Francis Bacon Neu-Atlantis

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Neu-Atlantis“ von Francis Bacon

Bacons 'Neu-Atlantis' aus dem Jahre 1624 gehört mit Morus' 'Utopia' und Campanellas 'Sonnenstaat' zu den berühmten Utopien der Renaissance. Diese Schrift dokumentiert in narrativer Form vorzüglich das Wissenschaftsprogramm des Autors und seine Vorstellungen von einer möglichen zukünftigen Welt.

Stöbern in Klassiker

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Stolz und Vorurteil

Super schönes Buch, nicht umsonst ein Klassiker und ein Buch, dass man in seinem Leben gelesen haben sollte.

Lichterregen

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Neu-Atlantis" von Francis Bacon

    Neu-Atlantis
    cicero

    cicero

    11. June 2010 um 13:39

    Altes Atlantis - Neues Atlantis: Sir Francis Bacon hat mit "Neu-Atlantis" eine Wissenschaftsutopie vorgelegt. Seine Insel Neu-Atlantis hat mit dem "alten" Atlantis von Platon nichts zu tun, es ist schlicht eine utopische Erfindung. Für die Geschichte der Wissenschaft, insbesondere im angelsächsischen Raum, hatte dieses Werk jedoch enorme Bedeutung, da angeregt durch diese Wissenschaftsutopie später die Royal Society gegründet wurde. Wer sich hingegen für das "alte" Atlantis des Platon interessiert, sollte z.B. nach "atlantis platon" suchen. Nur 4 Sterne, weil der Kommentar im Anhang einige Irrtümer über den Inhalt des Buches enthält, so etwas sieht man nicht gern!

    Mehr