Francesca Lia Block Engel in der Stadt

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Engel in der Stadt“ von Francesca Lia Block

Das Mädchen Echo steht im Schatten ihrer engelhaften Mutter Eva. Vielleicht könnte der Junge, den sie jede Nacht am Strand trifft, für sie das sein, was ihr Vater für Eva ist. Aber warum umarmt er sie nicht? Eines Nachts zeigt er ihr seinen Rücken und Echo erblickt - zwei verkümmerte, fedrige Gebilde! Sie verlässt Los Angeles, die Stadt der Engel, und begegnet nach vielen schmerzhaften Erfahrungen im kalten New York wieder dem Jungen vom Strand, dessen engelhafte Reminiszenzen unter ihren Händen zu Staub zerfallen.

Ich habe noch nie ein Buch gelesen, dass wie dieses war. Bei mir auf Platz 1!

— LenaLesefuchs

Stöbern in Jugendbücher

Und du kommst auch drin vor

hm naja. ähnliche Idee wie Michael Ende, aber verkorkst...

Lesenodernicht

Nur noch ein einziges Mal

Zu Anfang reichlich klischeebeladen, aber danach kam eine wirklich gefühlvolle Auseinandersetzung mit einem heiklen Thema. Traurig + schön

sahni

Iskari - Der Sturm naht

Faszinierend, vielfältig, mitreißend und absolut überraschend

ToffiFee

Wolkenschloss

wundervoll, angenehmes Buch

aliinchen

Gregs Tagebuch 12 - Und tschüss!

Wie seine Vorgänger! Schnell mit angefreundet, schnell gelesen, schnell vergessen!

_hellomybook_

Der Himmel in deinen Worten

…erwartungsvoll, düster, voller Gefühl & aktionistisch…

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So ein Buch wird es sicher nie wieder geben.

    Engel in der Stadt

    LenaLesefuchs

    01. November 2017 um 16:42

    Los Angeles, die Stadt der Engel. Die unscheinbare Echo steht seit ihrer Geburt im Schatten ihrer engelsgleichen Mutter. Ihr Vater betet Echos Mutter an, hat sie zu seiner Religion gemacht. Echo fühlt sich von der ganzen Welt nicht wahrgenommen. Alles dreht sich nur um ihre Mutter. Diese kann perfekt kochen, fast schon göttlich. In ihrem Garten wachsen Blumen, wie sie es nirgends tun. Echos Mutter ist die Perfektion, eine unbeschreibliche Schönheit mit scheinbar göttlichen, heilenden Kräften. Doch als Echo die Kräfte ihrer Mutter am meisten benötigt, kann diese nichts tun. Echos Vater erkrankt an Krebs und seine Tochter kann ihrer Mutter nicht die nötige Krfat geben, um ihn zu heilen. Verzweifelt stürzt sich Echo in das Glitzerleben Hollywoods. Sie trinkt zu viel, isst zu wenig, tanzt vor anderen Männern und sieht Visionen. Sie lässt sich treiben, treibt von Ort zu Ort, von Mensch zu Mensch. Doch mitten in alldem begegnet sie nach einem Versuch, sich ins Meer zu stürzen um eine Meerjungfrau zu werden, einem jungen Mann. Er hat sie gerettet. Sie weiß sofort, dass sie ihn liebt. Aber er spricht und berührte sie nie. Als sie herausfindet, wieso er dies nie tut,verlässt sie die Stadt und flüchtete nach New York, um dort anderen Dämonen unter den Menschen zu begegnen. Ein ständiges Gewirr von Drogen, Menschen, Liebe, Tod, Gewalt und Lust. Doch Echo weiß, dass sie niemanden jemals so lieben kann, wie ihr Vater ihre Mutter geliebt hat. Außer der schweigsame Junge am Strand.Ich weiß nicht, ob ich das Buch hier gut darstellen konnte. Es scheint mir oft unbeschreiblich zu sein. Ich muss außerdem zugeben, dass ich das Buch ungelogen schon über 100 Mal gelesen habe. Vor ungefähr 7 Jahren habe ich es gekauft und damals noch garnicht verstanden. Aber als ich älter wurde und das Buch verstehen konnte, verschlang ich es wieder und wieder. Es ist auf so poetische Weise geschrieben. Dieses Buch ist etwas besonderes. Keine heile Welt. Keine typischen Geschichten. Es ist etwas ganz anderes, wie ich es noch nie gelesen habe. Ja, es geht teilweise um Engel. Aber nur minimal. Das Buch konzentriert sich auf Echo. Auf ihr Leben, ihre Tiefen und Probleme, auf ihre teilweise sehr faszinierenden und poetischen Gedanken. Dieses Buch ist wirklich ganz besonders! Mein absoluter Favorit!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks