Meer und dem Leben der Wale. Ein Schreibstil voller Herzblut, Atmosphäre und besonderer Anmut. Dieses Buch geht auf eigene Weise direkt ins Herz. Hier sind die vielen Lobeshymnen zum Geschick des Autors François Garde und Pressestimmen nicht aus der Luft gegriffen. Dieses Buch und der Stil dieses sympathischen Autors bescheren ganz intensive Momente und ein Gefühl von „Glücklichlesen“. Mit relativ kurzen Sätzen und auf wenig anmutenden Seiten, aber starker Aussagekraft zeigt der Autor seine Liebe zum Leben und zum Meerriesen, dem Wal. Seine Sinnbilder, Metaphern und Aphorismen lassen dem Leser Raum für eigene Kulissen und Malerei. Der Autor zeigt hier ein Bild beklemmender Sorge, nagenden Fragen, hoffnungsvollen Aktionismus und die egoistische Blindheit vieler Erwachsener und Jäger. Das Leben in Freiheit und dessen Bedeutung. Poetisch, nah und so voller atemberaubender Blüte der Gefühle. Sehr stimmige und teils aus der Realität entsprungene Dialoge und Themen. François Garde verwendet kurze und knackige Sätze und sorgt somit für Tiefgang und ungeschmückte Wahrheit und Realität. Alle Fakten werden offen genannt und unverblümt wiedergegeben. Das Schriftbild ist ungewöhnlich locker gehalten, die Kapitel nicht allzu lang und die Wortwahl wunderbar angenehm, zum Verlieben und sich verlieren und ganz leicht und locker zu lesen. Keine schwere oder anspruchsvolle Kost, aber von ganz besonderer Note im Thema und Laut.Schauplätze:Hier verhält sich der Autor François Garde eher dezent, und lenkt daher wenig vom Kern der Handlung und der Aussage des Buches ab. Das finde ich sehr galant und schlau gelöst. François Garde konzentriert sich auf das Gesagte an sich und definiert die Schauplätze auf ein für die Handlung richtiges und wichtiges Maß. Dennoch erleben wir die grenzenlose Freiheit des Meeres, das Rauchen der Wellen, die Wucht des Windes und die Schönheit und Schroffheit der Natur. Meinung:Dieser Roman, bei dem meine Erwartungen im Vorfeld sehr hoch waren, hat mich weitaus mehr als überzeugen und begeistern können. Ich habe gefühlt, geweint, gehofft, gespürt, erlebt, erfahren, vernommen, gedacht und ein Stück Buch für mich im Herzen aufbewahrt. Nahegehende Aussagen, dezente Botschaften, Verbundenheit, Nähe und große Emotionen. Das Buch lenkt den Leser dorthin, wohin er gelenkt werden möchte und wohin er als Leser bereit ist zu gehen. Die Grundsatzfragen von Geben und Nehmen, von Lernen und Erfahren, von Wertschätzung und Freude werden wunderbar ausgeformt und in sinnbildliche Metaphern gepackt und dürfen von Leser ausgepackt und bestaunt werden. Voller wunderschöner Passagen, Worte und Dialoge. Poesie, Anmut und Gefühl. Man könnte annehmen, dass gerade mal 230 Seiten viel zu wenig sind, doch diese Seiten stecken voller erfüllter Erwartungen. Man möchte gerne mehr lesen, aber wenn man ehrlich ist, braucht es gar nicht mehr als diese 230 Seiten, um dieses Buch unvergessen im Herzen zu tragen und gerne immer wieder zur Hand zu nehmen um diese emotionalen Aussagen, Zitate und Worte zu genießen. Dieses Buch bereichert und hat mir mehr als wunderbar gefallen. „Glücklichlesen“! Cover / Buch:Dieses Cover ist so kunstvoll wie das ganze Buch. Schlicht und dennoch voller Aussage und Bezug zum Buch. Der Titel macht neugierig und der Klapptext verspricht ein bewegendes Buch! Das Hardcover Werk ist qualitativ sehr hochwertig, die Seiten sehr fest und stabil. Der Autor:"François Garde, geboren 1959 in Le Cannet, nahe der französischen Mittelmeerküste, war als hoher Regierungsbeamter u. a. auf Neukaledonien tätig. 2012 erschien bei C.H.Beck auf Deutsch sein Roman „Was mit dem weißen Wilden geschah“, für den Garde in Frankreich mit acht Literaturpreisen ausgezeichnet wurde, darunter der Prix Goncourt für den ersten Roman. 2013 erschien bei Gallimard der Roman „Pour Trois Couronnes“.Thomas Schultz, geboren 1957, lebt in Berlin und ist als Übersetzer aus dem Französischen und Spanischen tätig. Neben zahlreichen Dokumentarfilmen und Essayfilmen übersetzte er Kunst-Essays für das Museo Thyssen-Bornemisza. Für den Verlag C.H.Beck übersetzte er u. a. Werke von Elisabeth Badinter, Marie-France Hirigoyen, Norberto Fuentes und François Cheng."Fazit:Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die Natur und an das Leben. Dieses Buch eignet sich auf kurzen 230 Seiten zum Glücklichlesen!!! 5 Sterne.

    Mehr
    • 14
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks