François Saintonge

(83)

Lovelybooks Bewertung

  • 148 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 40 Rezensionen
(5)
(24)
(24)
(16)
(14)

Bekannteste Bücher

Dolfi und Marilyn

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn Klone zur Gefahr werden! Ein humorvolles Werk, das einen zum Nachdenke bewegt!

    Dolfi und Marilyn
    MatthiasBreimann

    MatthiasBreimann

    21. April 2017 um 09:17 Rezension zu "Dolfi und Marilyn" von François Saintonge

    Mit dem Werk versucht der Autor, Francois Saintonge, humor und sogleich auch ein sehr ernstes Thema zusammenzufügen.Das ist ihm auch gelungen!Ein Buch, dass sich auszeichnet durch seinen humorvollen Inhalt. Es ist dabei zu sagen, dass es wahrscheinlich nicht jedermanns Sache ist, da der Leser dieser Satire, tolerant gegenüber schwarzem Humor sein muss.Aber es darf nicht als ein reines ''Spaß-Buch'' angesehen werden. Da der Autor auch tiefgreifende und sehr ernste Themen verarbeitet und behandelt wie, Sklaverei, Ethik, Klonen, ...

    Mehr
  • Wenn der Führer die Hecke schneidet

    Dolfi und Marilyn
    SATZZEICHEN

    SATZZEICHEN

    03. March 2017 um 09:33 Rezension zu "Dolfi und Marilyn" von François Saintonge

    Den Plot hatte ich sofort ins Herz geschlossen: Was für eine absurde Idee, Adolf Hitler und Marilyn Monroe als Klone im Jahr 2060 in Paris aufeinandertreffen zu lassen. Es war klar für mich – das würde entweder grandios grotesk oder unterirdisch schlecht werden. Dass es vielleicht einfach nur so lala werden könnte, damit hatte ich nicht gerechnet. Aber der Reihe nach: Nicht nur der Rückseitentext des Buches machte mich neugierig, auch das Cover mit den vielen Adolf-Hitler- und Marilyn-Monroe-Klonen, die sich bei genauem ...

    Mehr
  • Angenehm zu lesen, aber kein Highlight

    Dolfi und Marilyn
    AnnaTeresa

    AnnaTeresa

    21. September 2016 um 20:27 Rezension zu "Dolfi und Marilyn" von François Saintonge

    MEIN FAZITBis zur Hälfte finde ich das Buch wirklich gut. Es ist spannend und ganz anders als alles was ich bisher gelesen habe. Leider dreht sich dann die Story sehr und wird sehr „schräg“.Hier geht es zur ganzen Rezension:http://buecher-highlights.paradoxes-leben.de/rezension-dolfi-und-marilyn/

  • Wer Satire mag...hat Spaß mit diesem Buch.

    Dolfi und Marilyn
    KonfuseMuse

    KonfuseMuse

    20. August 2016 um 21:58 Rezension zu "Dolfi und Marilyn" von François Saintonge

    Witzig...kurzweilig...empfehlenswert!

  • Erinnert an Vermes "Er ist wieder da"

    Dolfi und Marilyn
    AnnMan

    AnnMan

    27. June 2016 um 14:05 Rezension zu "Dolfi und Marilyn" von François Saintonge

    Nach Vermes "Er ist wieder da", habe ich ein großes Interesse an der satirischen und modernen Auseinandersetzung mit der Wiederauferstehung Hitlers entwickelt. Denn dieses Gedankenspiel ist irgendwie gruselig aber auch höchst wichtig, um nicht zu vergessen und auch einmal auf andere Art und Weise dem Thema zu begegnen.Da die Franzosen ja bekannt sind für gute Satire habe ich bei dem Buch gleich mal zugeschlagen und war sehr neugierig.Im Prinzip ist die Geschichte in zwei Hälften geteilt und hat einen ähnlichen Spannungsbogen wie ...

    Mehr
  • Idee hui, Umsetzung pfui

    Dolfi und Marilyn
    Caruschia

    Caruschia

    01. June 2016 um 15:08 Rezension zu "Dolfi und Marilyn" von François Saintonge

    Als ich mir das Buch zur Hand genommen habe, habe ich mir eine humorvolle, witzige und vor allem außergewöhnliche Geschichte erhofft. Mit Charakteren, die unterschiedlicher und seltsamer nicht sein können. Außerdem klang eine Verknüpfung von Geschichte und Zukunft auch nicht schlecht - ja, zugegebenermaßen richtig interessant. Doch ob ein solcher Mix wirklich gut geht? Nein. Denn schon beim Schreibstil des Autors fingen die Schwierigkeiten an. Es waren einfach zu viele langweilige Passagen über die Gedanken des Protagonisten oder ...

    Mehr
  • Beängstigende Vorstellung : Wiederholung der Geschichte mit Klonen....

    Dolfi und Marilyn
    Sandra1978

    Sandra1978

    15. May 2016 um 18:17 Rezension zu "Dolfi und Marilyn" von François Saintonge

    Inhalt : Wir befinden uns in Frankreich im Jahr 2060, aber das ist Nebensache. Das Klonen von berühmten, bereits verstorbenen Persönlichkeiten ist mittlerweile selbstverständlich und die Klone ein hübsches Spielzeug für die Superreichen. Einige Klonreihen vergangener Berühmtheiten wurden jedoch aufgrund von Bevölkerungsprotesten verboten und zurückgezogen, so auch Adolf Hitler. Jedoch rutscht ein Klon durchs Raster und landet zufällig bei dem armen, geschiedenen Professor für Geschichte Tycho Mercier und seinem Sohn Bruno. Er ...

    Mehr
  • Ein wunderbares, humorvolles Buch, das einem zum Nachdenken anregt :)

    Dolfi und Marilyn
    cupcakeprincess

    cupcakeprincess

    13. January 2016 um 12:21 Rezension zu "Dolfi und Marilyn" von François Saintonge

    Tycho Mercier ist erstaunt, als er einen Klon geliefert bekommt. Diesen hat nämlich seine Exfrau gewonnen, allerdings handelt es sich bei dem Klon nicht um irgendeinen Klon, sondern um den sechsten Klon der verbotenen Adolf Hitler Reihe. Der Klon ist allerdings alles andere als das Original: Er ist sanftmütig, gibt keine Widerworte und ist für Tychos Sohn der ideale Spielkamerad. Was wenn, die Polizei davon erfährt, dass er illegalen Klon bei sich hat? Sein Nachbar hat ebenfalls einen Klon, genauer gesagt einen Klon von Marilyn ...

    Mehr
  • Kompaktes Gedankenexperiment mit viel Humor und Nachdenklichkeit

    Dolfi und Marilyn
    Alacazoom

    Alacazoom

    Rezension zu "Dolfi und Marilyn" von François Saintonge

    Um es gleich zu sagen: Fan-tas-tisch! Lange hat mich ein Buch aus der unmittelbaren Gegenwart nicht so unterhalten und gleichzeitig zum Denken angeregt. Der Plot in a nutshell: Der an der Sorbonne in Paris unterrichtende Geschichtsprofessor Tycho Mercier bekommt durch ein Supermarkts-Gewinnspiel einen Klon von Adolf Hitler ins Haus geliefert. (Die Handlung ist in der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts angesetzt – also Science Fiction light?) Das Problem dabei: Klone von Adolf Hitler sind seit kurzer Zeit streng verboten; ...

    Mehr
    • 3
  • zum nachdenken und Lachen

    Dolfi und Marilyn
    SaintGermain

    SaintGermain

    26. October 2015 um 04:42 Rezension zu "Dolfi und Marilyn" von François Saintonge

    Paris im Jahr 2060. Der geschiedene, alleinerziehende Geschichtsprofessor Tycho Mercier gerät durch einen Tombolagewinn in den Besitz eines Klons. Doch er bekommt nicht irgendeinen Klon vom Supermarkt geliefert: Es ist A.H.6, der sechste existierende, eigentlich verbotene Klon von Adolf Hitler. Dieser ist allerdings ganz anders als der Lieferant seines genetischen Materials: Er ist sanftmütig, bescheiden, unterwürfig und für Tychos Sohn ein willkommener Spielkamerad bei Computerkriegsspielen. Zu diesem merkwürdigen Hausgast ...

    Mehr
  • weitere