Francine Rivers

 4.7 Sterne bei 370 Bewertungen
Autorin von Die Liebe ist stark, Hadassa - Im Schatten Roms und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Francine Rivers

Francine Rivers, geboren im Jahr 1947, studierte nach ihrem Schulabschluss unter anderem Journalismus an der Universität in Reno. Sie veröffentlichte zahlreiche historische Romane - bekannt ist vor allem die Hadassa-Trilogie - und viele Bücher rund um christliche Themen. Für ihr literarisches Schaffen wurde sie bereits mit mehreren Auszeichnungen geehrt; so erhielt sie in den letzten Jahren unter anderem vier mal den Rita Award. Francine Rivers lebt heute mit ihrer Familie in Kalifornien.

Neue Bücher

Ein verzehrendes Geheimnis

 (5)
Neu erschienen am 19.06.2020 als Hardcover bei Gerth Medien.

Alle Bücher von Francine Rivers

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Liebe ist stark9783957340504

Die Liebe ist stark

 (55)
Erschienen am 15.01.2018
Cover des Buches Hadassa - Im Schatten Roms9783865918901

Hadassa - Im Schatten Roms

 (40)
Erschienen am 15.06.2013
Cover des Buches Atretes - Flucht nach Germanien9783865918925

Atretes - Flucht nach Germanien

 (27)
Erschienen am 06.06.2014
Cover des Buches Das Meisterwerk9783957342331

Das Meisterwerk

 (24)
Erschienen am 18.06.2018
Cover des Buches Die Sehnsucht ihrer Mutter9783957341334

Die Sehnsucht ihrer Mutter

 (22)
Erschienen am 13.06.2016
Cover des Buches Rapha - Die Tore von Ephesus9783865918918

Rapha - Die Tore von Ephesus

 (19)
Erschienen am 06.01.2014
Cover des Buches Die Hoffnung ihrer Tochter9783865916990

Die Hoffnung ihrer Tochter

 (19)
Erschienen am 01.09.2012
Cover des Buches Die Liebe findet dich9783957340115

Die Liebe findet dich

 (18)
Erschienen am 23.02.2015

Neue Rezensionen zu Francine Rivers

Neu

Rezension zu "Sierra - Der rote Faden des Lebens" von Francine Rivers

Sierra - Der rote Faden des Lebens
KleinerVampirvor 3 Monaten

Buchinhalt:

Als Sierras Ehemann Alex einen neuen Job in Los Angeles annimmt, ändert sich schlagartig alles: Alex hat nur noch Interesse an seiner Arbeit, den neuen Kollegen und den Kreisen, in denen er sich ab sofort bewegen möchte. Sierras Meinung interessiert ihn überhaupt nicht. Im Gegenteil: er demütigt sie, wo er nur kann. Der einzige Trost für die junge Frau ist das Tagebuch ihrer Vorfahrin, die im 19. Jahrhundert mit einem Siedlertreck nach Westen gekommen ist. Schließlich erkennt Sierra, dass sie und Mary Kathryn mehr gemeinsam haben, als gedacht – und dass Gott über beide seine schützende Hand hält….

 

Persönlicher Eindruck:

Ein packendes Familiendrama mit viel Stoff zum Nachdenken – sowohl in der Geschichte der Gegenwart als in der aus der Vergangenheit:

Der Roman hat zwei parallele Erzählstränge. Der eine befasst sich mit der heutigen Zeit und Sierra, ihrer Familie und ihrer Ehe, der zweite, etwas kleinere mit den Tagebuchaufzeichnungen ihrer Vorfahrin. Beide geben ihr bisheriges, gutes Leben auf, um auf Drängen ihrer Ehemänner sich auf ein gewagtes Risiko in der Fremde einzulassen.

Sierra als Hauptfigur spielt dabei die zentrale Rolle. Charakterlich wirkt sie eher schwach und beeinflussbar. Sie sehnt sich nach Normalität und wünscht sich – im Gegensatz zu ihrem Mann Alex – nicht ständig mehr-mehr-mehr. Was ich an ihr absolut nicht nachvollziehen kann ist die Tatsache, dass sie sich nicht von ihrem Mann trennt, zurück in ihre Heimat geht und einen Schlussstrich unter alles zieht. Sie nimmt die Demütigungen und Erniedrigungen einfach hin und sucht am Ende die Schuld auch noch bei sich – bis hin zur Selbstverleugnung. Für mich absolut nicht nachvollziehbar.

Eine Wende nimmt das Ganze, als sie aus der Ehewohnung auszieht (zumindest das!) und ihre neue Kirchengemeinde kennenlernt. Hier findet sie ein Zuhause, Geborgenheit und Verständnis – und letztendlich zu Gott.

Auch ihre Ehe nimmt schließlich eine (wenn zugegebenermaßen auch etwas erwartbare) Wendung. In der Patchworkdecke, die ebenfalls von ihrer Vorfahrin stammt, sieht Sierra plötzlich eine Botschaft, die ihr bis zuletzt verborgen blieb. Daraufhin hat sie die Gewissheit dass sich alles wieder zum Guten wenden wird.

Für mich als Leser war die Idee, in den Bildern des Quilts eine versteckte Botschaft zu erkennen, spannend und ein guter Einfall. Allerdings wirkt die Geschichte hinter dem „Roten Faden“, den Sierra im letzten Bild des Quilts erkennt, etwas gezwungen. Hier hätte die Autorin eine bekanntere Bibelstelle wählen sollen, mir jedenfalls war die Geschichte an dieser Stelle gänzlich unbekannt und führte nicht wirklich zum Aha-Erlebnis.

Alles in allem eine packende Familiengeschichte, die ich nahezu verschlungen habe – eine absolute Leseempfehlung!

Kommentare: 1
5
Teilen

Rezension zu "Sierra - Der rote Faden des Lebens" von Francine Rivers

Auch wenn es scheinbar nur eine Lösung gibt, kennt Gott noch eine andere
peanjovor 7 Monaten

Sierra fühlt sich in ihrem Leben glücklich und wohl - ein toller, liebender Mann, zwei wunderbare Kinder, ein schönes Zuhause in ihrer Heimatstadt. Ganz unsanft wird sie aus ihrer Idylle gerissen, als ihr Mann einfach beschließt, ein super Jobangebot in L.A. anzunehmen und sie deshalb umziehen. Sierra ist ensetzt, fühlt sich übergangen und findet alles und jeden einfach nur schrecklich. Und so bleibt es nicht aus, dass sich Sierra und ihr Mann sich immer weiter voneinander entfernen. Bei einem Besuch bei ihrer Mutter übergibt diese Sierra ein altes Tagebuch der Vorfahrin Mary Katherine, die mit einem Wagentreck nach Westen gezogen ist. 

Zwei Frauen, ein ähnliche Lebenssituation. Eindrücklich beschreibt die Autorin die Gefühle und Gedanken, mit welchen sich Sierra beschäftigt, nachdem ihr Mann sie aus ihrer gewohnten Lebenssituation reißt. Dass er sich nicht so wohl gefühlt hat in der ihrem bisherigen Leben, hat Sierra gar nicht mitbekommen und will es auch nicht wissen. Was Sierra durchmacht, kann man als Frau gut nachvollziehen, obwohl sie mir als erwachsene Frau ein bisschen zu blauäugig und egozentrisch ist. Auch dass sie nicht bemerkt, dass ihre Mutter bereits seit zwei Jahren gegen den Krebs kämpft - deren Krankheit und Tod kommen für sie völlig überraschend - ist für mich nicht unbedingt nachvollziehbar. Erst nachdem sie völlig am Ende ist, lässt sie sich von Gott helfen, in dem er ihr ihre Fehler aufzeigen darf und sie sich verändern lässt.


Manchmal hätte ich diese Hauptfigur am liebsten geschüttelt und an diese wunderbare indiansche Weisheit “Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin" erinnert. Dagegen fand ich die Beschreibung des Schicksals von Mary Katherine sehr viel beeindruckender und "stimmiger". Von ihr hätte ich gern mehr erfahren.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Liebe ist stark" von Francine Rivers

Mehr als nur ein 'ja'
MissPumpkinvor einem Jahr

Eine Prostituierte und der Mann dem Gott sagte er solle sie heiraten.
Die Geschichte von Sarah und Michael Hosea.

Von der ersten Seite habe ich dieses Buch geliebt. Es ist der erste Liebesroman den ich bisher gelesen habe und ich war etwas misstrauisch ob ich nicht ein wenig Spannung vermissen würde. Pustekuchen! Innerhalb von zwei Tagen hab ich das Buch durchgelesen und konnte es nicht aus der Hand legen.

Gefühlvoll und schonungslos wird die Geschichte von Sarah erzählt, die als Kind in die Prostitution verkauft wurde und von Hosea, dem Gott sagte, dass sie seine Frau sei und der Gott gehorchte. Aber Sarah ist über die Jahre abgehärtet und ihr Panzer selbst für den geduldigen Hosea schwer zu knacken. Die Story verliert sich nicht in ausschweifenden Erzählungen von Sarahs Vergangenheit oder schwülstigen Liebeserklärungen Hoseas, sondern bleibt ehrlich und konzentriert sich auf die Ängste, Sehnsüchte, Kämpfe und Entwicklung der Beiden. Dabei bleibt sie spannend und hält einige Wendungen bereit. Gefühlvoll erzählt sie von einer Liebe, so gewaltig das man sie kaum fassen kann... und von der Liebe die sich zwischen Hosea und Sarah entwickelt.

Eines meiner persönlichen Highlights waren die Gespräche zwischen Hosea und Gott, die mich mehr als bloß einmal zum Grinsen brachten :)

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Das Meisterwerkundefined
Von der wunderbaren Autorin Francine Rivers erscheint bald das Buch " Das Meisterwerk". Ich danke dem Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde.

Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung


Francine Rivers Das Meisterwerk



Das Meisterwerk






Zum Inhalt:


Roman Velasco und Grace Moore scheinen auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam zu haben: Er ist ein erfolgreicher Künstler, sie trägt Secondhand-Klamotten und hält sich mit Aushilfsjobs über Wasser. Nachdem Grace als Romans neue Assistentin eingestellt wird, prallen nicht nur äußerlich zwei Welten aufeinander. Doch Grace hat schon nach ihrer ersten Begegnung das Gefühl, dass es hier um etwas Größeres als nur um einen neuen Job geht. Denn Roman hütet ein dunkles Geheimnis ... Diese eindrucksvolle Geschichte erinnert daran, dass Gott selbst aus den zerbrochensten Menschen ein regelrechtes Meisterwerk formen kann.


Zur Leseprobe:


https://www.gerth.de/index.php?id=201&sku=817233



 Infos zur Autorin:


Francine Rivers war bereits eine bekannte Bestsellerautorin, als sie sich wieder dem christlichen Glauben ihrer Kindheit zuwandte. Danach schrieb sie 1986 ihr bekanntestes Buch, Die Liebe ist stark, dem noch rund 20 weitere Romane folgten. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Nordkalifornien.






Falls ihr eines der 10 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 17. Juni 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Kennt ihr schon Bücher der Autorin . Wenn ja, welches hat euch besonders gut gefallen ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOLGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.



249 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  LEXIvor einem Jahr
Cover des Buches Sierra - Der rote Faden des Lebensundefined
Diese Buchverlosung gehört zum christlichen Adventskalender:




Francine Rivers Sierra-Der rote Faden des Lebens





Zum Inhalt:

Sierra hat alles: einen liebevollen Ehemann, süße Kinder, ein hübsches Haus. Doch alles ändert sich, als ihr Mann einen neuen Job in Los Angeles annimmt und die Familie umziehen muss - aus der geliebten Kleinstadt in die kalifornische Metropole, weit weg von Freunden und Familie ...

Sierras einziger Trost sind die alten Tagebücher ihrer Vorfahrin Mary Katherine, die mit einem Wagentreck nach Westen kam. Langsam beginnt Sierra zu begreifen, dass keine Situation so hoffnungslos ist, dass Gott sie nicht verändern könnte.


48 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  gusacavor 2 Jahren
Danke ihr Lieben ich freue mich sehr .
Cover des Buches Psalmen der Schöpfung: Wie Gott durch die Natur zu uns spricht. 52 Andachten.undefined
Die Autorin Francine Rivers ist vielen ja schon durch ihre Romane bekannt. Hier könnt ihr euch ein wunderschönes Buch über die Psalmen anschauen. Ich danke dem Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde.

Psalmen der Schöpfung von Francine Rivers





Zum Inhalt:

Schöpfung - wo Glaube wächst und Wunder blühen. In 52 Andachten ergründet Francine Rivers anhand von persönlichen Erlebnissen und Beispielen aus der Natur unseren Weg mit Gott. Dabei geht sie folgenden Fragen nach: Was erzählt uns die Schöpfung über die Liebe und Treue Gottes? Wie können wir die Natur mit neuen Augen sehen und dabei unsere Beziehung zu unserem Schöpfer vertiefen? Hochwertige Naturfotografien, Bibelverse und Gebete ergänzen die Impulse der Autorin.

Ein Buch, das dazu einlädt, ganz neu ins Staunen zu geraten - über die vielfältigen Wunder der Schöpfung und den wunderbaren Schöpfer dahinter.

Durchgehend farbig.



„Allein schon das Durchblättern hat mich staunen lassen über die Wunder, die uns in der Natur umgeben. Die Fähigkeit der Autorin, die Schönheit von Gottes planvollem Handeln in den Alltäglichkeiten der Welt zu entdecken, ist tiefgründig und inspirierend.“ Leserstimme


Hier findet ihr Leseprobe und Video zum Buch:

https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817452


Infos zur Autorin:

Francine Rivers war bereits eine bekannte Bestsellerautorin, als sie sich dem Glauben ihrer Kindheit wieder zuwandte und überzeugte Christin wurde. Als öffentliches Bekenntnis zu ihrem Glauben schrieb sie 1968 den Roman "Die Liebe ist stark", der heute als Klassiker der christlichen Romanliteratur gilt. Es folgten rund zwanzig weitere erfolgreiche Romane, die in dreißig verschiedene Sprachen übersetzt wurden. "Psalmen der Schöpfung" ist ihr erstes Andachtsbuch und ein Herzensanliegen - schon als Kind entdeckte sie Gottes Spuren in der Schöpfung. Heute lebt Francine mit ihrem Ehemann in Nordkalifornin und genießt es, Zeit mit ihren mittlerweile erwachsenen Kindern zu verbringen und ihre Enkel zu verwöhnen.




Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 21. Februar 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!




84 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  LEXIvor 2 Jahren

Zusätzliche Informationen

Francine Rivers im Netz:

Community-Statistik

in 215 Bibliotheken

auf 100 Wunschlisten

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks