Francesca Sanna

 4,6 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Die Flucht, Ich und meine Angst und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Francesca Sanna

Francesca Sanna, 1991 auf Sardinien geboren, hat in Cagliari Illustration studiert und an der Hochschule Luzern den Master in Illustration und Design gemacht. Im Sommer 2014 bildete sie sich an der School of Visual Arts in New York in Illustration und Visual Storytelling weiter. 2016 erhielt Francesca Sanna eine Goldmedaille der Society of Illustrators New York für ihr Masterprojekt. Mittlerweile lebt sie in Zürich als freischaffende Illustratorin und vermisst manchmal ihre Insel und das Meer.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Francesca Sanna

Cover des Buches Die Flucht (ISBN: 9783314103612)

Die Flucht

 (7)
Erschienen am 25.07.2016
Cover des Buches Geh weg, Herr Berg! (ISBN: 9783715207544)

Geh weg, Herr Berg!

 (1)
Erschienen am 31.08.2018
Cover des Buches Ich und meine Angst (ISBN: 9783314104718)

Ich und meine Angst

 (1)
Erschienen am 07.02.2019

Neue Rezensionen zu Francesca Sanna

Cover des Buches Die Flucht (ISBN: 9783314103612)nur-noch-ein-bisschens avatar

Rezension zu "Die Flucht" von Francesca Sanna

Beeindruckend
nur-noch-ein-bisschenvor 8 Monaten

Aus aktuellem, traurigen Anlass stellen wir heute dieses beeindruckende Bilderbuch der Italienerin Francesca Sanna vor. Es erzählt die Geschichte eines namenlosen Mädchens, das aus seinem normalen Leben gerissen wird. Es ist Krieg, der Vater stirbt und schließlich beschließt die Mutter mit ihren Kindern zu fliehen. 

Warum? ‚Dort ist man in Sicherheit‘ und ‚Da müssen wir keine Angst mehr haben.‘ Nachts beginnt die Odyssee, die viele Tage und Wochen dauern wird und bis zum Ende des Buches kein Ende gefunden hat. Zuerst mit dem Auto, dann bleibt ihnen immer weniger. An der Grenze werden sie zurück gewiesen, ein Schleuser bringt sie doch hinüber. Mutter und Kinder sind schließlich auf einem Boot und schaffen es über das Meer. Angekommen sind sie jedoch immer noch nicht. 

Eindrucksvoll schildert dieses Buch die Angst der Kinder, aber auch die Hoffnung, irgendwann anzukommen und endlich in Sicherheit zu sein. Dabei braucht es nicht viele Worte: ‚Eines Tages nahm der Krieg uns Papa weg‘, sagt doch alles. Ein bedrückendes, trauriges, aber doch sehr großartiges Buch. Zurecht international mit vielen Preisen bedacht und in Deutschland für den Deutschen Jugendliteratur Preis nominiert.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Geh weg, Herr Berg! (ISBN: 9783715207544)SternchenBlaus avatar

Rezension zu "Geh weg, Herr Berg!" von Francesca Sanna

Der Berg und das Mädchen
SternchenBlauvor 10 Monaten

Dieses Bilderbuch ist ganz wundervoll. Ich denke, man könnte seitenlang über die verschiedenen Deutungsebenen schreiben, weil einfach so viel drinsteckt. Das liebe ich ja besonders, weil Kinder in ihrer Klugheit und Phantasie ernstgenommen werden. Darum hat das Buch meinem 8,5jährigen Sohn auch noch richtig gut gefallen, so dass er 5 Sterne vergibt. Und dazu ist „Geh weg, Herr Berg“ eine zauberhafte Geschichte von einem Berg und einem Mädchen mit wunderschönen Illustrationen.

„Hallo, Berg! Kannst du bitte aus dem Weg gehen?“

So fragt das Mädchen den Berg eines Tages sehr höflich. Aber der Berg denkt gar nicht daran, und bewegen kann er sich ja auch nicht. Später lässt das Mädchen, Lily, das Bitte dann weg. Nein, keine Angst, das wird kein Diskurs übers Bitte-und-Danke-Sagen. Ich kann sie verstehen, schließlich hat der Berg mehrfach nicht auf ihre freundliche Bitte reagiert. Den Höflichkeit ist nicht so einfach, wie sie dieses „Wie heißt das Zauberwort?“ vorgaukelt.

Nerviges Kind, genervter Erwachsene:r könnte man denken. Aber Francesca Sanna geht weit über dieses simple Schema hinaus. Beide, Kind und Berg, haben recht und beide haben eine legitime Sichtweise. 

„Ich bin ein Kind! Ich kann nicht über dich hinausklettern.“

Das sagt Lily später. Es braucht Empowerment, dass sie das kann. Die Großen helfen den Kleinen – und später dann umgekehrt. Die Beweglichen den Unbeweglichen.

Ich musste beim Lesen zudem an das Gelassenheitsmantra denken:

„Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“

Ein Berg lässt sich nicht verrücken. Aber in dieser Geschichte irgendwie doch. Vielleicht passt dann der Spruch von Aktivistin Angela Davis, den ich passend dazu gelesen habe, noch besser auf das Buch:

“Ich akzeptiere nicht mehr die Dinge, die ich nicht ändern kann... Ich ändere die Dinge, die ich nicht akzeptieren kann."

Auf dieses wundervolle Kinderbuch bin ich über Tipps von Edition F gestoßen (hier der Link zu insgesamt 19 Tipps für antirassistische Kinder und Jugendbücher), weil hier ein ganz tolles Mädchen mit Schwarzer Hautfarbe die Hauptrolle spielt. Bitte mehr davon.

Fazit

Wunderschön und mit ganz vielschichtigen Deutungen. Dieses Bilderbuch kann ich von ganzem Herzen empfehlen und vergebe 5 von 5 Sternen.

Kommentare: 9
42
Teilen
Cover des Buches Ich und meine Angst (ISBN: 9783314104718)W

Rezension zu "Ich und meine Angst" von Francesca Sanna

Schließt an „Die Flucht“ an
WinfriedStanzickvor 2 Jahren


 

Die in der Schweiz lebende Sardinierin Francesca Sanna hat 2016 mit ihrem ebenfalls bei NordSüd verlegten Bilderbuch „Die Flucht“ ihr überzeugendes Debüt gegeben und war damit  2017 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

 

Nachdem sie in der Zwischenzeit für den Atlantis Verlag zwei Bilderbücher geliefert hat, ist sie mit ihrem neuen Buch wieder bei NordSüd gelandet, wohl auch weil sie mit ihrer Geschichte „Ich und meine Angst“ direkt an die Erzählung des kleinen Mädchens aus „Die Flucht“ anschließt.

 

Schon immer hatte das kleine Mädchen eine winzige Freundin namens Angst. Doch seit sie in das neue Land gekommen sind, ist aus der kleinen Angst eine große geworden, die immer noch weiter wächst. Besonders in der Schule wird das deutlich, wie die Angst das kleine Mädchen in seinen Klauen hat. Tagsüber kann sie sich nicht konzentrieren und nachts lässt die große Angst nicht schlafen.

 

Als sich eines Tages ein Junge ihr nähert, sie zusammen zeichnen und er dann, nachdem sie auf den Spielplatz gegangen sind, einem bellenden Hund mit lauter Stimme ausweicht, da spürt das Mädchen, dass auch er so wie sie selbst eine geheime Angst hat.

 

Francesca Sanna zeigt in ihren Bildern sehr ausdrucksstark, wie mit wachsendem Kontakt zu anderen die als weißes Gespenst gezeichnete Angst immer kleiner wird.

„Es ist immer noch nicht leicht, alles zu verstehen. Aber mir ist aufgefallen, dass auch alle anderen Kinder Ängste haben…“

 

In einem persönlich Nachwort erzählt Francesca Sanna davon, wie ihre eigene Angst sie fast hinderte, das Buch fertigzustellen und wie ihr die vielen Kinder aus fremden Ländern, mit denen sie in Schule und Bibliotheken gesprochen hat, dabei geholfen haben, sie zu überwinden.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zu einem großen Gewinnspiel von Luisa und mir :)

Ihr habt die Chance, eins von 7 tollen Büchern zu gewinnen!!!

↠ „Wie Monde so silbern“ von Marissa Meyer

Inhalt (laut Carlsen Verlag):

Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will?

Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie in dem großen Ball, auf dem Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …

↠ „Grischa – Band 1“ von Leigh Bardugo 

Inhalt (laut Carlsen Verlag):


Bestseller

Alina ist eine einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Unscheinbar und still lebt sie im Schatten ihres Kindheitsfreunds Maljen, dem erfolgreichen Fährtenleser und Frauenschwarm. Keiner darf wissen, dass sie heimlich in ihn verliebt ist, am allerwenigsten er selbst. Erst als sie ihm bei einem Überfall auf unerklärliche Weise das Leben rettet, ändert sich Alinas Dasein auf einen Schlag. Man munkelt, sie hätte übermenschliche Kräfte, und nicht zuletzt der Zar selbst wird nun auf sie aufmerksam …
Dies ist der erste Band der Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo.

↠ eins von drei Leseexemplaren von „Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen“ von Lars Simon

Inhalt (laut dtv):

Der Beginn einer fantastischen Reise … 

Göteborg. Im Leben des erfolgreichen jungen Unternehmensberaters Lennart Malmkvist geschehen sonderbare Dinge. Ein Leierkastenmann in rotem Frack und zerbeultem Zylinder verfolgt ihn nicht nur am helllichten Tag, sondern bis in seine Träume, er verliert kurzzeitig die Sprache, was ihm die fristlose Kündigung einbringt, und schließlich vermacht ihm sein skurriler Nachbar, der alte Buri Bolmen, auch noch seinen Zauber- und Scherzartikel laden – inklusive übellaunigem Mops. Alles ziemlich seltsam, bis es noch seltsamer wird. Mops Bölthorn beginnt während eines Gewitters zu sprechen: Lennart sei der Auserwählte. Er müsse sein magisches Erbe annehmen und außerdem den Mord an Buri aufklären. Mord? Magisches Erbe? Ein Hund, der spricht? Lennart sieht sich bereits auf der Couch eines Therapeuten … Doch am Ende behält Bölthorn recht, und es geht um weitaus mehr als schlichte Magie.

↠ „Die Flucht“ von Francesca Sanna

Inhalt (laut NordSüd Verlag):

Aus der Perspektive eines Kindes erzählt »Die Flucht« vom beschwerlichen Weg einer Familie aus einem kriegsversehrten Land nach Europa. Eine Geschichte von Verlust und Enttäuschung, von Sehnsucht und Hoffnung, wie sie aktueller nicht sein könnte. »Die Flucht« ist eigentlich eine Geschichte von vielen Fluchten. Die Idee zu diesem Buch hatte Francesca Sanna nach der Begegnung mit zwei Mädchen in  einem Flüchtlingszentrum in Italien. Sie hat zahlreiche Gespräche mit Migrantinnen und Migranten geführt, die eine ähnliche Reise hinter sich haben, wie sie die Familie im Buch durchlebt. Ihre Erlebnisse hat sie  in die Geschichte einfließen lassen und in packenden Illustrationen zum Ausdruck gebracht.

↠ „Coco and the little black dress“ von Annemarie van Haeringen

Inhalt (laut NordSüd Verlag):

Die Geschichte eines unkonventionellen und mutigen Mädchens, das sich von ganz unten zu einer der bedeutendsten Modeschöpferinnen der Moderne hocharbeitet. »Coco and the Little Black Dress« gibt einen Einblick in die Biografie der Stilikone Coco Chanel, der Schöpferin des kleinen Schwarzen und des Parfums Chanel N°5.

 

Was solltet ihr tun, um im Lostopf zu landen? 

Wenn ihr nur bei Lovelybooks angemeldet seid:

➝ Dem Gewinnspiel folgen

➝ Folgende Fragen beantworten: 

Welches Buch möchtest du gewinnen und warum?

Warum liebst du es zu lesen und in verschiedene Geschichten einzutauchen?


➝ Teilnahmeschluss ist der 16.10.2016

➝ Ihr sollt mindestens 18 Jahre alt sein oder die Einverständnis eurer Eltern/Erziehungsberechtigter haben

➝ Teilnehmen könnt ihr, wenn ihr in Deutschland wohnt

➝ keine Gewinnspiel-Accounts

Ich wünsche euch ganz viel Glück!!!

Liebe Grüße,

eure Julia♥
81 BeiträgeVerlosung beendet
corbies avatar
Letzter Beitrag von  corbievor 5 Jahren
Mein Buch ist heute angekommen . Vielen Dank :-)

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zu einem großen Gewinnspiel von Luisa und mir :)

Ihr habt die Chance, eins von 7 tollen Büchern zu gewinnen!!!

↠ „Wie Monde so silbern“ von Marissa Meyerr

↠ „Grischa – Band 1“ von Leigh Bardugo 

↠ eins von drei Leseexemplaren von „Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen“ von Lars Simon

Inhalt (laut dtv):

Der Beginn einer fantastischen Reise … 

Göteborg. Im Leben des erfolgreichen jungen Unternehmensberaters Lennart Malmkvist geschehen sonderbare Dinge. Ein Leierkastenmann in rotem Frack und zerbeultem Zylinder verfolgt ihn nicht nur am helllichten Tag, sondern bis in seine Träume, er verliert kurzzeitig die Sprache, was ihm die fristlose Kündigung einbringt, und schließlich vermacht ihm sein skurriler Nachbar, der alte Buri Bolmen, auch noch seinen Zauber- und Scherzartikel laden – inklusive übellaunigem Mops. Alles ziemlich seltsam, bis es noch seltsamer wird. Mops Bölthorn beginnt während eines Gewitters zu sprechen: Lennart sei der Auserwählte. Er müsse sein magisches Erbe annehmen und außerdem den Mord an Buri aufklären. Mord? Magisches Erbe? Ein Hund, der spricht? Lennart sieht sich bereits auf der Couch eines Therapeuten … Doch am Ende behält Bölthorn recht, und es geht um weitaus mehr als schlichte Magie.

↠ „Die Flucht“ von Francesca Sanna

Inhalt (laut NordSüd Verlag):

Aus der Perspektive eines Kindes erzählt »Die Flucht« vom beschwerlichen Weg einer Familie aus einem kriegsversehrten Land nach Europa. Eine Geschichte von Verlust und Enttäuschung, von Sehnsucht und Hoffnung, wie sie aktueller nicht sein könnte. »Die Flucht« ist eigentlich eine Geschichte von vielen Fluchten. Die Idee zu diesem Buch hatte Francesca Sanna nach der Begegnung mit zwei Mädchen in  einem Flüchtlingszentrum in Italien. Sie hat zahlreiche Gespräche mit Migrantinnen und Migranten geführt, die eine ähnliche Reise hinter sich haben, wie sie die Familie im Buch durchlebt. Ihre Erlebnisse hat sie  in die Geschichte einfließen lassen und in packenden Illustrationen zum Ausdruck gebracht.

↠ „Coco and the little black dress“ von Annemarie van Haeringen

Inhalt (laut NordSüd Verlag):

Die Geschichte eines unkonventionellen und mutigen Mädchens, das sich von ganz unten zu einer der bedeutendsten Modeschöpferinnen der Moderne hocharbeitet. »Coco and the Little Black Dress« gibt einen Einblick in die Biografie der Stilikone Coco Chanel, der Schöpferin des kleinen Schwarzen und des Parfums Chanel N°5.

 

Was solltet ihr tun, um im Lostopf zu landen? 

Wenn ihr nur bei Lovelybooks angemeldet seid:

➝ Dem Gewinnspiel folgen

➝ Folgende Fragen beantworten: 

Welches Buch möchtest du gewinnen und warum?

Warum liebst du es zu lesen und in verschiedene Geschichten einzutauchen?


➝ Teilnahmeschluss ist der 16.10.2016

➝ Ihr sollt mindestens 18 Jahre alt sein oder die Einverständnis eurer Eltern/Erziehungsberechtigter haben

➝ Teilnehmen könnt ihr, wenn ihr in Deutschland wohnt

➝ keine Gewinnspiel-Accounts

Ich wünsche euch ganz viel Glück!!!

Liebe Grüße,

eure Julia♥
8 BeiträgeVerlosung beendet
MarTina3s avatar
Letzter Beitrag von  MarTina3vor 5 Jahren
Das Buch ist heute angekommen. Vielen Dank nochmals dafür :-)

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zu einem großen Gewinnspiel von Luisa und mir :)

Ihr habt die Chance, eins von 7 tollen Büchern zu gewinnen!!!

↠ „Wie Monde so silbern“ von Marissa Meyerr

↠ „Grischa – Band 1“ von Leigh Bardugo 

↠ eins von drei Leseexemplaren von „Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen“ von Lars Simon

Inhalt (laut dtv):

Der Beginn einer fantastischen Reise … 

Göteborg. Im Leben des erfolgreichen jungen Unternehmensberaters Lennart Malmkvist geschehen sonderbare Dinge. Ein Leierkastenmann in rotem Frack und zerbeultem Zylinder verfolgt ihn nicht nur am helllichten Tag, sondern bis in seine Träume, er verliert kurzzeitig die Sprache, was ihm die fristlose Kündigung einbringt, und schließlich vermacht ihm sein skurriler Nachbar, der alte Buri Bolmen, auch noch seinen Zauber- und Scherzartikel laden – inklusive übellaunigem Mops. Alles ziemlich seltsam, bis es noch seltsamer wird. Mops Bölthorn beginnt während eines Gewitters zu sprechen: Lennart sei der Auserwählte. Er müsse sein magisches Erbe annehmen und außerdem den Mord an Buri aufklären. Mord? Magisches Erbe? Ein Hund, der spricht? Lennart sieht sich bereits auf der Couch eines Therapeuten … Doch am Ende behält Bölthorn recht, und es geht um weitaus mehr als schlichte Magie.

↠ „Die Flucht“ von Francesca Sanna

Inhalt (laut NordSüd Verlag):

Aus der Perspektive eines Kindes erzählt »Die Flucht« vom beschwerlichen Weg einer Familie aus einem kriegsversehrten Land nach Europa. Eine Geschichte von Verlust und Enttäuschung, von Sehnsucht und Hoffnung, wie sie aktueller nicht sein könnte. »Die Flucht« ist eigentlich eine Geschichte von vielen Fluchten. Die Idee zu diesem Buch hatte Francesca Sanna nach der Begegnung mit zwei Mädchen in  einem Flüchtlingszentrum in Italien. Sie hat zahlreiche Gespräche mit Migrantinnen und Migranten geführt, die eine ähnliche Reise hinter sich haben, wie sie die Familie im Buch durchlebt. Ihre Erlebnisse hat sie  in die Geschichte einfließen lassen und in packenden Illustrationen zum Ausdruck gebracht.

↠ „Coco and the little black dress“ von Annemarie van Haeringen

Inhalt (laut NordSüd Verlag):

Die Geschichte eines unkonventionellen und mutigen Mädchens, das sich von ganz unten zu einer der bedeutendsten Modeschöpferinnen der Moderne hocharbeitet. »Coco and the Little Black Dress« gibt einen Einblick in die Biografie der Stilikone Coco Chanel, der Schöpferin des kleinen Schwarzen und des Parfums Chanel N°5.

 

Was solltet ihr tun, um im Lostopf zu landen? 

Wenn ihr nur bei Lovelybooks angemeldet seid:

➝ Dem Gewinnspiel folgen

➝ Folgende Fragen beantworten: 

Welches Buch möchtest du gewinnen und warum?

Warum liebst du es zu lesen und in verschiedene Geschichten einzutauchen?


➝ Teilnahmeschluss ist der 16.10.2016

➝ Ihr sollt mindestens 18 Jahre alt sein oder die Einverständnis eurer Eltern/Erziehungsberechtigter haben

➝ Teilnehmen könnt ihr, wenn ihr in Deutschland wohnt

➝ keine Gewinnspiel-Accounts

Ich wünsche euch ganz viel Glück!!!

Liebe Grüße,

eure Julia♥
105 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks