Frances Hardinge Gullstruck Island

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gullstruck Island“ von Frances Hardinge

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gullstruck Island" von Frances Hardinge

    Gullstruck Island

    Windflug

    24. March 2011 um 18:03

    Auf der von Vulkanen und tropischem (oder subtropischem? Keine Ahnung) Klima beherrschten Insel Gullstruck gibt es einige wenige Menschen, die ihre Sinne unabhängig vom Körper bewegen können, die sogenannten Lost. Eine davon ist Arilou, und sie ist noch mehr etwas Besonderes, denn sie ist die erste Lost seit langer Zeit, die in dem verachteten Stamm der Lace geboren wurde. Durch unglückliche Verwicklungen gerät sie in das Zentrum einer Verschwörung, die allen anderen Lost das Leben kostet und die Lace einer inselweiten Verfolgung aussetzt. Aber sie ist nicht die Hauptperson. Arilou hat eine Schwester, Hathin, die so unscheinbar ist, dass man sie immer übersieht, und deren Leben bis dahin nur daraus bestand, ihre Schwester zu umsorgen. Das Buch ist ihre Geschichte. Und diese Geschichte ist prall, bunt, spannend und einfallsreich. Sie hat wundervolle Charaktere, eine glaubwürdige, verwickelte Handlung, die trotzdem nie den Faden verliert, und ein liebevoll und detailgenau ausgearbeitetes Setting, das man so schnell nicht vergisst. Hier lächeln die Lace ihr ständiges Lächeln und werden dafür von den anderen als nicht vertrauenswürdig angesehen. Hier sind Vulkane Charaktere, die handeln, lieben und hassen. Hier gibt es Käfer, die auf eine Art summen, dass man vor Glück das Atmen vergisst, Laufvögel als Reittiere und andere Vögel, die einem die Seele abwickeln können, eine verschworene Gemeinschaft aus Rachesuchenden, die Opferung von Seife, damit sich die Ahnen im Nachleben auch waschen können ... ach, ich kann beim besten Willen nicht alles aufzählen, was dieses Buch so wundervoll macht. Der einzige Wermutstropfen: Es ist nicht auf Deutsch übersetzt. Ich lese ja gern englische Bücher und habe da kein Problem mit, aber da Hardinge nicht nur mit der verzwickten Handlung, sondern auch mit der Sprache gern jongliert (wenn auch lange nicht so sehr wie bei "Fly by Night" / "Die Herrin der Worte"), könnte es für Ungeübte manchmal hart werden. Aber auch ich hätte trotzdem gern eine Übersetzung - um sie an bestimmte Leute verschenken zu können nämlich.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks