France Carol

 4.8 Sterne bei 97 Bewertungen
Autor von Illettrismus, Kein Pfund zu viel! und weiteren Büchern.

Alle Bücher von France Carol

Sortieren:
Buchformat:
Illettrismus

Illettrismus

 (8)
Erschienen am 18.09.2013
Anruf genügt!

Anruf genügt!

 (7)
Erschienen am 02.05.2013
Kein Pfund zu viel!

Kein Pfund zu viel!

 (7)
Erschienen am 13.06.2013
Etwas eigen!

Etwas eigen!

 (5)
Erschienen am 03.05.2013
Folgen der Vergangenheit

Folgen der Vergangenheit

 (5)
Erschienen am 28.10.2013
Minderwertig

Minderwertig

 (5)
Erschienen am 10.07.2013
BLAU - Farbe der Wahrheit

BLAU - Farbe der Wahrheit

 (5)
Erschienen am 06.12.2013
Master wider Willen

Master wider Willen

 (5)
Erschienen am 02.08.2013

Neue Rezensionen zu France Carol

Neu
Chrissy87s avatar

Rezension zu "Queer Tango" von France Carol

France Carol - Queer Tango
Chrissy87vor einem Jahr

Die Geschichte von Leo und Cello hat mir echt gut gefallen. Vor allem, da es bis kurz vor Schluss nicht ganz klar war wie Cellos Neigung denn nun ist und man mit Leo im Dunkeln tappte. Zwar finde ich es merkwürdig, dass in all den Jahren nicht mal in einem Nebensatz erwähnt wurde, dass Cello ebenfalls schwul ist. Alles in allem ist es aber eine gelungene Story.

Kommentieren0
67
Teilen
Saranthas avatar

Rezension zu "Love is Love: Romantische Kurzgeschichten gegen Homophobie" von France Carol

eine Aufforderung für mehr Akzeptanz
Saranthavor 3 Jahren


Diese Anthologie ist doch etwas anders als ich gedacht habe. Aber die Autoren: 
France Carol, Màili Cavanagh, Madison Clark, Detail, Sitala Helki, Alex Kenny, Savannah Lichtenwald, Tanja Meurer, Karolina Peli, Elana Rain, Jens Rettberg, Ani Rid, Michael Schwarz, Juliane Seidel, Angie Snow, Karo Stein, Daniel Swan, Marc Weiherhof, Dieter Wischnewski 
Haben etwas wundervolles erschaffen und ich bin froh sie gelesen zu haben.

 Jede Geschichte steht im Zeichen der Liebe, mal kommen die Paare gerade frisch zusammen, dann wieder werden alte Erinnerungen wach, aufgearbeitet oder es sind einfach Gedanken an das was war, was noch kommen mag und....ja. Es ist wirklich tolle Mischung die mitreißt.

Liebe ist Liebe. Verantwortung ist Verantwortung. Und Ehe ist Ehe!
Menschen auf der ganzen Welt sollten – unabhängig von Nationalität, Religion, Hautfarbe, sexueller Identität oder Orientierung – heiraten dürfen, für wen auch immer ihr Herz schlägt. Wir sind alle gleich und lieben somit auch auf dieselbe Weise. 

Dem kann ich nichts hinzufügen außer...Liebe ist etwas wunderbares, ein Geschenk was man nicht eben im Supermarkt kaufen kann. Man behandelt sie mit Respekt und Achtung und tritt sie, oder sich liebende nicht mit Füßen.

Kommentieren0
2
Teilen
K

Rezension zu "Etwas eigen!" von France Carol

Interessant
Katesvor 5 Jahren

Interessant fand ich wie die Geschichte die Annäherung zwischen Kilian und Marcel beschreibt. Marcel ist ein Aspenger Autist. Das Anderssein von Marcel wird hier als Ergänzung und nicht als eine Einschränkung für den lebenslustigen Kilian beschrieben. Das einzige was sehr schade ist, Dass das Detail verliebte nicht bis zum Ende durchgezogen wird. Ein zweiter Teil oder eine längere Geschichte wäre daher wünschenswert gewesen. Wer das Buch liest, sollte sich allerdings darüber im Klaren sein, dass es einen homoerotische Inhalt hat.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks