Francine Rivers Rapha

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rapha“ von Francine Rivers

Ephesus im 1. Jahrhundert n. Chr. Alles schien aus zu sein, als die judenchristliche Sklavin Hadassa§den Löwen in der Arena vorgeworfen wurde. Doch Hadassa überlebt. Als Helferin des jungen Arztes§Alexander wird sie ein Begriff unter den Kranken und Verzweifelten der Stadt. Rapha nennen sie sie -§die "Heilerin", die Dienerin eines Gottes, der die Hilf- und Hoffnungslosen heilt. Heilung brauchen§auch andere. Julia zum Beispiel, Hadassas ehemalige Herrin, deren Weg immer steiler in den Abgrund§führt. Und Marcus, ihr Geliebter, der sie tot glaubt und sich auf eine einsame Pilgerfahrt in§Hadassas Heimat begibt, um den Gott zu suchen, der ihm Hadassa nahm. Wird er ihn finden? Kann aus§seinen, aus Julias und aus Hadassas Lebenstrümmern neues Leben wachsen? Gibt es Heilung? Mitreißend,§lebendig und überraschend modern erzählt Francine Rivers die Fortsetzung des Romans Hadassa.

Spannend, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Wie auch die anderen Teile dieser Reihe.

— Synapse11

Stöbern in Historische Romane

Von Elise

Berührender historischer Liebesroman mit musikalischem Hintergrund und zwei starken Frauen 1914 bzw. 2014. Beeindruckend!

Gwendolyn22

Das Floß der Medusa

Eine historisch verbriefte Geschichte von Verrat, Gewalt, Verzweiflung und Überlebenswillen - anstrengend aber lesenswert!

LitteraeArtesque

Die Festung am Rhein

Spannend mit Gefühl!

YvetteH

Die Fallstricke des Teufels

Mittelalterliche History im unscheinbaren Gewand präsentiert...

widder1987

Die rote Löwin

Kein historischer Roman wie jeder andere! So spannend wie grausam und nichs für zartbesaitete!

Wortteufel

Marlenes Geheimnis

Sehr bewegende Familiengeschichte, 4,5 Sterne

lenisvea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ausgezeichnete Fortsetzung von "Hadassa"

    Rapha

    Sonnenwind

    16. May 2014 um 07:08

    "Rapha" ist der zweite Band der Hadassa-Trilogie. Die Bücher sind auch einzeln verständlich, aber es ist angenehmer, alle drei hintereinander zu lesen - auf diese Art kann man in die ausgezeichnet beschriebene Handlung eintauchen und sich in der Geschichte verlieren. Im Vorgängerbuch "Hadassa" wird erzählt, wie die gleichnamige Heldin als Sklavin aus dem zerstörten Jerusalem nach Rom transportiert wird. Dort wird sie die persönliche Sklavin der Tochter des Hauses, Julia. Die beiden Mädchen sind gleichaltrig, aber völlig verschieden. Während Hadassa Christin ist und sich aufwärts entwickelt, geht es mit Julia stetig bergab, bis sie Hadassa in die Arena zu den Löwen schickt. Hier endet der erste Band. "Rapha" beschreibt dann, wie der junge Arzt Alexander Hadassas Leben rettet und sie als Gehilfin aufnimmt. Jetzt zeigt sich, daß Hadassa "heilende Hände" hat, weshalb sie jetzt "Rapha" genannt wird, "Heilerin". Die Personen aus dem ersten Band tauchen wieder auf, aber Hadassa bemüht sich, Abstand zu Julias Familie zu halten, was ihr aber nicht recht gelingt. Ihre Liebe zu Julia bewegt sie, Julia zu pflegen, als die aufgrund ihres lasterhaften Lebensstils todkrank wird. Es wird wunderbar beschrieben, wie Hadassa ein Licht in Julias Familie ist und bleibt. Sie ist diejenige, die einen positiven Einfluß auf alle hat, sich selbstlos aufopfert und so die Menschen für sich einnimmt. Trotzdem tritt ihr Haß und Neid entgegen und ihr Leben ist alles andere als einfach. Doch all diese Schwierigkeiten formen nur ihren Charakter und lassen sie nur noch mehr reifen - während Julia sich nur selbst bemitleidet. Ausgezeichnetes Buch über Vergebung, Heilung - ja, und Liebe, in allen Variationen! Während des Lesens habe ich Zeit und Raum vergessen und für die Personen gezittert und gebebt. Obwohl Hadassa im alten Rom lebt, könnte sie genauso heute unter uns leben und ein Licht für uns sein. Ausgezeichneter Sprachstil trifft tiefe Werte und bildet sorgfältig ausgearbeitete und ansprechende Aussage. Leseempfehlung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks