Neuer Beitrag

Arwen10

vor 5 Jahren

Hier nun die Leserunde zum 2. Teil der Familiensaga von Francine Rivers







"Die Hoffnung ihrer Tochter" ist der zweite Band einer zweiteiligen Familien-Saga und dreht sich in der Zeit des Kalten Krieges um Hildemara Rose, der Tochter von Marta, und die Hindernisse, die ihre Familie überwinden muss, um zu einer heilen Beziehung zueinander zu finden.

Francine Rivers verarbeitet Teile ihrer eigenen Geschichte zu einem bewegenden Drama über Glaube und Träume und die Unbezwingbarkeit der Liebe zwischen Müttern und Töchtern.


Hinweis: Die Gewinner von Band 1 der Saga lesen mit Band 2 weiter !





Autor: Francine Rivers
Buch: Die Hoffnung ihrer Tochter

Wildpony

vor 5 Jahren

Ah hast du den Titel des Buches hier geändert :o)
Als ich es mit gespeichert hatte war es zwar das Cover des Buches hier.... aber der Titel lautete immer noch : Die Sehnsucht ihrer Mutter :o)

Arwen10

vor 5 Jahren

@Wildpony

Ich habe Dani angeschrieben. Sie hat das wohl geändert, ich habe gar nicht die Möglichkeiten....

Beiträge danach
80 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SiCollier

vor 5 Jahren

Kapitel 11- Kapitel 20
Beitrag einblenden

Wildpony schreibt:
Hab ich eine Wut beim Lesen auf den Pastor Elias bekommen... Er ist ein Mann Gottes und soll allen Menschen eine faire Chance und Hilfe geben... aber was tut er? Er sagt er betet für Carolyns Eltern... Carolyn selbst "soll der Satan richten". Ja - wo gibts denn sowas? Wo bleibt seine von Gott gebotene Nächstenliebe? Das geht ja gar nicht... auch wenn zu dieser Zeit ein lediges Kind noch eine Schande war.

Die Autorin scheint hier möglicherweise eigene Erfahrungen zu verarbeiten, denn in "Der die Schuld vergibt" gibt es eine (oder mehrere) sehr ähnliche Situationen. Vielleicht sogar noch härter als hier.

Wildpony

vor 5 Jahren

Kapitel 34- Kapitel 43
Beitrag einblenden

Zitat SiCollier:
Die Beziehungen bleiben schwierig. Dawn und Jason kommen sich näher, aber Jasons Mutter ist dagegen. Nachdem „es“ dann doch passiert ist, sorgen Mutter und Pastor Daniels für eine Trennung der beiden. Jasons Mutter ist mir nicht unbedingt sympathisch, und Pastor Daniel kann ich irgendwie nicht einschätzen. Spätestens seit dem Satz auf Seite 348: „Pastor Daniel ash sie im Rückspiegel an und lächelte.“ weiß ich gar nicht mehr, woran ich mit ihm bin. Erst war ich sauer auf ihn, dann wieder nicht, weil er sich anders verhielt, als ich zunächst vermutete. Jedenfalls verhält er sich deutlich anders und besser als seinerzeit jener Pastor, an den Carolyn geraten (bzw. zu dem sie geschickt worden) war. Am Ende gibt es für die beiden dann doch ein Happy End.

Ja - so hab ich das auch empfunden. Jasons Mutter ist mir sogar wirklich unsympatisch.
Daß man für seine Kinder das Beste möchte ist doch klar. Kann es sogar aus eigener Situation momentan ein wenig verstehen.
Denn ich habe zur Zeit auch nicht so wirklich eine zukünftige Traum-Schwiegertochter.
Aber ich weiss genau wenn ich meinem Sohn rein rede, dann wird er sich verschließen und wir werden Probleme miteinander bekommen. Also denke ich er muß seine Erfahrungen selber machen... und das wäre auch für Dawn und Jason das Beste gewesen.
Gut daß es dann noch zu einem Happy End kam.

Wildpony

vor 5 Jahren

Kapitel 44- Kapitel 53
Beitrag einblenden

SiCollier schreibt:
Irgendetwas stimmt nicht mit Dawn bzw. der Schwangerschaft, doch ich habe keine Ahnung, was. Ob mit dem Baby etwas nicht in Ordnung ist? Irgendeine Behandlung müßte gemacht werden, die hätte aber Folgen für das Kind. Im ersten Augenblick dachte ich, daß der Arzt eine Behinderung diagnostiziert und eine Abtreibung vorgeschlagen hat. Bis zum Ende des Abschnitts bin ich in der Hinsicht nicht schlauer geworden.

An eine Behinderung hab ich auch gedacht.... aber bin mir nicht so ganz sicher.
Aber wir werden es ja bald erfahren. Allein über den Kontinent in so einem Zustang zu fahren ist für mich eigentlich absolut undenkbar. Da zeigt sich wieder daß Dawn eine starke Frau ist.

Sonnenblume1988 schreibt:
Ich brauche manchmal ein paar Minuten, um mich auf die neue Zeit einzustellen. Als die Geschichte angefangen hat, gab es natürlich noch kein Internet. Ich habe mich auch gewundert, dass Hildemara ein Telefon hat, bis ich mich wieder erinnert habe, dass wir schon im Jahr 2004 sind.

Oh ja... dieses Zeitdenken fehlte bei mir ab und zu auch.
Denn wir haben ja jetzt hier schon 4 Generationen erlebt... und daß wir nun in "unserer" Zeit angelangt sind ist ja auch klar.

Wildpony

vor 5 Jahren

Kapitel 54- Ende
Beitrag einblenden

Zitat Kira35:
Gerne hätte ich mir einen anderen Schluß für das Buch gewünscht/erwartet.
Ich war emotional sehr betroffen, geschockt und die Tränen bahnten sich ihren Weg.
Es war May Flower Dawn, die aus Rücksicht auf ihre ungeborene Tochter eine Chemo für sich abgelehnt hatte, sie war am "Hodgkin-Lymphom" erkrankt.

Aber sie schafft es Mutter und Großmutter zu versöhnen und auch selber mit ihrer Mutter ins Reine zu kommen.Alles kommt zur Sprache. Leider kann sie ihre Tochter nicht mehr aufwachsen sehen.
Faith wächst behütet mit den Großmüttern und der Urgroßmutter auf

sechs Jahre später:
Jason wird schwer verletzt aus dem Irak nach Deutschland geflogen, Carolyn, Georgia und Faith fliegen ihm entgegen, gott sei dank überlebt er.

Carolyn macht einen Abstecher in die Schweiz um dort nach Marta`s Wurzeln zu suchen.

Diese Familiensag zu lesen, mit allen Höhen und Tiefen, und auch den unsympatischen Personen, hat mir , auch wenn der Schluß doch sehr unerwartet war, gut gefallen.

Ich werde sehen, dass ich noch andere Bücher von Francine Rivers lese.
______________________________________________________________________

Zum Ende des Buches hin ist mir immer schwerer ums Herz geworden.
Dawn hat Krebs und verzichtet wegen Ihrem Kind auf eine Chemo.
Hier habe ich sehr weinen müssen.... denn ich bin ja selbst zweimal vom Krebs betroffen gewesen... und momentan wird wieder geklärt ob er neu am ausbrechen ist.
Das ging mir dann emotional sehr sehr nahe.

Hatte das Buch schon länger gelesen, war aber nicht in der Lage direkt dann zu posten.
Musste das erst für mich selbst ausmachen und hab jetzt in Rückblick zu den einzelnen Abschnitten gepostet. Ab und an musste ich nochmal nachlesen. Habe versucht meine jeweiligen Empfindungen zu den einzelnen Abschnitten einzubringen, als hätte ich noch nicht weiter gelesen.

Es tut mir leid wenn man mir hier (berechtigterweise) vorgeworfen hat ich würde nicht zeitgerecht lesen und posten und erfülle nicht meine Verpflichtung.
Aber ist steckte einfach emotional zu tief drin... und eigentlich wollte ich von meinen privaten Sorgen hier nichts sagen. Aber ich hoffe es entschuldigt jetzt ein wenig mein "hinterher hinken".
Meine Rezi kommt auch gleich............

Wildpony

vor 5 Jahren

Fazit/Rezension

Meine Rezi findet ihr hier bei LB.
Dann wird sie bei Amazon noch freigeschaltet.
Dann hier im Büchertreff.de:
http://www.buechertreff.de/romane-erzaehlungen/71237-hoffnung-ihrer-tochter-francine-rivers/
und bei Leser-Welt-Forum:
http://www.leser-welt-forum.de/t2843f11-Die-Hoffnung-ihrer-Tochter-Francine-Rivers.html#msg31318

Danke daß ich mitlesen durfte.....

SiCollier

vor 5 Jahren

Kapitel 54- Ende
Beitrag einblenden
@Wildpony

Alles Gute, die Daumen sind gedrückt!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Als Mann konnte ich ja nicht in die Gelegenheit kommen, aber ich habe mich schon gefragt, wie man in so einer Situation eine "richtige" Entscheidung treffen kann. Mut erfordern beide Möglichkeiten.

Arwen10

vor 5 Jahren

Fazit/Rezension

Sonnenblume1988 schreibt:
Ich hoffe, dass die Links funktionieren. Ansonsten bin ich, da ich fast nirgends angemeldet bin und wenig auf anderen Hompage(s) herumschaue, immer etwas ideenlos, wo ich meine Rezensionen noch einstellen könnte...

reicht völlig aus !

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks