Franca Düwel

 4,3 Sterne bei 281 Bewertungen

Lebenslauf von Franca Düwel

Franca Düwel, geboren 1967, studierte Literaturwissenschaften und Pädagogik. Nach diversen Stationen in der Filmbranche ist sie als Drehbuchautorin hocherfolgreich. Unter dem Pseudonym Katharina Mestre konzipierte Düwel die Kinderkrimi-Serie „Die Pfefferkörner“ und schrieb die Drehbücher der Folgen 1 bis 23. Auch schrieb sie einige Drehbücher späterer Staffeln sowie das Konzept für Staffel 7 und 8. Die Serie wurde mehrfach für Preise nominiert und ausgezeichnet, u.a. mit dem „Goldenen Spatzen“. Außerdem verfasste Düwel mehrere Folgen der preisgekrönten ARD-Serie „Berlin, Berlin“. Ihr Romandebüt mit dem Titel „Julie und Schneewittchen – Schlimmer geht’s immer“, illustriert von Katja Spitzer, veröffentlichte Düwel 2009 im Arena Verlag und eroberte damit die Herzen der Leserinnen im Sturm.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Franca Düwel

Cover des Buches Julie und Schneewittchen (ISBN: 9783401506036)

Julie und Schneewittchen

 (101)
Erschienen am 01.01.2014
Cover des Buches Julie und die schwarzen Schafe (ISBN: 9783401802442)

Julie und die schwarzen Schafe

 (63)
Erschienen am 06.05.2014
Cover des Buches Julie und das Herzschlamassel (ISBN: 9783401802459)

Julie und das Herzschlamassel

 (48)
Erschienen am 10.06.2014
Cover des Buches Julie und die Frage, was Jungs wollen (ISBN: 9783401067469)

Julie und die Frage, was Jungs wollen

 (33)
Erschienen am 29.01.2014
Cover des Buches Julie und der achte Himmel (ISBN: 9783401600017)

Julie und der achte Himmel

 (18)
Erschienen am 30.06.2015
Cover des Buches Überleben für Anfänger (ISBN: 9783401605425)

Überleben für Anfänger

 (8)
Erschienen am 11.02.2021
Cover des Buches Julie. Schlimmer geht's immer (ISBN: 9783401600901)

Julie. Schlimmer geht's immer

 (1)
Erschienen am 05.01.2015
Cover des Buches Julie und der achte Himmel (ISBN: 9783401804729)

Julie und der achte Himmel

 (0)
Erschienen am 20.07.2015

Neue Rezensionen zu Franca Düwel

Cover des Buches Überleben für Anfänger (ISBN: 9783401605425)Skyline-Of-Bookss avatar

Rezension zu "Überleben für Anfänger" von Franca Düwel

Scribbles und Schreibstil vermitteln ein authentisches Gefühl
Skyline-Of-Booksvor 16 Tagen

Scribbles und Schreibstil vermitteln ein authentisches Gefühl

 

Klappentext

„HILFE!! Mein Leben ist ein Albtraum!

 

Erst Anna-Constanza und ihre fiesen Mobbingattacken. Dann der Ärger mit Nael, meinem vermeintlichen Mister Perfect - den ich inzwischen selbst dann noch hassen würde, wenn er und ich die letzten Menschen auf der Welt wären. (Und momentan sieht es ganz danach aus …)

 

Aber das Schrecklichste ist die Sache mit diesem Survivalcamp mitten im Atlantik! Drei Wochen mit fünf anderen Jugendlichen auf einer einsamen Insel ohne Internet. Wie zum Teufel können meine Eltern nur denken, das würde mir guttun? Gerade jetzt, wo ich seit Tagen von einem schwarzen Volvo verfolgt werde, der garantiert mit Papas mysteriösem Nebenjob zu tun hat? Aber keiner glaubt mir!!!

 

Dabei sind die, die hinter mir her sind, definitiv gefährlich! Und inzwischen frage ich mich ernsthaft, ob ich das hier überleben werde …“

 

Gestaltung

Das Covermotiv erinnert an einen Sandboden, auf welchen man durch ein Blättergeflecht hindurch sieht. Mir gefällt am besten, dass auf den Blättern die coolen Zeichnungen und Scribbles der Illustratorin zu sehen sind. Am unteren rechten Rand kann man ein Tagebuch entdecken, welches schon erste Hinweise auf die Art des Buches liefert. Unheimlich wird es, wenn man dann den Blutfleck entdeckt, welcher auf den Titel zufließt. 

 

Meine Meinung

Ich bin ein riesiger Fan von Miri D’Oro. Ihre Scribbles und Zeichnungen fand ich schon in „Wenn du vergisst“ atemberaubend. Darum habe ich mich riesig gefreut, dass die Künstlerin auch „Überleben für Anfänger“ mit ihrem unvergleichlichen Stil Leben eingehaucht hat. In dem Buch geht es um Mia, die mit einer Handvoll anderen Jugendlichen drei Wochen ein Survivalcamp auf einer einsamen Insel absolvieren soll. Dabei hat sie gerade schon genug um die Ohren: Mobbingattacken abwehren, Streit mit ihrem Schwarm Nael und dann wurde sie auch von einem schwarzen Auto verfolgt…

 

Ich habe ja gerade schon erwähnt, dass ich Miri D’Oros Illustrationen liebe. Auch in „Überleben für Anfänger“ konnten mich die Scribbles total begeistern. Ich fand es klasse, wie sie teilweise im, um oder unter dem Text standen und diesen auch visuell aufgegriffen haben. Auf moderne, jugendliche Weise zeigen die Illustrationen, was die Protagonistin und Tagebuchverfasserin bewegt. Durch die jugendliche Art der Skizzen ergänzen sie den Text toll, da man wirklich das Gefühl bekommt, als hätte Mia sie selbst gezeichnet. 

 

Auch der Schreibstil der Autorin Franca Düwel unterstützt den Eindruck, als würde man wahrhaftig das Tagebuch eines Teenagers lesen. Die Art zu schreiben, denken und sprechen ist meiner Meinung nach wirklich so wie die eines Mädchens in dem Alter. Dabei besteht das Buch nicht nur aus Tagebucheinträgen, sondern auch mal aus E-Mails, sodass die Geschichte nur durch diese beiden Formen (Tagebucheintrag und E-Mail) erzählt wird. Das ist zwar zunächst etwas ungewohnt, aber gut umgesetzt.

 

An der Geschichte hat mir sehr gefallen, dass ich als Leser hier wirklich im Dunkeln tappte. Ich hatte zwar Einblicke in Mias Gedankenwelt, das hat aber nicht unbedingt für Klarheit gesorgt. Ich wusste dadurch nur wie Mia sich fühlt und was sie denkt, aber ob ihre Gedanken beispielsweise richtig sind oder sie sich nicht vielleicht nur etwas einbildet, das musste ich herausfinden. Erst zum Schluss folgte eine Auflösung, wodurch ich das Buch zufrieden beenden konnte und zuvor gespannt an den Seiten klebte, da ich gespannt war, was sich schlussendlich hinter allem verbirgt.

 

Fazit

Die Zeichnungen und Scribbles von Miri D’Oro und der Schreibstil von Franca Düwel haben perfekt zu den Tagebucheinträgen und E-Mails gepasst, sodass ich bei „Überleben für Anfänger“ das Gefühl hatte wirklich das Tagebuch einer Jugendlichen zu lesen. Die Handlung ist bis zum Ende hin spannend, da nicht klar ist, ob die Protagonistin sich manches nicht doch einbildet. Ich hatte großen Spaß mit diesem Tagebuch-Krimi!

5 von 5 Sternen! 

 

Reihen-Infos

Einzelband

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Julie und Schneewittchen (ISBN: 9783401506036)luis avatar

Rezension zu "Julie und Schneewittchen" von Franca Düwel

Julie und Schneewitchen
luivor 2 Monaten

Inhalt: 

Julie ist zwölfeinhalb und ihr Leben hat Hoch-und Tiefpunkte: Streit mit der besten Freundin, die erste Liebe, die Mutter leidet unter postnataler Depression und ihre Eltern streiten sich. Anvertrauen kann sie sich daher nur einer Frau von einer Telefonsexhotline und ihrem Tagebuch.

Das hört sich jetzt eher nach schwermütigen Problembuch an, ist es aber überhaupt nicht.


Meinung: 

Ich fand das Buch toll! Ich bin selbst 12 (bzw bald 13!!!) und konnte mich voll in Julie hinein fühlen. 


Schreibstil: 

Sehr angenehm, allerdings waren manche Stellen vorhersehbar und deshalb langweilig. Ich wage zu behaupten aufgrund des Schreibstils. Aber trotzdem ist das Buch fast nicht zu topen!


Cover: Fand ich einladend und schön. Vorallem kam es einem sehr Tagebuch mäßig rüber, also das was ich erwartet habe von dem Cover, fand ich im Buch wieder! 



Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Überleben für Anfänger (ISBN: 9783401605425)A

Rezension zu "Überleben für Anfänger" von Franca Düwel

Gut um zum mitfiebern
Apfelkuchen2_0vor 3 Monaten

Okay, zugegeben, als ich das Buch gelesen ging es mir nicht gut, weshalb es mir als lustige Abwechslung noch besser gefallen hat. Nachdem ich die Julie-Reihe gelesen hatte, war ich sehr gespannt, ob mir dieses Buch auch so gefällt, aber das hat es. Zeitweise ist es etwas unrealistisch, also nicht unbedingt etwas für jemand der superkrass unrealistische Zufälle und Liebesgeschichten nicht mag. Und ab und zu haben mich die englischen Wörter aufgeregt, aber das steht nicht im Vergleich zu dem wie mich die Story gepackt hat. Naja, deshalb, weil mir das Buch in einer schwierigen Zeit sehr geholfen hat und mich endlich mal wieder lachen lassen konnte geben ich 5 Sterne und würde es jedem empfehlen, der sich gerne in eine andere Welt, in der es etwas mehr Glück gibt, verlieren will.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 205 Bibliotheken

von 39 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks