Frances Hardinge

 4 Sterne bei 95 Bewertungen
Autor von Die Herrin der Worte, Schattengeister und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Frances Hardinge

Cover des Buches Die Herrin der Worte (ISBN: 9783570131404)

Die Herrin der Worte

 (28)
Erschienen am 02.08.2006
Cover des Buches Schattengeister (ISBN: 9783772528408)

Schattengeister

 (23)
Erschienen am 24.03.2020
Cover des Buches Der Lügenbaum (ISBN: 9783772527982)

Der Lügenbaum

 (11)
Erschienen am 23.08.2017
Cover des Buches Das Mädchen ohne Maske (ISBN: 9783772527722)

Das Mädchen ohne Maske

 (6)
Erschienen am 01.08.2014
Cover des Buches Wunsch Traum Fluch (ISBN: 9783772527715)

Wunsch Traum Fluch

 (4)
Erschienen am 01.08.2013
Cover des Buches The Lie Tree (ISBN: 9781447264118)

The Lie Tree

 (6)
Erschienen am 07.05.2015
Cover des Buches A Skinful of Shadows (ISBN: 9781509869305)

A Skinful of Shadows

 (4)
Erschienen am 21.09.2017
Cover des Buches Cuckoo Song (ISBN: 9781419714801)

Cuckoo Song

 (2)
Erschienen am 12.05.2015

Neue Rezensionen zu Frances Hardinge

Cover des Buches Schattengeister (ISBN: 9783772528408)sternenstaubhhs avatar

Rezension zu "Schattengeister" von Frances Hardinge

Märchenhaft, mysthisch und sehr lesenswert
sternenstaubhhvor einem Monat

"Schattengeister" ist ein märchenhafter und ganz mysthischer Roman, der vor allem durch seine Atmosphäre sehr lesenswert ist. Auch wenn die Geschichte teilweise ihre Längen hat, so hat mir dieses Buch sehr gut gefallen. "Schattengeister" ist ein ganz außergewöhnlicher Roman, der den Leser völlig in seinen BAnn ziehen kann.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schattengeister (ISBN: 9783772528408)Jin_nys avatar

Rezension zu "Schattengeister" von Frances Hardinge

Review
Jin_nyvor 3 Monaten

Was für ein super klasse Buch...!
Die Geschichte war etwas besonderes und außergewöhnliches für mich: Die Umgebung war düster, deprimierend und auch Makepeace selbst nicht unbedingt eine Heldenfigur. Der Einstieg in die Geschichte war kurios und hat definitiv mein Interesse geweckt. Die Seelen/Geister, die Familie Fellmotte und London als Hintergrund mit den Kämpfen zwischen dem König und dem Parlament waren wirklich fantastisch. Das Buch hat mich bis zum Ende überzeugt, vor allem auch weil Makepeace zum Ende hin sympathischer wird und an den tödlichen Situationen wächst. Ich will aber nicht zu viel erzählen und Dinge vorweg nehmen, ich fand die Geschichte auch deswegen spannend, weil ich einfach ohne Vorwissen gelesen habe.
Das Buch war sehr spannend, die Idee der Geister interessant und auf jeden Fall was anderes, als was ich erwartet hatte. Im Großen und Ganzen hat es mir sehr viel Spaß gemacht! Wer eine etwas düstere Fantasy YA Geschichte lesen will, ist hier genau richtig.

** Dieses Buch wurde mir über NetGalley als E-Book zur Verfügung gestellt **

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schattengeister (ISBN: 9783772528408)BUCHWURM20s avatar

Rezension zu "Schattengeister" von Frances Hardinge

schauriger Jugendroman mit historischem Hintergrund
BUCHWURM20vor 8 Monaten

Die zwölfjährige Makepeacce sieht nicht nur Geister, diese versuchen auch noch sich in ihrem Verstand einzunisten, sich dort zu verschanzen und sie in Besitz zu nehmen. Die harten Lektionen ihrer Mutter versteht sie nicht, weshalb sie eines Tages beschließt sich zu wiedersetzen. Sie flüchtet, will sich auf die Suche nach ihrem Vater machen und erkennt zu spät, was genau die Warnungen der Mutter zu bedeuten hatten und welches Unglück sie damit über die beiden hereinbringt. Die Verzweiflung bringt sie schließlich dazu einen Geist in ihr Bewusstsein einzuladen. Der wilde, animalische Geist von "Bär" ist nun fortan ihr Begleiter. Der grausam zu Tode gequälte Tanzbär und das traumatisierte Mädchen finden schnell Geborgenheit ineinander und auch nur gemeinsam können sie den Fängen einer uralten, aristokratischen Familie mit dunklem Geheimnis entkommen. 

Ein zauberhaft erzähltes, modernes Märchen über Freundschaft und den Kampf "Gut" gegen "Böse". Der Schreibstil ist sehr flüssig, die einzelnen Kapitel kurz gehalten und teils mit "pageturnern" geschlossen. Tolle Lektüre für Groß und Klein, welche eine ungewöhnliche Geschichte erzählt. Der historische Aspekt des England zu Zeiten des Bürgerkriegs hat mir wirklich gut gefallen. Die Atmosphäre einer Geistergeschichte wird passend hierzu verwoben, was ungewöhnlich für einen Jugendroman ist.  Daher auch ausnahmslos empfehlenswert.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Welche guten Einzelbände habt ihr gelesen? Ich habe Lust, mir ein paar schöne Bücher für zwischendurch zu holen.

Irgendwie schaffen es einige Bücher eine tolle, magische Atmosphäre zu erschaffen, gerade weil die Geschichten kurz sind. Man fühlt sich in der Zeit zurückversetzt, als einem Märchen und Kurzgeschichten faszinieren konnten. Meine Favouriten sind Das kalte Reich des Silbers und The Surface breaks, gefolgt vom Nachtzirkus. Schattengeister habe ich fest vor.

13 Beiträge
Lilienfeuers avatar
Letzter Beitrag von  Lilienfeuervor 8 Monaten

"...gerade weil die Geschichten kurz sind. Man fühlt sich in der Zeit zurückversetzt, als einem Märchen und Kurzgeschichten faszinieren konnten."

Ok, gut, so kurz ist es dann nicht xD Aber ich finde es als Einzelband einfach großartig, gerade weil man bei den meisten Fantasybüchern gleich eine ganze Trilogie oder noch mehr Bände lesen muss! Ein in sich abgeschlossenes Buch hat immer einen ganz eigenen Zauber, vor allem, wenn es sich um High Fantasy handelt! (Ich scheue mich noch immer davor, die Folgebände zu lesen, obwohl ich gehört habe, dass sie super sind...)

Zum Thema

Community-Statistik

in 184 Bibliotheken

von 27 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks