Francis Durbridge Paul Temple and the Jonathan Mystery

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Paul Temple and the Jonathan Mystery“ von Francis Durbridge

Paul and Steve Temple have hardly returned from their holiday, when Scotland Yard sends for the brilliant sleuth again: An unknown Oxford student was found murdered – and next to his corpse a postcard signed “Jonathan”. Of course, Paul sets out to find the killer, whom he soon manages to identify. The question is, however, whether he will be able to catch this mysterious Jonathan before he strikes again? This radio play takes you back to the sophisticated London of the Sixties. With Peter Coke and Marjorie Westbury starring once more as the Temples, genuine British coolness and great acumen are guaranteed. Kaum sind Paul und Steve Temple aus dem Urlaub zurück, bittet Scotland Yard den Hobbydetektiv um Hilfe: Ein unbekannter Student wurde ermordet und neben der Leiche fand sich eine Postkarte, unterschrieben mit „Jonathan“. Paul heftet sich an die Fersen des Mörders, den er schon bald identifiziert hat. Gelingt es ihm, Jonathan zu fassen, bevor er noch einmal zuschlägt? 4 CD, Radio play, Intermediate Level, Sprecher: Peter Coke, Marjorie Westbury, John Glen u. v. a.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Spannend

Hasi

Schwarzwasser

Wieder ein grandioser Teil der Wallner & Kreuthner - Reihe mit vielen Highlights und Lachern ... ich sag nur "Aufkreuthnern" :D

angi_stumpf

Die Einsamkeit des Todes

Definitiv mein Krimi-Highlight 2017

JanaBabsi

SOG

Spannend und gut unterhaltend, allerdings fand ich den Fall selber sehr hart!

Mira20

Stille Wasser

Psychologischer Sprengstoff in und um HH

dreamlady66

Die Brut - Sie sind da

Ein Thriller, der es echt in sich hat! Er ist nichts für schwache Nerven und baut eine atemberaubende Spannung und Grauen auf...

Leseratte2007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Paul Temple and the Jonathan Mystery" von Francis Durbridge

    Paul Temple and the Jonathan Mystery

    sabisteb

    13. February 2013 um 11:09

    01/08 The Fergusons: After meeting some Americans on a plane, the suave sleuth faces a fresh murder. 02/08 That Good Old Intuition: Investigating the 'murder' of a student, the smooth sleuth starts wondering if the victim really is dead. 03/08 The Ring: The suave sleuth meets an author suspected of the murder, but what does she know about a vital clue? 04/08 The Encounter: The suave sleuth makes a vital discovery in the murder investigation. 05/08 Concerning Richard Ferguson: When another body is found, the sleuth's investigation takes a dramatic turn. 06/08 A Surprise For Mavis Russell: The suave private investigator gets one step closer to finding out the identity of the mysterious Jonathan. 07/08 An Invitation For Mr Elliott: Another murder brings the sleuth a step closer to solving the mystery. 08/08 Jonathan: Debonair private detective Paul Temple reveals the truth behind the Jonathan mystery. Auf dem Heimflug von New York nach London lernen Paul Temple und Steve das Ehepaar Ferguson kennen, das ihren Sohn Richard in Oxford besuchen möchte, wo dieser studiert. In London angekommen, erwartet sie eine schreckliche Nachricht: Richard wurde durch einen Kopfschuss ermordet. Einziger Hinweis ist eine Ansichtskarte von Jonathan. Schon bald jedoch kommen Zweifel auf, ob der Ermordete wirklich Richard ist, der kurz darauf lebend vor dem Hotel seiner Eltern gesehen wird. Paul und Steve Temple nehmen sich des Falles auf Wunsch der Eltern des Ermordeten an und schon bald pflastert eine Spur von Leichen ihre Ermittlungen. Von diesem BBC Hörspiel gibt es zwei Versionen. Vom 10. Mai – 28. Juni 1951 wurde das Hörspiel zum ersten Mal vom BBC gesendet. Wie viele alte BBC Sendungen, sind jedoch alle 8x30 Minuten Folgen verloren gegangen. 1951 sprachen Kim Peacock Paul Temple und Marjorie Westbury Steve. Die hier vorliegende Version ist ein Remake mit Peter Coke als Paul Temple und Marjorie Westbury als Steve, die vom 14 Oktober bis 2 Dezember 1963 gesendet wurde. Es gibt eine Deutsche Variante des Hörspiels vom WDR aus dem Jahr 1954, die zeitlich zwischen der ersten BBC Version und dem Remake liegt. Der Fall ist mit aus mehreren Gründen suspekt. Es ist recht bald klar, um was es in diesem Fall geht und was das Verbrechen ist. Die Gründe für die Morde jedoch sind sehr schwer nachzuvollziehen. Da wird doch etwas arg überreagiert und der Chef ist auch eher unglaubwürdig. Verworren sowohl was Motiv als Verwicklungen angeht, das trifft es wohl am besten. Verworren überkonstruiert mit zu vielen unglaubwürdigen Morden und Selbstmorden. Wie wollte sich Richard entziehen? Das ist doch bei diesem Chef komplett unmöglich und überhaupt, warum hat er sich nicht seiner Mutter anvertraut? Das ist mein Hauptproblem. Warum wurde gerade Richard und seine Freunde dafür eingesetzt und keine professionelleren Verbrecher, warum eine Horde von vergeistigten Oxford Studenten? Die Sprecher des Remakes sind sehr gut. Man hört den Hörspiel sein alter teilweise ein wenig an, das ist aber sehr charmant. Wieder einer der Fälle, die nur noch in der Vergangenheit ohne Gentest funktionieren, heute hätte sich vieles viel schneller aufgeklärt. Insgesamt hätte man sich mehr Zeit nehmen sollen gegen Ende die Motive und Motivationen der Beteiligten zu (er-)klären, so wirkt der Fall irgendwie halbherzig und unfertig.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks