François Lelord

(2.317)

Lovelybooks Bewertung

  • 2450 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 67 Leser
  • 329 Rezensionen
(594)
(895)
(608)
(162)
(58)
François Lelord

Lebenslauf von François Lelord

François Lelord, geboren 1953 in Paris, ist ein französischer Schriftsteller und Psychiater. Er studiert Medizin und Psychologie. Nach seiner Promotion 1985 nimmt er für ein Jahr eine Stelle als Postdoc an der University of California, Los Angeles an. Danach arbeitet Lelord für zwei Jahre als Oberarzt am Hôpital Necker der Universität Paris V, bevor er sich 1989 mit einer eigenen Praxis in Paris niederlässt. 1996 gibt Lelord seine Praxis auf, um sich vermehrt der Suche nach dem Sinn des Lebens zu widmen. Nebenher berät er Unternehmen im Bezug auf Zufriedenheit und Stress des Personals. Seit 2004 ist er praktizierender Psychiater in einer französischen Klinik in Hanoi, Vietnam. François Lelord reist sehr gerne, vornehmlich durch Asien. Sein erstes belletristisches Werk „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück“ ist ein internationaler Riesenerfolg. Das Buch erzählt die Geschichte des Psychiaters und Intellektuellen Hector, der auf der Suche nach dem Ursprung des Glückes ist. Es folgen die beiden Fortsetzungen „Hector und die Geheimnisse der Liebe“ und „Hector und die Entdeckung der Zeit“. Seine Bücher stehen in Deutschland und Frankreich monatelang an der Spitze der Bestsellerlisten. In Deutschland verkaufen sich seine Bücher über 1,5 Millionen Mal. Die Bücher sind in vierzehn Ländern erhältlich. Das letzte in Deutschland herausgegeben Buch ist „Im Durcheinanderland der Liebe“. Gemeinsam mit Christophe André schreibt er mehrere Fachbücher über Psychologie, wie „Der ganz normale Wahnsinn: Vom Umgang mit schwierigen Menschen“, „Die Macht der Emotionen: und wie sie unseren Alltag bestimmen“ und „Die Kunst der Selbstachtung“. Am 19. August 2009 erschien in Deutschland bei Piper der jüngste Band der Hector-Reihe „Hector & Hector und die Geheimnisse des Lebens“ Im April 2012 folgte "Die kleine Souvenirverkäuferin" bei Piper. Sein aktueller Roman "Hector fängt ein neues Leben an" erschien 2014 in selbigem verlag.

Bekannteste Bücher

Im Durcheinanderland der Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Hector fängt ein neues Leben an

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Durcheinanderland der Liebe: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis der Cellistin

Bei diesen Partnern bestellen:

Die kleine Souvenirverkäuferin

Bei diesen Partnern bestellen:

Hectors Reisen

Bei diesen Partnern bestellen:

Hector und die Geheimnisse der Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Hector und die Entdeckung der Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kunst der Selbstachtung

Bei diesen Partnern bestellen:

Der ganz normale Wahnsinn

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Macht der Emotionen

Bei diesen Partnern bestellen:

La petite marchande de souvenirs

Bei diesen Partnern bestellen:

La petite marchande de souvenirs

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Locker und leicht geschrieben, aber nichts bahnbrechend Neues

    Hector und die Entdeckung der Zeit

    Frau-Aragorn

    17. October 2017 um 15:24 Rezension zu "Hector und die Entdeckung der Zeit" von François Lelord

    NAch den ersten beiden Hector-Büchern ist seine Entdeckung der Zeit nun das dritte der Reihe. Der humorvolle Unterton Hectors und die schönen Schauplätze seiner Reise sind nach wie vor entzückend. Hier werden Psychologie und gute Ratschläge in Laienniveau interessant und gut verpackt. Allerdings hab ich nun beim dritten Buch das Gefühl, dass Froinçois LeLord seine Themen, die allesamt sehr universell gehalten sind, einfach immer wieder neu verpackt und daher die These gilt: kennst du ein Buch, kennst du alle. Nichtsdestotrotz ein ...

    Mehr
    • 2
  • Niedlich aber etwas langatmig

    Die kleine Souvenirverkäuferin

    MarthaAmasVivon

    03. October 2017 um 08:55 Rezension zu "Die kleine Souvenirverkäuferin" von François Lelord

    Eine kleine süße Geschichte über einen jungen Franzosen in Amerika der sich in eine junge hübsche Vietnamesin verliebt. Lässt sich sehr schön lesen und wird gegen Ende auch immer spannender, zwischendurch zieht es sich aber teilweise sehr in die Länge und ich wusste nicht, worauf der Autor hinaus möchte.

  • Meine Suche nach dem Glück ♥

    Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

    Ninasan86

    02. October 2017 um 20:53 Rezension zu "Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück" von François Lelord

    Zum Inhalt:Es war einmal ein ziemlich guter Psychiater, sein Name war Hector, und er verstand es, den Menschen nachdenklich und mit echtem Interesse zuzuhören. Trotzdem war er mit sich nicht zufrieden, weil es ihm nicht gelang, die Leute glücklich zu machen. Also begibt sich Hector auf eine Reise durch die Welt, um dem Geheimnis des Glückes auf die Spur zu kommen. Über den Autor:Warum sind manche Menschen trotz objektiv positiver Lebensumstände unglücklich und andere glücklich? Das ist eine typische Frage für den Psychologen ...

    Mehr
  • Die Kompliziertheit der Liebe

    Hector und die Geheimnisse der Liebe

    Janine2610

    13. September 2017 um 18:19 Rezension zu "Hector und die Geheimnisse der Liebe" von François Lelord

    Der Klappentext:Es war einmal ein junger Psychiater, der Hector hieß und als Glücksexperte sehr berühmt geworden war. Nun bekommt er von einem mächtigen Pharmakonzern einen zweifelhaften Auftrag: Er soll einen Professor finden, dessen Forschungen der Unstetigkeit der Liebe ein für alle Mal ein Ende bereiten können. Warum verlieben wir uns in jemanden, der gar nichts von uns wissen will? Warum liebt manchmal der eine mehr als der andere? Warum fühlt man sich in einer Liebesbeziehung manchmal so allein? Bei einer aufregenden Reise ...

    Mehr
  • Einfach schön.

    Die kleine Souvenirverkäuferin

    literat

    20. August 2017 um 07:53 Rezension zu "Die kleine Souvenirverkäuferin" von François Lelord

    Ich mag die Sprache, ich mag den Autor un den Protagonisten. In dem Buch geht es um einen französischen Arzt, der in Vietnam arbeitet und dort zwischen 2 Frauen gerät, er muss sich entscheiden, ob er gegen die Konventionen verstößt und sich für sein Herz und die Vietnamesin entscheidet oder vor der herrschenden Klasse, der Vernunft einknickt und sich für seine englische Kollegin entscheidet, die ihn ebenfalls tatsächlich liebt. Am Ende steht er mit leeren Händen da, das Regime hat dazwischengefunkt, aber er hat doch an seinen ...

    Mehr
  • Alte Freunde sind so rar wie Baumriesen in einem Urwald

    Hector und das Wunder der Freundschaft

    Mika_Schulze

    26. July 2017 um 14:28 Rezension zu "Hector und das Wunder der Freundschaft" von François Lelord

    Hector ist Psychiater in Paris. Oft kommen Menschen in seine Praxis, weil sie keine Freunde mehr haben. Was ist bloß aus der Freundschaft geworden, fragt Hector sich gerade, als er erfährt, dass sein allerbester Freund unvorstellbar viel Geld gestohlen haben soll. Und weil Hector nicht nur ein ziemlich guter Psychiater ist, sondern auch ein erstklassiger Freund, steckt er schon kurz darauf mittendrin in einem großen Abenteuer. Das führt ihn durch zahlreiche Länder Südostasiens, aber auch zu der Frage, was Freundschaft ihm ...

    Mehr
  • Ein Tag ein Buch

    Im Durcheinanderland der Liebe: Roman

    blaues-herzblatt

    20. May 2017 um 15:55 Rezension zu "Im Durcheinanderland der Liebe: Roman" von François Lelord

    Die Geschichte um den verlorenen Inuit, der sich seinen Weg durch die westliche Kultur und ein völlig anderes Kulturverständnis sucht. Mit allem was dazugehört, Liebschaften, Verwirrung, Missverständnissen und ganz viel Komik. Mich persönliches hat dieses Buch sehr berührt, die Art und Weise Dinge und Handlungen zu betrachten und das Talent des Autors diese authentisch wiederzugeben.Für jeden Leser, der auch bereit ist unsere heutige westliche Lebensweise einmal von einem anderen Standpunkt zu sehen und vielleicht auch ein ...

    Mehr
  • Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück | Rezension

    Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

    vivreavecdeslivres

    16. April 2017 um 12:43 Rezension zu "Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück" von François Lelord

    Von diesem kleinen Wunderwerk habe ich zuvor noch nie etwas gehört. Ich habe es von einer guten Freundin zu Weihnachten geschenkt bekommen und an einem einzigen Tag durchgelesen. Seit ich es gelesen habe, gehe ich ein wenig anders durch die Welt. Das Buch hat mir in vielerlei Hinsichten die Augen geöffnet und mich inspiriert, belehrt und therapiert. Alles was erzählt wird, ist so simpel und trotzdem sehr  komplex. Der Protagonist, Hector, ist Psychiater und begibt sich auf eine Weltreise auf die Suche nach dem Glück. Er bemerkt, ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2385
  • Unwahrscheinliche Bereicherung

    Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

    JenniferHilgert

    07. October 2016 um 19:10 Rezension zu "Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück" von François Lelord

    Es ist nicht immer erstrebenswert die Großartigkeit in Person oder die Faszination der Größe ausfindig zu machen, sie für sich zu bannen, festzuhalten oder sich zu eigen zu machen, weil oftmals schon ein einzigartiger, eigenartiger kleiner Funke reicht, um dich daran zu erinnern, was für ein Glück dir gerade jetzt im Moment widerfährt. EinBuchEinSatz: http://schriftverkehr.net/2015/12/06/einbucheinsatz-ein-roman-eines-erfolgreichen-autors-hectors-reise-und-die-suche-nach-dem-glueck/

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks