Neuer Beitrag

fhauser

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Gerade eben ist mein neues Buch erschienen - und ich würde es gerne in einer Leserunde vorstellen:

Wer die Suppe schlürft, beweist in Deutschland mangelnde Kinderstube - und in Japan perfekte Tischmanieren. Der galante Handkuss ist in Österreich gang und gäbe, in Saudi-Arabien jedoch ein Garant für den Rausschmiss. Und wer weiß in Deutschland schon, dass man in China Geschenke niemals im Beisein des Schenkenden auspacken darf? So unterschiedlich sind die Verhaltensstandards und Regeln des Miteinanders rund um den Globus, dass auch versierte Reisende im Ausland zwangsläufig immer wieder ins Fettnäpfchen tappen.
Doch warum gibt es so große Unterschiede zwischen den Kulturen? Woher stammen die oft skurril anmutenden Sitten und Regeln? Und warum nur brauchen wir so peinlich lange, bis wir die Regeln anderer Kulturen akzeptiert und verinnerlicht haben? Letztlich sind es immer dieselben Themenfelder, an denen sich die unterschiedlichen Kulturen reiben...

Vor allem all jenen von Euch, die viel unterwegs sind oder selbst gerne reisen und interkulturelle Probleme nicht immer bierernst nehmen, könnte das Buch gefallen... wichtig war mir hier nicht nur der Informationsgehalt, sondern auch ein Ansatz mit Humor.

Der Piper Verlag stellt 10 Exemplare zur Verfügung, die unter allen Bewerbern verlost werden.

Über eine abschließende Rezension bei Lovelybooks und bei Amazon würde ich mich freuen!

Viele Grüße!

Francoise Hauser

Autor: Françoise Hauser
Buch: In 80 Fettnäpfchen um die Welt

Floh

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hui, wie lustig und lehrreich. In Holland habe ich den Duo Vla verrührt und trat damit auch ins Fettnäpchen. Gerne bin ich dabei!

Smberge

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wäre auch gerne dabei. Ich habe 2 Jahre in China gelebt und kenne daher das Problem mit den Fettnäpfchen nur zu gut. Wenn man diese kennt, macht es das Leben doch deutlich einfacher. Vielleicht kann ich mit diesem Buch in Zukunft weitere Fettnäpfchen vermeiden.

Beiträge danach
244 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ostseemagd

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 2: Kapitel 6 - 12 (bis Seite 95)
Beitrag einblenden

Ich fande diesen Leseabschnitt sehr interessant vorallem weil ich nach dem Studium beruflich viel im Ausland zu tun haben möchte. Bei der Email, die falsch gesendet wurde, musste ich schon lachen. Das passiert ja sehr schnell, dass man die Email falsch abschickt.
Ebenfalls interessant war die Zeichensprache und deren Bedeutung.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 1: Kapitel 1-5 (bis Seite 46)
Beitrag einblenden
@fhauser

Da haben sie in sehr vielen Dingen recht . Es stimmt , dass so ein Buch nicht mit "wissenschaftlichen" Beweisen vollgepackt sein kann . Dann würde sich wohl auch wieder jeder beschweren , es sein einfach zu "trocken" und langweilig . Es stimmt auch , dass es doch in jeden Teil eines Landes andere Sitten und Bräuche gibt , die woanders im Land wieder vollkommen anders sein können . Da ist es wirklich sehr schwierig , alles richtig zu machen , denn irgendjemand wird dies wohl wirklich wieder komplett anders kennen .
Ein sehr komplexes Thema , welches wohl wirklich ohne "subjektiv"auffallende Fehler der Leser nicht geht .
Das mit dem Humor ist unglaublich schwer , da jeder über etwas anderes Lachen kann . Für mich war es auch ein solides Buch , was eben nicht ganz meinem Humor entsprach , trotzdem hat es mich gut unterhalten ! Auch wenn ich sagen muss , dass ich ein paar Dinge anders kenne , was ja noch lange nicht bedeutet , dass es sie nicht genau so dort gibt !
Herzliche Grüße und vielen Dank für die ausführlichen Einblicke !

pannacotta

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 2: Kapitel 6 - 12 (bis Seite 95)
Beitrag einblenden

Dieser Leseabschnitt hat mir bedeutend besser gefallen, als der erste Teil! Sehr interessant fand ich zum Beispiel die Erklärung der Bedeutung der Gesten in den unterschiedlichen Ländern. Generell haben mir eigentlich alle Kapitel in diesem Abschnitt gut gefallen: Das Fluchen und "Sprachlich voll daneben" fand ich am Besten und hat auch einige Neuigkeiten für mich beinhaltet. Schmunzeln musste ich in diesem Abschnitt auch hin und wieder mal (gerade bei den unterschiedlichen Bedeutungen in "Sprachlich voll daneben"). Nicht so mein Fall war in diesem Abschnitt das Kapitel über den E-Mail Verkehr, aber das ist Geschmackssache.

pannacotta

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 3: Kapitel 13 - 20 ( bis Seite 160)
Beitrag einblenden

Dieser Abschnitt hat mir eigentlich sehr gut gefallen. Ich finde, in dieser Leserunde wurde wirklich sehr kritisch bewertet? Es ist doch, wie die Autorin auch bereits beschrieben hat, nunmal keine wissenschaftliche Arbeit ;)

In diesem Abschnitt fand ich einige Kapitel sehr interessant: Das Kapitel mit den Geschenken, und auch die Kapitel zum Schmiergeld und zur Religion haben einige sehr interessante und für mich neue Informationen enthalten. Auch die Tischmanieren waren interessant, wenn ich mir von dieser tabellarischen Aufstellung auch vermutlich nicht viel gemerkt habe. Weniger mein Fall war das Kapitel zum E-Mail Verkehr, das hat für mich nicht wirklich interessante Informationen beinhaltet.

pannacotta

vor 3 Jahren

Humor: Habt Ihr gelacht?
Beitrag einblenden

Ich habe zwar nicht laut gelacht, allerdings musste ich schon immer mal wieder schmunzeln. Gerade auch wenn mich gewisse Dinge (überspitzt) an selbst erlebte Szenen (z.B. die Toiletten in Japan) erinnert haben. Ich würde daher schon sagen, dass das Buch meinen Humor getroffen hat, wenn auch nicht komplett ausgereizt ;)

pannacotta

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4: Kapitel 21 - Ende
Beitrag einblenden

Der Titel hätte mich jetzt nicht gestört, im Lesefluss habe ich nicht mitgezählt ob es sich jetzt um 80 Fettnäpfchen oder mehr handelt und ich habe ehrlich gesagt auch gar nicht mehr daran gedacht, ob das nun passt oder nicht :)

Der letzte Teil hatte zwar ein paar Höhen, aber leider auch wieder Schwächen. So wie ganz der Anfang des Buches für mich überflüssig war, fand ich leider auch die letzten zwei Kapitel nicht sehr interessant (Kulturschocks und Kulturseminare).

pannacotta

vor 3 Jahren

Rezension / Fazit

Ich hatte mir von dem Buch etwas mehr erwartet, finde aber nicht das es ein kompletter Flop ist, sondern guter Durchschnitt, daher habe ich 3 Sterne vergeben - hier meine ausführliche Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Françoise-Hauser/In-80-Fettnäpfchen-um-die-Welt-1087992633-w/rezension/1090926553/

Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte!

Neuer Beitrag