Francesca Peluso

 4,1 Sterne bei 67 Bewertungen
Autorenbild von Francesca Peluso (©Tatjana Richter)

Lebenslauf von Francesca Peluso

Francesca Peluso wurde 1995 in Hessen geboren. Schon früh erwachte ihre Liebe zu Büchern, dem Lesen und Schreiben. Dabei hat sie eine Vorliebe für fantastische Welten, mutige Heldinnen und große Liebesgeschichten. Ihre Liebe für das gedruckte Wort veranlasste sie auch dazu, Buchwissenschaft im schönen Mainz zu studieren. Neben ihrem Studium ist sie begeisterte Tänzerin, Serienjunkie und Kaffeeliebhaberin.

Neue Bücher

Cover des Buches My Soul to Keep (»Shadow Wish«-Reihe 2) (ISBN: 9783551303561)

My Soul to Keep (»Shadow Wish«-Reihe 2)

 (6)
Neu erschienen am 29.04.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.
Cover des Buches My Soul to Take (»Shadow Wish«-Reihe 1) (ISBN: 9783551303554)

My Soul to Take (»Shadow Wish«-Reihe 1)

 (15)
Neu erschienen am 23.03.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.
Cover des Buches Das Mal der Götter 4: Erwählt (ISBN: 9783551303509)

Das Mal der Götter 4: Erwählt

 (5)
Neu erschienen am 25.02.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Francesca Peluso

Cover des Buches Das Mal der Götter 1: Berufen (ISBN: 9783551302427)

Das Mal der Götter 1: Berufen

 (23)
Erschienen am 31.03.2020
Cover des Buches My Soul to Take (»Shadow Wish«-Reihe 1) (ISBN: 9783551303554)

My Soul to Take (»Shadow Wish«-Reihe 1)

 (15)
Erschienen am 23.03.2021
Cover des Buches Das Mal der Götter 2: Erwacht (ISBN: 9783551302380)

Das Mal der Götter 2: Erwacht

 (13)
Erschienen am 28.04.2020
Cover des Buches My Soul to Keep (»Shadow Wish«-Reihe 2) (ISBN: 9783551303561)

My Soul to Keep (»Shadow Wish«-Reihe 2)

 (6)
Erschienen am 29.04.2021
Cover des Buches Das Mal der Götter 4: Erwählt (ISBN: 9783551303509)

Das Mal der Götter 4: Erwählt

 (5)
Erschienen am 25.02.2021
Cover des Buches Das Mal der Götter 3: Betrogen (ISBN: 9783551302977)

Das Mal der Götter 3: Betrogen

 (5)
Erschienen am 29.10.2020

Neue Rezensionen zu Francesca Peluso

Cover des Buches My Soul to Take (»Shadow Wish«-Reihe 1) (ISBN: 9783551303554)Mandthebookss avatar

Rezension zu "My Soul to Take (»Shadow Wish«-Reihe 1)" von Francesca Peluso

Schöne Story mit fiesem Ende;)
Mandthebooksvor 6 Tagen

Rezension: (kann Spoiler enthalten)


Danke an die Autorin für das Rezensionsexemplar!


Eigentlich wollte ich das Buch schon vor Wochen gelesen haben, schließlich hatte ich es zum Erscheinen des zweiten Bandes als Rezensionsexemplar bekommen und wollte es auch zeitnah lesen. Aber wenn wir auf das Datum gucken, dann wird glaube ich jedem schnell klar, dass das nicht so ganz funktioniert hat, aber egal😂
Dafür kann ich ja jetzt immerhin eine Rezension posten:
Mir hat die Geschichte insgesamt sehr gut gefallen, sie war wirklich sehr interessant und konnte mich packen, aber zwischendurch zog es sich dann doch etwas, was meinen Lesefluss, so spannend es ansonsten auch war, behindert hat.
Aber ich mochte Theas Art sehr, weil sie so schön direkt war, was ja dann doch für so einige interessante Momente sorgte😂
Der Cliffhanger am Ende war aber extrem fies, auch wenn ich um ehrlich zu sein, schon ein bisschen damit gerechnet hatte. Jetzt hoffe ich, dass ich bald dazu komme, mir Band 2 zuzulegen und ihn dann auch zu lesen.


4,5 Sterne 


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches My Soul to Take (»Shadow Wish«-Reihe 1) (ISBN: 9783551303554)nici_read_bookss avatar

Rezension zu "My Soul to Take (»Shadow Wish«-Reihe 1)" von Francesca Peluso

Ein unterhaltsamer Fantasyroman
nici_read_booksvor 7 Tagen


"My Soul to Take" , ein unterhaltsamer Fantasyroman mit viel Liebe und Magie. 

Das Cover gefällt mir sehr gut, so ähnlich kann man sich die weibliche Hauptprotagonistin vorstellen.
Die Autorin Francesca Peluso schreibt sehr bildhaft und verständlich. Ich war ziemlich schnell in der Geschichte drin. Leider war die Story manchmal etwas schleppend und mir fehlte die Spannung an manchen Stellen. Aber das ist sicherlich geschmacksache.
Dennoch war die Geschichte von Thea und Diamond sehr interessant und ich fühlte mich gut unterhalten.
Es wird aus der Sicht von beiden Hauptprotagonisten erzählt, so konnte ich die Handlungen der Beiden besser verstehen und die Gedanken besser nachvollziehen. Thea ist ein sehr interessanter Charakter, sie wünscht sich Gerechtigkeit und ich empfand sie als sehr stark.
Diamond wirkte von außen sehr kühl und distanziert. Doch manchmal kann der Schein bekanntlich trügen...
Im Laufe der Geschichte fliegen ganz schön die Funken. Die Anziehung zwischen Diamond und Thea war förmlich
greifbar und selbst ich bin manchmal wirklich fast dahin geschmolzen bei Diamonds. Ich finde dieses kühle und distanzierte immer sehr interessant, man weiß nie was hinter der Maske steckt.
Auch die anderen Protagonisten hatten ihren Charm und waren mir auf Anhieb sympatisch. Nur Diamonds Familie
war mir etwas suspekt und ich konnte sie nicht ganz durchschauen.
Am Ende wartet ein kleiner, feiner Cliffhanger auf euch - also seit gewarnt ...

Von mir bekommt My Soul to Take 4 von 5 Sternen. Die Story fand ich sehr unterhaltsam und die Liebesgeschichte
war zum dahinschmelzen. Doch für mich war es nicht ganz stimmig bzw fehlte manchmal etwas die Spannung zwischen
den Seiten. Doch die Urban-Fantasy bzw Romantasy Leser werden auf ihre Kosten kommen. Daher gibt es von mir eine
Leseempfehlung


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches My Soul to Keep (»Shadow Wish«-Reihe 2) (ISBN: 9783551303561)Miziiis avatar

Rezension zu "My Soul to Keep (»Shadow Wish«-Reihe 2)" von Francesca Peluso

Konnte mit Band 1 nicht mithalten...
Miziiivor 10 Tagen

Kurz zum Inhalt:

Im 2. Teil hat Thea die Möglichkeit, ihre Eltern zu rächen und für Gerechtigkeit zu kämpfen. Leider hat sie kalte Füße bekommen & versucht sich nun aus dem Schlamassel zu ziehen. Dabei lernt sie die mächtige Familiendynastie kennen und bekommt so die Möglichkeit das Problem mithilfe anderer Familienmitglieder zu lösen. Die Frage ist nur: Wem kann sie trauen? Auch Diamond tut alles mögliche, um Thea zu helfen. 

Meine Kritik:

Im 1. Band kam mir Thea so tough, klug & mutig vor. Nun ist davon gar nichts mehr zu sehen. Sie gibt schnell auf, lernt nicht aus naiven Fehlern und bringt sich und Diamond ständig in Gefahr. Diamond hingegen mochte ich sehr. Im Gegensatz zu Thea hat er eine tolle Entwicklung gemacht. Er wirkt liebevoller, selbstloser und sympathischer. Es hat mir immer total leid getan, dass er sie babysitten musste... 

Abschließend konnte mich das Finale nicht ganz überzeugen. Es war zwar spannend aber kam nicht authentisch rüber. 

Fazit:

Meine Sympathie zu den Charakteren ist natürlich subjektiv - man sollte sich deshalb ein eigenes Bild machen. Insgesamt war die Shadow-Wish-Reihe unterhaltsam und gelungen, wobei mit der Auftakt eindeutig mehr gefallen hat. 



Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Francesca Peluso wurde am 10. November 1995 in Deutschland geboren.

Francesca Peluso im Netz:

Community-Statistik

in 105 Bibliotheken

auf 70 Wunschzettel

von 18 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks