Neuer Beitrag

Arwen10

vor 6 Jahren

Bewerbung und Verlosung

Heute möchte ich euch noch zu einem Roman aus dem Gerth Medien Verlag einladen:
Ein großes Dankeschön an den Gerth Medien Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare !


Die Sehnsucht ihrer Mutter von Francine Rivers
















Ich suche 2 Leser, die mit mir zusammen das Buch lesen und rezensieren. Wie immer sind zeitnahe Teilnahme an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension Vorraussetzung. Die Rezension soll darüber hinaus noch verbreitet werden bei amazon, buch de oder ähnlichen Verkaufsplattformen. Am Ende brauche ich alle Links, die ich dann an den Verlag weiterleiten werde.



Und darum geht es:

"Die Sehnsucht ihrer Mutter" ist der erste Band einer zweiteiligen Familien-Saga, die Kontinente und Generationen umspannt. Die Geschichte beginnt 1901 in der Schweiz und führt die junge Marta Schneider durch halb Europa und schließlich nach Kanada, wo sie dem gutaussehenden Niclas Waltert begegnet und mit ihm eine eigene Familie gründet – bis der Zweite Weltkrieg ihre Familie auseinanderreißt ...

Francine Rivers verarbeitet Teile ihrer eigenen Geschichte zu einem bewegenden Drama über Glaube und Träume und die Unbezwingbarkeit der Liebe zwischen Müttern und Töchtern.

Anmerkung: Dieses Buch erschien vor einiger Zeit unter gleichem Titel, aber mit anderem Cover im Johannis-Verlag.

Eine Leseprobe findet ihr hier:

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816698



Bewerbt euch bitte bis zum 23. August, 12 Uhr. Danach verkünde ich die Gewinner.

In der Bewerbung schreibt einfach, ob ihr schon andere Bücher der Autorin kennt ?


Start der Leserunde: Ende August bis Anfang September


Band 2 der Familiensaga werden wir auch in einer Leserunde lesen !

Autor: Francine Rivers
Buch: Die Sehnsucht ihrer Mutter

Sonnenblume1988

vor 6 Jahren

Ohne zu zögern muss ich mich hier bewerben! Ich habe von Francine Rivers "Die Liebe ist stark" gelesen. Leider habe ich mir das Buch nur ausleihen können und inzwischen ist es vergriffen. An das Buch muss ich sehr oft denken. Ich habe noch nie so ein schönes Buch über Liebe gelesen. Von daher fände ich es toll, etwas Neues von ihr zu lesen. Sicherliche habe ich nach "Die Liebe ist stark" hohe Erwartungen an das Buch, aber vielleicht werden die noch einmal erfüllt.
Einstellen der Rezension auf verschiedenen Plattformen ist selbst verständlich.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Wer liest mit ?

Jetzt geht es hier in den christlichen Leserunden ja Schlag auf Schlag. Das Buch besitze ich und wenn ich es zeitlich schaffe, lese ich hier in der Runde gerne mit.

Beiträge danach
142 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Wildpony

vor 6 Jahren

Kapitel 21 bis 27
Beitrag einblenden

Ich verstehe Marta nicht :o(
Sie will nur das Beste für Hildemara.... aber ihre Methoden erreichen doch nur das Gegenteil. Sie ist in meinen Augen keine gute Mutter zu Hilde.
Sie kann nicht mit Gewalt versuchen einen Menschen umzukrempeln.... und ihre Methoden erreichen wohl genau das Gegenteil.
Ich denke auch daß Hildemara genau den richtigen Schritt getan hat mit Ihrer Entscheidung Geld zu verdienen, um sich ihren Berufswunsch doch zu erfüllen.
Und dafür drücke ich ihr fest die Daumen.
In der Ehe von Niclas und Marta kristalliesiert sich immer mehr heraus wie stark Marta ist - und wie wenig eigentlich Niclas zu sagen hat. Sie führt das Ruder... selbst ich würde mich heute nicht trauen ein Auto zu kaufen ohne meinen Mann mit einzubeziehen.
Und Marta kann auch ganz schön hartherzig sein.. wenn ich an die Szene denke wie die Sommer-Jungs einfach einen ganzen Tag nichts zu essen bekamen - bis sie angefangen haben zu arbeiten.

Wildpony

vor 6 Jahren

Kapitel 28 bis 34
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Hildemara beginnt mit ihrer Ausbildung und versucht den Rat ihrer Vorgesetzten anzunehmen und professionelle Distanz zum Patienten zu wahren. ( das ist nicht so einfach) Gefreut hat mich, das sie jetzt in Boots eine Freundin gefunden hat. Enttäuscht ist sie, dass keiner aus ihrer Familie zur Feier des Probezeitabschlusses kam., und als sie ihrem Ärger darüber Luft macht kommt vom Vater eine kurze Antwort, ihre Worte täten weh (s. 353). Hildemara fährt, von Schuldgefühlen geplagt heim. Doch das Desaster beginnt ja schon am Bahnhof. Und als sie, sensibilisiert durch ihre Ausbildung, der Mutter Vorwürfe über Schimmel auf der Marmelade macht, ist das Wochenende wohl gelaufen. Sie beendet ihre Ausbildung als Beste und lernt Cale Arundel(Trip) kennen. Zögerlich -von ihrer Seite -beginnt sich eine zarte Liebe anzubahnen.Doch jetzt erkrankt der Vater an Krebs und die Mutter erwartet, das Hildemara ihn pflegt. Hildemara bricht alle Brücken hinter sich ab, und tut, was von ihr erwartet wird. Trip wäre gerne mitgekommen, aber sie ist dagegen, da die Eltern nichts von ihm wissen. Vielleicht hat sie auch nur Angst, wie die Mutter ihr gegenüber reagiert, wenn sie einen Freund mitbringt? Selbstschutz? Der Vater stirbt und ich hoffe, Hildemara geht an ihr Krankenhaus zurück und gibt ihrer Liebe zu Trip eine Chance.

Dieses Kapitel ist bei mir sehr tief gegangen.

Wie schlimm muß es sein wenn man machen kann was man will... aber man hat immer das Gefühl man bekommt keine Liebe von der Mutter?
Erst in dem Brief an Rosi kamen die Gefühle von Marta ein wenig zum Vorschein, als sie schrieb daß sie stolz ist auf Hildemara.

Wildpony

vor 6 Jahren

Kapitel 35 bis Ende
Beitrag einblenden

Das Ende des Buches war für mich auch ein wenig unbefriedigend.
Es hätte endlich einer Aussprache zwischen Mutter und Tochter erfolgen müssen - vor allem weil Hildemara jetzt wieder schwer erkrankt ist.
Irgendwie kann sich Marta nicht öffnen und dazu stehen daß sie alles nur wegen ihrer eigenen Schwester so gemacht hat.
Ich hoffe daß Hildemara überlebt.... aber da es noch einen zweiten Band gibt werden wir mal sehen wie es weiter geht.

Wildpony

vor 6 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Meine Rezi ist jetzt hier und bei Amazon gepostet.
Bei zwei anderen Bücherforen möchte ich noch warten bis ich den zweiten Teil ganz gelesen habe.
Das Buch bekommt auf jeden Fall 4 Sterne.... hat es mich doch gehörig zum nachdenken angeregt und ich werde in Gedanken mich bestimmt noch länger mit dem Buch beschäftigen.

SiCollier

vor 6 Jahren

Kapitel 35 bis Ende
Beitrag einblenden

Wildpony schreibt:
Das Ende des Buches war für mich auch ein wenig unbefriedigend.

Es ist halt der erste Teil von zweien, eigentlich ein in zwei Bände aufgeteiltes einziges Buch. Klar, daß das in der Mitte mit einem Cliffhanger enden muß.
Bei "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" ist meine Meinung über das gesamte Buch auf den letzten drei Seiten gekippt, um 180 Grad.
Mit diesem Buch - sowie den Folgeband - habe ich ziemlich gekämpft, wie in den Leserunden nachzulesen. Mein Schlußmeinung (die dann irgendwie auch diesen ersten Band mit einbezieht) hat sich erst auf den letzten etwa fünfzig Seiten des zweiten Bandes endgültig gebildet und gefestigt.

Sonnenblume1988

vor 6 Jahren

Infos zu Autorin und Verlag

Arwen10 schreibt:
Schön, dann peile ich mal eine Leserunde im Oktober an mit diesem Buch.

Darauf freue ich mich schon. Wenn ich richtig geschaut habe, dann gibt es das Buch beim Alpha-Verlag auch noch für 7,50 Euro im Angebot. Wenn du eine Verlosung planst, warte ich die aber erstmal ab. Vielleicht habe ich ja Glück.

Wildpony

vor 6 Jahren

Fazit/Rezension

so.. hier noch meine Veröffentlichung der Rezis bei
Leser-Welt-Forum:
http://www.leser-welt-forum.de/t2844f11-Die-Sehnsucht-ihrer-Mutter-Francine-Rivers.html#msg31319
und bei Büchertreff.de:
http://www.buechertreff.de/romane-erzaehlungen/71238-sehnsucht-ihrer-mutter-francine-rivers/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.