Francoise Hauser

 4,5 Sterne bei 16 Bewertungen

Lebenslauf von Francoise Hauser

Françoise Hauser hat Ostasienwissenschaften und Geographie in Erlangen, Nanjing (VR China) und Tainan (Taiwan) studiert. Als freie Journalistin mit Asien-Schwerpunkt schreibt sie seit mehr als 15 Jahren regelmäßig für diverse Magazine und Zeitungen wie inAsien, Asia Bridge, Die Welt, Touristik Aktuell, Business Traveller, Spiegel Online, Focus Online, Clever Reisen, Momentum, Diners Club Magazine u.a. und ist auch als Buchautorin und Trainerin für interkulturelle und journalistische Themen tätig.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Francoise Hauser

Cover des Buches Japan für die Hosentasche (ISBN: 9783596521036)

Japan für die Hosentasche

 (15)
Erschienen am 25.08.2016
Cover des Buches China für die Hosentasche (ISBN: 9783596521043)

China für die Hosentasche

 (1)
Erschienen am 24.05.2017
Cover des Buches MERIAN live! Reiseführer Heilbronn (ISBN: 9783834229649)

MERIAN live! Reiseführer Heilbronn

 (0)
Erschienen am 11.12.2018
Cover des Buches Reiseführer China Handbuch (ISBN: 9783897945326)

Reiseführer China Handbuch

 (0)
Erscheint am 27.01.2022

Neue Rezensionen zu Francoise Hauser

Cover des Buches Japan für die Hosentasche (ISBN: 9783596521036)Raidens avatar

Rezension zu "Japan für die Hosentasche" von Francoise Hauser

Witziges aber Nützlich?
Raidenvor einem Jahr

Es kommt mir eher vor wie: "200  unnützeFakten die sie über Japen nicht wussten" als wie ein Reiseführer.


Es sind witzige Statistiken und Ausführungen dabei aber für eine Japan Reise braucht es dieses Buch nicht wirklich.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Japan für die Hosentasche (ISBN: 9783596521036)Niniel-Chans avatar

Rezension zu "Japan für die Hosentasche" von Francoise Hauser

Der etwas andere "Reiseführer"
Niniel-Chanvor 2 Jahren

Ich habe mir neben (ziemlich trockenen) Japan Reiseführern dieses kleine Büchlein gekauft und innerhalb kurzer Zeit gelesen. Hier werden vom Auto verschiedenste Aspekte Japans aufgegriffen, wie z.B. Natur, Gesellschaft, Arbeit, usw. und unterhaltsam mit kuriosen Fakten vorgestellt. Dabei erfährt man aber auch wirklich interessante Tatsachen über das Land selbst, von denen man nicht unbedingt an anderer Stelle etwas liest oder hört. Von mir eine absolute Empfehlung!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Japan für die Hosentasche (ISBN: 9783596521036)Ravens avatar

Rezension zu "Japan für die Hosentasche" von Francoise Hauser

Spannend, witzig und unheimlich informativ!
Ravenvor 5 Jahren

Das Buch "Japan für die Hosentasche" von Francoise Hauser ist 336 Seiten lang und beim Fischerverlag erschienen.

Das kleine Format des Taschenbuches ist unheimlich nützlich, denn so kann man es überall problemlos transportieren und benutzen. Die Qualität ist mittelgut mit einem Softcoverumschlag und schönen dicken Leseseiten.

In diesem Buch werden jede Menge Fragen über Japan und dessen Bewohner beantwortet. Allgemeines bis kurioses Wissen bringen den Japanreisenden und Fans das Land mit den meisten Göttern näher.

Das Sachbuch ist sehr unterhaltsam und in einem fließenden, manchmal witzigen Schreibstil verfasst. Der kleine Almanach ist unglaublich interessant und informativ. Ich konnte so viele neue Dinge lernen, die mir beim nächsten Japanbesuch sicherlich hilfreich sein werden. Es hat mir Land und Leute auf amüsante Art und Weise näher gebracht. Ich hatte unglaublich viel Spaß beim Lesen. Es sind unter anderem enthalten: Informationen über Politik, Geographie, Klima und Jahreszeiten, Pünktlichkeit und Chaos, Historisches, Gesellschaft und Soziales sowie Japan und die anderen, die Sprache, Kulinarisches, Religion, Unterwelt und Subkultur, Freizeit, Reisen, Verfall der Jugend und Literaturempfehlungen. Dabei wird von Manga  über Otaku bis hin zu Katzencafes, Automaten, Benehmen, das richtige Geschenk, Karaoke, Götter, Geister, Monster, Spukplätze, Glücksbringer, Aberglaube, die Frauenrolle, Yakuza und Co. alles thematisiert. Es  sind sogar einige Adressen aufgeführt, die es sich sicherlich zu besuchen lohnt. Es gibt auch einen Hinweis wo man die billigsten Souvenirs kaufen kann und Adressen von den schrägsten Museen. Einfach herrlich!

Fazit: Spannend, witzig und unheimlich informativ, macht das Buch unglaublich viel Spaß und bringt Land und Leute auf amüsante Art und Weise näher. Allgemeines bis kurioses, umfangreiches Wissen wird über Japan in einem lockeren Schreibstil vermittelt. So grandios können Sachbücher sein!  Einfach herrlich und absolut empfehlenswert!

Kommentare: 3
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

auf 14 Wunschzettel

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Francoise Hauser?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks