Francine Rivers Eine Frau der Hoffnung - Tamar

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Frau der Hoffnung - Tamar“ von Francine Rivers

Mit dieser packenden und einfühlsamen Biographie startet Francine Rivers eine Reihe von Erzählungen über die fünf ungewöhnlichen Frauen, die in der Stammtafel von Jesus (Matthäus 1) namentlich erwähnt werden.

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Love your body and love this book

sternenstaubhh

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

Das andere Achtundsechzig

Ein Buch, welches mit der 68er – Mythen auf wissenschaftlicher Basis aufräumt.

Nomadenseele

Manchmal ist es federleicht

Sehr Persönliches einer tollen Frau

buchstabensammlerin

Die Freiheit, frei zu sein

Zeitlos aktuell und lässt einen einige aktuelle Entwicklungen vielleicht in einem anderen Licht sehen...

Seralina1989

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Frau der Hoffnung - das rote Band durchs Buch

    Eine Frau der Hoffnung - Tamar

    theophilia

    07. November 2016 um 19:24

    Mit der packenden und einfühlsamen Biografie der Tamar startet Francine rivers eine Reihe von Erzählungen über die fünf ungewöhnlichen Frauen, die in der Stammtafel Jesu (Matthäus 1) namentlich erwähnt werden.Im Stich gelassen und verraten von den Männern, die ihre Zukunft in ihrer Hand hatten, kämpfte diese ungewöhnliche Frau für ihr Recht, an einen liebenden Gott zu glauben.Francine Rivers ist in Amerika eine mehrfach preisgekrönte Bestsellerautorin und auch im deutschen Sprachraum ist sie - vor allem mit der sehr erfolgreichen Hadassa - Triologie - rasch einem größeren Publikum bekannt geworden. Zusammen mit ihrem Mann Rick und ihren drei Kindern lebt sie in Kalifornien.Francine Rivers betrachtet ihr Schreiben als eine Möglichkeit, Jesus näher zu kommen und ihn für das zu preisen, was er in ihrem Leben getan hat und tut.Francine Rivers lässt uns in ihrem mitreißenden Porträt in die archaische Welt der frühen Berichte der Bibel eintauchen, in der jedoch viele Fragen und Probleme überrschend aktuell sind.Dieses Buch ist das erste von fünf kurzen (ca. 170-200 Seiten) Romanen über die Frauen im Stammbaum Jesu.Meine Meinung: Es liest sich sehr flüssig und spannend. Man wird in die Gesschichte mithineingenommen und erlebt das "Leid" einer schönen jungen Frau, die nicht ihrer gesellschaftlichen Bestimmung nachkommen darf. Mit Tamar wird eine starke Frau beschrieben, die kreativ und voller Wagemut sich ihr Recht einholt. Sie hat nichts mehr zu verlieren. Die auf dem Titelbild dargestellte Frau sieht den Betrachter an. Ihre roten Lippen wollen einen Teil von Tamars Lebensweg zeigen. Als sie gegen alle Tabus ihrer Gesellschaft brach um sich ihr Recht zu holen und mit ihrem Schwiegervater wieder in dessen Familie zurückging. 

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Frau der Hoffnung - Tamar" von Francine Rivers

    Eine Frau der Hoffnung - Tamar

    siebenundsiebzig

    10. May 2009 um 17:44

    Eine Frau der Hoffnung, so der Untertitel des Buches "Tamar" von Francine Rivers. Eines Buches, dass sich auf den Stammbaum Jesu bezieht und die Lebensgeschichte einer tapferen Frau beschreibt, über die in der Bibel eigentlich nicht viel zu lesen ist. Und doch, hätte es diese Frau nicht gegeben, wäre vieles was in den heiligen Schriften der Christen und Juden zu lesen ist, anders verlaufen. Mit Tamar, so der Name der Schwiegertochter des Juda, erleben wir in diesem Buch die Probleme und Risiken der Frauen des alten Orients. Schicksale von Menschen kreuzen den Weg dieser mutigen Frau, für die es nur noch die Hoffnung gab. Bei diesem historischen Roman, dessen Handlungsgerüst in der Bibel steht, erlebt der Leser eine gut erzählte Geschichte und ich freue mich schon wenn ich das nächste Buch dieser Autorin in die Hand nehmen kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks