Franjo Franjkovic

 4.2 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor von Sommerberg.

Lebenslauf von Franjo Franjkovic

Franjo Franjkovic, geboren 1979 in Bad Homburg, arbeitet seit 2008 als freier Autor. In der Hörspielszene hat er sich schnell den Ruf als Macher von düsteren und sprachlich anspruchsvollen Erwachsenenhörspielen erarbeitet und schrieb unter anderem für die Hörspieladaption der weltweit erfolgreichen Comic-Franchise "Hellboy" und für die Psychothriller-Reihe "MindNapping".

Alle Bücher von Franjo Franjkovic

Sommerberg

Sommerberg

 (18)
Erschienen am 27.07.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Franjo Franjkovic

Neu
Booky-72s avatar

Rezension zu "Sommerberg" von Franjo Franjkovic

Herrllich mysteriös
Booky-72vor 4 Jahren

Die Malerin Sarah erhält mysteriöse Postkarten aus dem Schwarzwald, dazu merkwürdige Zeichen auf Ihrem eigenen Gemälde, aber keine Erklärungen...

Sie macht sich auf die Reise, um den geheimnisvollen Nachrichten auf die Spur zu kommen...

Toll geschrieben.

Knapp 90 Seiten mit viel Spannung und wundersamen Wendungen.  Geheimnisvoller Wechsel zwischen Traum und Wirklichkeit. Leider - oder zum Glück - mit einem offenen Ende - schreit geradezu nach einer Fortsetzung.

Kommentieren0
22
Teilen
kassandra1010s avatar

Rezension zu "Sommerberg" von Franjo Franjkovic

Spannend und ein klein wenig mysteriös!
kassandra1010vor 4 Jahren

Viele alte Postkarten und ein Bildband bringen Sarah in einen Strudel aus Träumen und Realität. Sie macht sich auf die Suche nach der mysteriösen Versenderin und findet nur sich selbst!

 

Die aufgeschlossene Künstlerin Sarah erhält mysteriöse Postkarten aus Wildbad. Diese lassen ihr keine Ruhe und sie reist an diesen kleinen Ort. Die Menschen scheinen nett und höflich, aber reagieren auf Sarahs Neugierde distanziert. Sie ist auf der Suche, was sie allerdings nicht weiß, sie ist auf der Suche nach sich selbst….

 

Spannend und ein klein wenig mysteriös!

Kommentieren0
4
Teilen
Leseratz_8s avatar

Rezension zu "Sommerberg" von Franjo Franjkovic

Sommerberg
Leseratz_8vor 4 Jahren


Klappentext:

„Eine junge Berliner Künstlerin erhält eine Reihe geheimnisvoller Nachrichten aus dem Schwarzwald. Postkarten, die das Motiv ihres letzten Werkes zeigen. Briefe, die an sie adressiert sind. Aber diese Nachrichten sind alle mehr als 60 Jahre alt, von einem Ort an dem sie noch nie war. Aus einer Zeit, in der sie noch nicht einmal geboren war. Sie reist nach Wildbad, um den Urheber dieser Nachrichten ausfindig zu machen.“

Um es gleich vorweg zu nehmen, diese Novelle ist nicht meins gewesen und auch der Klappentext ist nicht ganz richtig. Vielleicht bin ich zu logisch, aber die Postkarten sind NICHT an Sarah Bürger, so heißt die junge Künstlerin, adressiert, sondern sind komplett leer. Außerdem zeigen die Postkarten nicht das Motiv des letzten Werkes sondern Dorfansichten von Wildbad im Schwarzwald. 
Ich mag mysteriöse Bücher und der Einstieg hat mir auch sehr gut gefallen, die Postkarten die im Kasten oder vor der Tür liegen, ein Hausmeister, der ein Puzzle verkehrt herum zusammensetzt, ein sich selbst veränderndes Bild. Auch dass Sarah nach Wildbad reist, denn sie findet ihr Bild in einem Bildband über den Ort, ist für mich stimmig und in die Geschichte passend.

Aber das Ende ist komplett offen und bietet nicht den Hauch einer Erklärung zu den Zusammenhängen, egal ob in der realen Welt sinnvoll oder nicht. Tut mir leid, aber das reicht mir nicht. Der Autor hat in der Leserunde erklärt, dass er diesen Effekt beabsichtigt hat und jeder sich seine eigene Meinung bzw. Auflösung suchen soll, die zum Gesamtkonstrukt passt. Vielleicht habe ich zu wenig Fantasie für ein eigenes Ende. Aber ich habe lange über diese Rezi und dieses Buch nachgedacht und ich finde für mich keine Lösung, die alle Aspekte vereint. Für mich ein unbefriedigendes Buch.

Kommentieren0
32
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Franjo_Franjkovics avatar
Ich möchte Euch gemeinsam mit dem Verlag Push my belly zu dieser Leserunde einladen. Wir suchen 15 Leserinnen und Leser, die das Buch hier besprechen und rezensieren mögen. Die Novelle bekommt ihr von uns im ePub oder mobi Format zur Verfügung gestellt.

Du kehrst zurück, obwohl Du nie dort warst...

Eine junge Berliner Künstlerin erhält eine Reihe geheimnisvoller Nachrichten aus dem Schwarzwald. Postkarten, die das Motiv ihres letzten Werkes zeigen. Briefe, die an sie adressiert sind. Aber diese Nachrichten sind alle mehr als 60 Jahre alt, von einem Ort, an dem sie noch nie war. Aus einer Zeit, in der sie noch nicht einmal geboren war. Sie reist nach Wildbad, um den Urheber dieser Nachrichten ausfindig zu machen.

"Kraftvolle Sätze, detailreiche Bilder und ein Schreibrhythmus mit Anziehung - so geht Kopfkino." -Carsten Steenbergen-


Sommerberg ist eine Mystery-Novelle für Fans der gepflegten Gänsehaut und des angenehmen Grusels. Eine Geschichte um eine junge Frau, die immer tiefer in einer Welt versinkt, die parallel zu unserer existiert und in der Träume und Realität sich zunehmend vermischen.

###YOUTUBE-ID=nwIpgLK7SXA###


Zum Autor:

Franjo Franjkovic, geboren 1979 in Bad Homburg, arbeitet seit 2008 als freier Autor. In der Hörspielszene hat er sich schnell den Ruf als Macher von düsteren und sprachlich anspruchsvollen Erwachsenenhörspielen erarbeitet und schrieb unter anderem für die Hörspieladaption der weltweit erfolgreichen Comic-Franchise "Hellboy" und für die Psychothriller-Reihe "MindNapping".

"Dichtung kommt von "verdichten" und das macht Franjo Franjovic auf eine fast geheimnisvolle Weise."
- Günter Merlau -

"Franjo Franjkovic ist Autor aus Leidenschaft. Darum ist jede seiner Geschichten eine Liebeserklärung - an das jeweilige Genre und nicht zuletzt an das Publikum."
- Christian Loges-Watchman's Science-Fiction Blog -

Ihr könnt Franjo und Push my belly auch auf Facebook folgen!

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Franjo Franjkovic wurde am 21. Mai 1979 in Bad Homburg (Deutschland) geboren.

Franjo Franjkovic im Netz:

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks