Francesc Miralles

 3,8 Sterne bei 566 Bewertungen
Autorin von Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen, Retrum und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Francesc Miralles

Francesc Miralles wird 1968 in Barcelona geboren. Er ist ein Fan düsterer und angsteinflößender Schauplätze, die sich auch in "Retrum" wiederfinden lassen. Inspiriert zu der Geschichte "Retrums" wurde er durch das Lied "When we were dead" seiner Band Nikosia. Musik ist neben seiner Arbeit als Drehbuchautor und Schriftsteller Francescs große Leidenschaft. Seine Romane für Jugendliche und Erwachsene wurden in Spanien mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. "Retrum", in dem sich viele Parallelen zu Francescs eigener Jugend finden, löste in Spanien einen regelrechten Hype aus. Sein aktueller Roman "Das unvollkommene Leben oder wie das Glück zu Samuel fand" erschien im Sommer 2015 bei List.

Alle Bücher von Francesc Miralles

Cover des Buches Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen (ISBN: 9783548609362)

Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen

 (145)
Erschienen am 11.11.2009
Cover des Buches Retrum (ISBN: 9783407744241)

Retrum

 (109)
Erschienen am 08.07.2013
Cover des Buches Ikigai (ISBN: 9783548746654)

Ikigai

 (59)
Erschienen am 09.02.2018
Cover des Buches Der Sternenfänger (ISBN: 9783548612157)

Der Sternenfänger

 (42)
Erschienen am 11.07.2014
Cover des Buches Der Sternenfänger (ISBN: 9783424351156)

Der Sternenfänger

 (38)
Erschienen am 22.03.2021
Cover des Buches Einsteins Versprechen (ISBN: 9783548611426)

Einsteins Versprechen

 (52)
Erschienen am 09.11.2012
Cover des Buches Jenseits des Abgrunds (ISBN: 9783424351149)

Jenseits des Abgrunds

 (42)
Erschienen am 22.03.2021
Cover des Buches Daniel und die Sehnsucht nach dem Glück (ISBN: 9783548610818)

Daniel und die Sehnsucht nach dem Glück

 (34)
Erschienen am 13.01.2012

Neue Rezensionen zu Francesc Miralles

Cover des Buches Jenseits des Abgrunds (ISBN: 9783424351149)tammysbookss avatar

Rezension zu "Jenseits des Abgrunds" von Francesc Miralles

Großes Potential, das leider nicht genutzt wurde
tammysbooksvor 2 Tagen

Vielen Dank an Lovelybooks für den Buchgewinn! 

In "Jenseits des Abgrunds" geht es um Toni, der die Asche seinen verstorbenen Bruders verstreuen soll. Als er dafür in die Berge fährt, erfährt er, dass dort ein alter Japaner namens Kosei-San wohnt. Neugierig geworden lässt sich Toni von diesem finden und auf eine Tasse Tee einladen. Und so beginnt für Toni eine unerwartet bedeutungsvolle Zeit. 

Die erste Hälfte des Buches hat mir sehr gut gefallen. Ich finde es inspiriend, dass Kosei-San es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, dort oben über die Klippen zu wachen. Denn viele Menschen, denen er dort begegnet, hoffen, dass ihr Leben endlich ein Ende findet. Mit Hilfe von Tee und Aufmerksamkeit kann der Japaner diesen Menschen wieder Hoffnung schenken. 

Toni war zu Beginn des Buches ein Businessman, der erst im Nachhinein bereut hat, nicht genug Zeit für seine Familie zu haben. Durch den Tod seines Bruders ist er gezwungen, über sein Leben nachzudenken.
Toni und Kosei-San begegnen sich und schon nach kurzer Zeit ist der Wächter der Klippen eine Quelle endloser Weisheit, der selbst zugibt, nicht fehlerfrei zu sein. 

Ab der zweiten Hälfte kommt eine weitere Figur hinzu. Für mich war sie leider unnötig und vnicht passend zur Geschichte. Es entsteht eine Liebesgeschichte, die mich nicht berührend konnte und für mich nicht wirklich authentisch war.  

Leider ging ab da für mich ein Teil des Charmes verloren. Die Figur hat sich meiner Meinung nach sehr fragwürdig verhalten. 

Die Geschichte hätte wirklich inspirierend und voller Bedeutung sein können, doch leider wurde der Fokus für mich später zu sehr auf diese neue Figur gelegt. Kosei-Sans Geschichten waren interessant und auch mit kleinen Weisheiten gespickt, jedoch habe ich insgesamt etwas Anderes von dem Buch erwartet.
Für Zwischendurch eine nette Story, jedoch sollte man nicht mit zu hohen Erwartungen herangehen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Sternenfänger (ISBN: 9783424351156)tammysbookss avatar

Rezension zu "Der Sternenfänger" von Francesc Miralles

Kleine Geschichte mit ganz viel Liebe
tammysbooksvor 7 Tagen

Vielen Dank an Lovelybooks für den Gewinn! 

Der kleine Michel hat Angst um seine kranke Freundin. Eine Fremde vermutet, dass diese zu wenig Liebe in ihrem Leben erfahren hat und deshalb soll Michel losziehen, um die zehn Arten der Liebe zu finden. 

Das Buch hat knapp über 100 Seiten. Aber ich finde, das reicht für diese Geschichte auch. 

Ich habe mit Michel gefühlt, der wahnsinnige Angst um seine Freundin Eri hat. Immerhin ist sie doch seine große Liebe. 

Die zehn Arten der Liebe waren in kurze Kapitel verpackt. Michel musste immer jemanden finden, der eine Liebesart verkörpert, um dann (heimlich) aus dessen Kleidungsstück einen Stern zu schneiden, damit die Fremde damit ein Herz für Eri nähen kann. 

Insgesamt war alles sehr schön beschrieben, auch wenn manche Arten vielleicht ein bisschen zu kurz gekommen sind. Gerade eine Liebesform war auch etwas ganz Anderes, als was ich mir darunter vorgestellt hätte. 

Ich finde auch die Lektion hinter diesem Buch toll. Jeder Mensch braucht Liebe, um zu leben. Und es gibt so viel Liebe, zu so vielem. Und alle sind sie wertvoll.
Das Büchlein konnte mich zwischendurch zum Nachdenken anregen. 

Besonders rührend fand ich jedoch das Nachwort. Einer der Autoren hat darin beschrieben, dass seine Tochter mit einem schweren Herzfehler geboren wurde. Und obwohl wenig Hoffnung bestand, hat er durch die Mitarbeiter des Krankenhauses, durch seine Familie, aber auch durch einen japanischen Verlag so viel Liebe und Unterstützung erfahren, dass er unbedingt ein Buch darüber schreiben wollte.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Jenseits des Abgrunds (ISBN: 9783424351149)R

Rezension zu "Jenseits des Abgrunds" von Francesc Miralles

Sinn des Lebens
Ramie70vor 23 Tagen

Ein wertvolles Buch, dass über den Sinn des Lebens erzählt. Kosei-San, ein älterer Japaner bewohnt ein Haus ab Abgrund. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht,  Menschen, die durch irgendwelche Gründe aus dem Leben scheiden möchten, zu einer Tasse Tee in sein Haus einzuladen. Dort erreicht er nur durch Gespräche, Verständnis und Anerkennung der Person, dass sich diese nicht in den Tod stürzt. Er macht ihnen klar, dass noch viele wichtige Aufgaben auf sie warten, die der Erfüllung bedürfen. Toni, der mit der Urne seines Bruders unterwegs ist, um ihm einen guten Platz zu suchen, gelangt selbst an den Abgrund, wird gerettet und lernt Esmeralda kennen, die ihm Sorgenpüppchen schenkt. Sie erzählt ihm, deren Tradition. Beide finden zusammen. Toni liest das Tagebuch von Kosei-San und erfährt seine traurige  Vergangenheit. Zum Schluss wird noch ein Geheimnis gelüftet, wobei Details schon beim lesen darauf hin deuten. Toni beweist sich als Helfer, denn er hat von Kosei-San gelernt, wie man Leute vom Abgrund mit einer Tasse Tee ablenkt. Er hat den Mut und das Feeling in dieser Situationen eine Kehrtwendung herbeizuführen. Das macht ihn stolz. Zur Beerdigung von Kosei-San kommen viele Menschen, um sich von ihm zu verabschieden und ihn zu würdigen. Am Ende findet Toni doch noch sein Glück.

Besonders hat mir auch das Buchcover gefallen, mit der farbenfrohen und künstlerischen Gestaltung. Die Felsen und die Sonne am Horizont. Die Buchstaben und die Sonne glänzen und fassen sich erhaben an. Das Buch ist mit klimaneutralen Papier gedruckt, dass finde ich sehr lobenswert.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Die beiden Bestseller-Autoren Francesc Miralles und Ángeles Doñate widmen sich in "Jenseits des Abgrunds" der Frage nach dem Sinn des Lebens. Inspiriert von einer wahren Begebenheit öffnet der Roman den Blick für die Höhen und Tiefen des Lebens und berührt in seiner sinnstiftenden Dimension die Herzen. 

Wir verlosen 25 Exemplare dieses wunderbaren Romans.

Bist Du neugierig geworden auf diesen sinnstiftenden Roman aus dem Diederichs Verlag? Dann beantworte bis zum 25. März 2021 die Bewerbungsfrage


Fragst Du Dich manchmal nach dem Sinn des Lebens? Wenn ja, in welchen Situationen?


und mit etwas Glück gehörst Du zu den 25 Leser*innen, die bald schon diesen wunderbaren Roman über den Sinn des Lebens lesen dürfen...

Wir freuen uns auf Deine Antwort!

428 BeiträgeVerlosung beendet

»Nun…«, sagte die Alte. »Wenn du entdeckt hast, was notwendig ist, musst du selbst herausfinden, worin das letzte Geheimnis der Liebe besteht, mit dem sich alles heilen lässt.« 

In ihrem Roman "Der Sternenfänger" gehen die Bestseller-Autoren Francesc Miralles und Alex Rovira der Kraft der Liebe auf die Spur. 

Wir verlosen 25 Exemplare dieses berührenden Romans.

Herzliche Willkommen zur Leserunde zu "Der Sternenfänger" von Francesc Miralles und Alex Rovira

Bist Du neugierig geworden auf diesen berührenden Roman aus dem Diederichs Verlag? Dann beantworte bis zum 25. März 2021 die Bewerbungsfrage


Was ist das Geheimnis der Liebe?


und mit etwas Glück gehörst Du zu den 25 Leser*innen, die bald schon mehr über die Macht der Liebe erfahren.

Wir sind gespannt auf Deine Antwort!

426 BeiträgeVerlosung beendet
VOLL! 

Liebe Leserinnen und Leser,
ich biete hier das Buch "Retrum" von Francesc Miralles als Wanderbuch an.
Ihr sagt Bescheid und ich trage Euch in die Liste ein.

Kurzbeschreibung
Nach dem Tod seines Zwillingsbruders ist Christian zum Einzelgänger geworden. Am liebsten verbringt er seine Zeit auf dem Friedhof. So lernt er Alexia, Robert und Lorena kennen. Sie nennen sich Retrum und übernachten regelmäßig auf Friedhöfen, um mit Toten in Kontakt zu treten. Christian ist von Alexia völlig fasziniert und schließt sich der Clique an. Doch er weiß nicht, dass er damit das Tor zu einer Welt voller dunkler Schatten und düsterer Offenbarungen öffnet. Denn was als Spaß beginnt, wird zur tödlichen Gefahr ... Die Homepage zum Buch lautet: www.RetrumFans.de

Ich freue mich auf Eure Teilnahme;-)

Es gelten dieselben Regeln wie bei den anderen Wanderbüchern:
1) Jeder hat 2 Wochen Zeit das Buch zu lesen und möchte es bitte dann an den nächsten in der Liste weiterschicken.
2) Bei Verlust des Buches teilen sich Absender und Empfänger die Kosten.
3) Jeder sagt Bescheid, wenn das Buch bei ihm/ihr angekommen ist und wann es losgeschickt wurde.


Liste: Buch wird am 19.01.2012 zu FireflyOnAMapleTree geschickt!
1)FireflyOnAMapleTree - am 24.01.12 angekommen
2)Queenelyza: verschickt am 14.02.12
3)MelE
4)Jessi2011
5)Anett_Kraeuter - am 14.03.12 erhalten-verschickt am 07.04.12
6) Galdursfrauchen am 13.04.12 erhalten
7)Tru1307
9) melanie_reichert
11)kiwikind
12)Rocio
13)Marakkaram
14) Tatsu
15)
16)
17)
18)
19)Pennelo
20)Punxie - am 18.09.12 erhalten
21)flaschengeist1962
22)Santina
23)lilasan
24)Frühlingsgewitter
25)andrea_zeige
26)Jessi2011
27
28) Bücherwurm


199 Beiträge
Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks