Francis Mohr

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Francis Mohr

Dresdner und Leipziger in Personalunion; Abgeschlossenes Studium der Psychologie; als Kind schon in der AG Bühnenbild des Leipziger Pioniertheaters, zwanzig Jahre Darsteller am Studententheater und Labortheater Dresden; gründete 2006 mit Leif Hauswald die Federkrieger Dresden mit eigener Leseshow; 2009 veröffentlichte und im Landestheater Parchim uraufgeführte Bühnenfassung von „Der Schimmelreiter“ nach Th. Storm (Regie: Matthias Stier); 2011 brachte der Dresdner Buchverlag sein Romandebüt „Flashback Ost“ heraus, es folgten Lesungen in Dresden, Leipzig, Potsdam und Czernowitz (Ukraine); 2013 Gründungsmitglied der Dresdner Lesebühne Phrase4 Francis ist ein Verehrer der Familie, seiner Freunde, des Portweins, des Südens, des Ostens & des Meers. www.federkrieger-dresden.de www.phrase4.de www.facebook.com/federkrieger

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Francis Mohr
  • Wirklich ein Flashback

    Flashback Ost

    karatekadd

    23. August 2018 um 16:34 Rezension zu "Flashback Ost" von Francis Mohr

    Road Fiction: Used for works in which a journey, as a life-changing experience, is a central part of the Action. Okay, dann stimmts. Die Reise führt den Polen Stani, den Galizier Igor und den Deutschen Hannes von Leipzig über Dresden nach Opole und nach Lwiw.  Also, der  Hannes  pendelt in den achtziger Jahren zwischen Leipzig, da ist er geboren, und Dresden hin und her. Mitte der Neunziger agiert er mit den beiden anderen von  Opole  aus.  Stani  „arbeitet“ mehr in Polen, kommt aber mit  Igor  auch mal bis nach  Lwiw . Das ist ...

    Mehr
  • Wozu Waffen? Der heimische Garten reicht völlig aus…

    Giftmorde 1

    Igelmanu66

    15. June 2018 um 22:59 Rezension zu "Giftmorde 1" von Gisela Witte

    »Unscheinbar, am Rand der Freifläche stehend, kauerten mehrere krautige Büsche, knapp brusthoch. An kräftigen und ausladend verzweigten Stängeln befanden sich lanzettförmige, flaumig behaarte Blätter. An den Spitzen der Zweige blickten ihm, in grünen Blütenkelchen lauernd, glänzend schwarze Beeren entgegen, Dämonenaugen gleich. Schlagartig hatte sich seine trübe Stimmung aufgehellt. Er wusste, kaum dass er die beinah kirschgroßen Früchte erblickte, er würde später am Tag wiederkommen. Mit einem Eimerchen.«   Giftmorde haben eine ...

    Mehr
    • 7
  • Eine dystopisches Buch für Dresden-Interessierte

    Februar

    EvyHeart

    11. August 2017 um 16:28 Rezension zu "Februar" von Francis Mohr

    "Februar" war anders, als ich dachte und gefiel mir durchgängig gut. Ich habe ein tiefes Gefühl der Verbundenheit gespürt, aber ich stellte auch fest: Die meisten Kritikpuntke, die die Rezensenten sehen, sehe ich auch. Der Reihe nach. "Februar" wird vom Verlag als Kriminalroman eingeordnet, der Kriminalfall selbst spielt aber eine Nebenrolle*. Beherrscht wird das Buch von der politisch-geladenen Atmosphäre in der Stadt. Der Handlungsort weist starke Parallelen zu Dresden auf, viele Ortsbeschreibungen passen zu Dresden. Die Stadt ...

    Mehr
  • Roadtrip durch die Geschichte

    Flashback Ost

    ewigewelten

    02. February 2015 um 12:59 Rezension zu "Flashback Ost" von Francis Mohr

    Hannes, Igor und Stanislaw verschieben in den 90er Jahren geklaute Autos von Sachsen über Polen in die Ukraine. Was sie alle erlebt haben – in der DDR und nach der Wende, in Dresden, Leipzig und in Osteuropa –, hat sie geprägt und zu einem ungleichen Trio werden lassen, das Onkel Pavels alten Bauernhof besetzt und sich mit Wodka und Wurstbemme durchs Leben schlägt, bis sich die drei Freunde für dieselbe Frau interessieren: Die temperamentvolle Polin Graczyna. Vom Bauernhof als Ausgangspunkt springen die Kapitel in die 80er, 70er ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.