Francis Nenik Münzgesteuerte Geschichte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Münzgesteuerte Geschichte“ von Francis Nenik

Amanda Susan Marie Hollis erhält den Auftrag, das Leben eines arbeitsscheuen Bibliothekars aus der Gründungszeit Harvards zu archivieren. Die Vernetzung von Geschichte und Leben erweist sich als äußerst riskant und verbrecherisch. Wie hängen die Eroberung Amerikas, die Vinland-Karte, Mongolenstürme, spanische Mönche und ein verschwundener Deckenleuchter miteinander zusammen? Ist Hollis eine geniale Rechercheurin oder wahnsinnig? Gibt es eine Wahrheit jenseits des Archivierbaren? Neniks Roman liest sich wie die irrlichternde Vorgeschichte von Google.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Münzgesteuerte Geschichte" von Francis Nenik

    Münzgesteuerte Geschichte

    Kostenlose_Romane

    16. June 2016 um 22:11

    Ich lese gerade diesen kostenlosen Roman. Wer macht mit?Es geht um eine junge Frau namens Amanda Hollis, die den Auftrag erhält, das Leben eines arbeitsscheuen Bibliothekars zu archivieren. Er heißt William Croswell, hat im 19. Jahrhundert in Harvard gelebt und der dortigen Universität einen seltsamen Bücher-Katalog verschafft. Während ihrer Arbeit hört Amanda Hollis von einer geheimnisvollen Karte, der sog. Vinland-Map, die angeblich beweisen soll, dass Amerika lange vor Kolumbus von den Wikingern entdeckt wurde.Die Karte gibt es wirklich. Aber was hat es mit ihr auf sich? Und welche Rolle spielen all die anderen Leute, die in dem Buch auftauchen. Als da wären: verschwiegene Buchhändler, obskure Mönche, ein Professor, der sich mit abseitigen Bibliotheksgeschichten befasst, ein Mann namens Heath Cover Evil und eine Reihe von Wissenschaftlern, die sich um die Echtheit der Vinland-Map streiten.Es ist die Geschichte einer Verschwörung, bei der nicht klar ist, ob sie nur in Amandas Hollis' Kopf stattfindet oder wirklich existiert. Verschenken lässt sich das Buch im klassischen Sinne nicht, da es vom Verlag generell als kostenloses e-Book angeboten wird. Eine gedruckte Version existiert nicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks