Franca Mangiameli , Heike Lemberger Low-Carb vegan.

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Low-Carb vegan.“ von Franca Mangiameli

Wenige Kohlenhydrate - null tierische Lebensmittel: Low-Carb für Veganer ist machbar! V-Power! Hier kommt das erste vegane Low-Carb-Kochbuch. Franca Mangiameli und Heike Lemberger beweisen: Ausschließlich pflanzliche Ernährung und dennoch moderat Low-Carb leben funktioniert. Und zwar bei vollem Genuss und ohne Mangelerscheinungen. Dieser kompakte Küchenratgeber stellt ausgewogene Rezeptideen ohne tierische Lebensmittel, mit ausreichend Eiweiß, wenig Kohlenhydraten, vielen satt machenden Ballaststoffen und hochwertigen Fetten vor. Da macht es auch für Nichtveganer Spaß, einmal (oder mehrmals) über den Tellerrand zu schauen! - Kompaktes LOGI-Wissen. - 40 Rezepte, reich bebildert. - Viele To-do-Fotos. - Vier spannende Titel aus der neuen, attraktiven systemed-Küchenratgeberreihe. - Geballtes Low-Carb-Wissen im kompakten Format. - Low-Carb-Tipps und -Tricks von den LOGI-Assen im systemed Verlag. - Viel Inhalt zum kleinen Preis.

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weniger Kohlenhydrate und erhöhte Eiweißzufuhr trotz rein pflanzlicher Ernährung

    Low-Carb vegan.
    I_love_books

    I_love_books

    09. March 2014 um 12:08

    Das man sich als Veganer Low-Carb – sprich rein pflanzlich, jedoch mit weniger Kohlenhydrate, dafür aber mit ausreichend pflanzlichen Eiweiß – ernähren kann, sollte kein Widerspruch ansich sein. Das Kochbuch “Low-Carb vegan” stellt das mit Ernährungs-Tipps, Infos über Low-Carb und köstlichen veganen Rezepten dar. Neben den 40 Low-Carb Rezeptideen, mit vielen appetitanregenden Fotos, findet man eine sehr nützliche Tabelle über wichtige Eiweißquellen für Low-Carb-Veganer. Auch wenn die Tabelle zuerst mit einer großen Auswahl an Soja-Produkten beginnt, wird schnell klar, dass man sich als Veganer durchaus gesund dank verschiedene Eiweißquellen, wie zum Beispiel Lupinen-Produkte, Seitan, Gemüse, Hülsenfrüchte sowie Nüsse ernähren kann. Auch in diesem veganen Kochbuch habe ich für mich persönlich ein paar Rezept-Highlights entdeckt und kann nur empfehlen, folgende Kreationen einfach mal auszuprobieren: Kichererbsen-Petersilien-Salat , Sauerkrautbratlinge mit Kräutercreme , Rosenkohl in Zitronen-Kokos-Sauce Guten Appetit und viel Erfolg mit Low-Carb vegan! Mein Fazit Die Autoren Franca Mangiameli und Heike Lemberger geben den Lesern mit ihrem Buch “Low-Carb vegan” einen kleinen Wegweiser in die Hand, wie man gerade als Veganer durch kohlenhydratreduzierte und eiweißreiche Gerichte etwas auf die schlanke Linie achten kann. Mich persönlich stören die paar Rezepte mit Soja-Produkten nicht, denn es werden ja auch Rezepte mit alternativen pflanzlichen Eiweißquellen vorgestellt. In den Ernährungsregeln für Low-Carb-Veganer wird empfohlen, dass man zu jeder Mahlzeit eine eiweißhaltige Portion von zum Beispiel 200 g Tofu oder 150 g Lupinenschnitzel oder Seitansteak zu sich nehmen soll. Für mich persönlich sind das viel zu große Portionen und daher fällt es mir schwer, die täglich empfohlene Menge an Eiweiß zu mir zu nehmen. Doch gerade diese wichtigen Tipps im Zusammenhang mit der Tabelle über die veganen Eiweißquellen machen das Buch für mich recht wertvoll, denn es öffnet mir die Augen, wie ich meine vegane Ernährung in Zukunft noch verbessern kann. An alle, die beim Durchblättern der Rezepte bei dem Wort “Austernpilzschnitzel” aufschreien wollen, kann ich beruhigen: Es handelt sich um ein veganes Rezept mit Austern-Seitlingen und nicht wie auf den ersten Blick befürchtet um Austern.  :-)

    Mehr
  • Einfach gesund....

    Low-Carb vegan.
    Anakin

    Anakin

    07. March 2014 um 10:51

    Low-Carb und das vegan? Das nannte ich mal eine Herausforderung… also habe ich mir das Buch direkt bei der Buchhandlung (vor-)bestellt. Am Wochenende konnte ich schon einige Rezepte ausprobieren. Jedoch ist mir beim Durchblättern schon aufgefallen, dass die meisten Rezepte mit Sojamilch/-jogurt angerichtet sind. Finde ich persönlich schade, denn vegan kochen bedeutet ja nicht unbedingt, dass man jetzt an alle Gerichte auf biegen und brechen Sojaprodukte macht. Daher gab das bei meiner Bewertung schon mal einen fetten Minuspunkt. Generell finde ich, dass zu allen Rezepten jede Menge Zutaten gebraucht werden. Uff! Also nochmal den "Gewürzbestand" aufrüsten für ein einziges Gericht? Weiteres Manko sind die fehlenden Bilder. Natürlich sind Fotos von Gerichten vorhanden, aber nicht zu allen Rezepten. Vielleicht bin ich da etwas verwöhnt von anderen (veganen) Kochbüchern, aber ich möchte gerne sehen, was mich erwartet… das Auge isst schließlich mit. Positiv die Übersicht einer Eiweißtabelle zu Beginn des Buches! Alles in allem bin ich von Preis/Leistung etwas enttäuscht und werde daher wohl wieder auf meine leckeren Rezepte von Hildmann und Co. zurückgreifen.

    Mehr
  • davon hatte ich mir mehr erhofft.....

    Low-Carb vegan.
    abuelita

    abuelita

    18. January 2014 um 12:16


    Davon hatte ich mir mehr erhofft....

    ein dünnes Büchlein mit zwar interessanten Rezepten, aber überall und immer Sojaprodukte!

     Wenn ich das vorher gewusst hätte, wäre das Buch wohl nicht bei mir gelandet….