Frances Burnett Der kleine Lord

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Lord“ von Frances Burnett

Als der kleine Cedric plötzlich erfährt, dass er einen Großvater in England hat und er zu ihm auf sein Schloss ziehen soll, ist seine Freude groß. Doch warum kann seine geliebte Mutter nicht mit ihm kommen? Erst nach und nach gelingt es Cedric, durch seine Unvoreingenommenheit und aufrichtige Liebe das Herz des verbitterten alten Earl of Dorincourt zu gewinnen …

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Ein großer Spaß - aber auch nachdenklich stimmend... Einfühlsames Kinderbuch über Demenz.

Smilla507

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

Gangster School

eine frische Idee und wundervolle Figuren

his_and_her_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der kleine Lord" von Frances Burnett

    Der kleine Lord

    Angela2011

    06. January 2012 um 00:56

    Wer kennt ihn nicht, den Film "Der kleine Lord" der jedes Jahr zur Weihnachtszeit im Fernsehen gezeigt wird? Ich gucke den Film jedes Jahr aufs neue, und war sehr froh, dass ich nun auch das Buch "Der kleine Lord" von Frances Burnett zu hause habe. Zu dem Inhalt des Buches muss ich ja nichts sagen, denn es müsste ja (fast) jeder den Film kennen. Der kleine Lord von der Autorin Frances Burnett, wurde schon in mehreren Sprachen übersetzt und mehrfach verfilmt. Man muss sich zwar erst an ihren Schreibstil gewöhnen, aber sie benutzt diese Ausdrücke ja zu der entsprechenden Zeit (im Jahre 1886), was man ja berücksichtigen muss. Dieses Buch wurde mit so viel Liebe geschrieben, sodass es auch nie in Vergessenheit geraten wird. Es werden einem Werte vermittelt, die heute nicht mehr (unbedingt) selbstverständlich sind. Auch wenn es nicht gerade einfach sein wird, sollte man doch an das beste im Menschen glauben. Cedric und seine Mutter sind herzerwärmende Menschen, die dafür stehen und zeigen wie Menschen sein sollten. Cedrics Großvater, der Earl of Durincourt, ist da eher das Gegenteil mit seiner verbitterten gleichgültigen Art und Weise. Durch seine liebe, herzerwärmende und drollige Art, schafft es der kleine Cedric seinen alten verbitterten Großvater zu ändern. Cedrics drollige Art und die Gespräche mit seinem Großvater finde ich wunderschön, und könnte diese Stellen im Buch immer und immer wieder lesen. Durch den Film konnte ich mir die schöne Landschaftsidylle nochmal so richtig gut vorstellen, und das schöne Schloss des Earl of Durincourt. Dieser Kinderbuch-Klassiker gehört einfach in jedes Bücherregal, und ist für Jung und Alt gleichermaßen bezaubernd zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks