Frank A. Schneider Als die Welt noch unterging

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als die Welt noch unterging“ von Frank A. Schneider

Eine Chronik zur Entstehung und Entwicklung von Punk und New Wave im deutschsprachigen Raum bis 1985.

Als die Welt noch unterging. war vieles möglich. Die Endzeitstimmung um 1980 gab Punk und New Wave erst den nötigen Schub. Sie sorgte für einen unglaublichen Ausbruch von Aktivität und Kreativität. Vorm Hintergrund des atomaren Wettrüstens glaubte niemand mehr an eine große Zukunft - deshalb war plötzlich alles erlaubt, ohne Rücksicht auf Verluste. Davon erzählt dieses Buch.

Frank Apunkt Schneider entfaltet die Geschichte der Neuen Deutschen Welle und des deutschen Punk-Underground bis hinein in Regional-, Kassetten- und Fanzine-Szenen. Neben den mittlerweile kanonisierten Klassikern dieser Bewegung, (z. B. DAF, Fehlfarben) rückt er sowohl Chartbreaker wie Trio oder Extrabreit als auch Underground-Acts wie Kosmonautentraum, Familie Hesselbach etc. in den Fokus.

"Als die Welt noch unterging" ist das mit Abstand umfangreichste Buch zur Neuen Deutschen Welle. Mit kommentierter Diskografie und einer Kassettografie im Anhang, die für die neue Auflage zusätzlich erweitert wurden.

Kaufempfehlung!

— JerrysKid

Sehr schönes Kompendium, wenn auch nicht ganz einfach geschrieben. Das Vorwort ist Satz für Satz wahr!

— Bonifacio

Stöbern in Sachbuch

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

Generation Kohl

eine kurze Beschreibung was in den 80er und 90er Jahren unter "Kohl" so passiert ist und wie der Autor es im Rückblick empfunden hat.

Sigrid1

Ess-Medizin für dich

bin total enttäuscht - soll wohl als Werbung in eigener Sache dienen

Gudrun67

Rattatatam, mein Herz

Informativ, unterhaltsam und gut veranschaulicht! Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Bambisusuu

Jagd auf El Chapo

Spannender Erfahrungsbericht, der teilweise fast schon wie die Steilvorlage für einen Actionfilm wirkt.

Luthien_Tinuviel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • meine Kaufempfehlung zu Punk und NDW!

    Als die Welt noch unterging

    JerrysKid

    03. March 2016 um 15:15

    Nachdem ich mittlerweile so einige Bücher zum Punk und NDW in den Händen hatte, die sich wie Jürgen Teipel oft nur auf die "großen Phänomene" gestürzt haben, bin ich doch sehr überrascht von "Als die Welt noch unterging". Der Autor gibt einen sehr guten, auf den Punkt gebrachten Überblick über den Punk und New Wave in Deutschland. Besonders bemerkenswert ist die interdisziplinäre Betrachtung: Von der Nähe zur Kunst über die regionale Verbreitung zur Übernahme verschiedener Medien werden viele Aspekte aufgegriffen, die oftmals nur am Rande erwähnt werden. Dabei wird auf subjektive Glorifizierung, Zensur oder Missachtung gewisser regionaler Ströme möglichst vermieden, sodass auch Tübingens Vertriebsszene oder "One day Bands" angesprochen werden. Erwähnen muss man jedoch, dass das Buch sich auf den Umgang mit den Medien, sei es mit Magazinen, Fernsehen oder Videokunst/Film, und dem Ästhetikverständnis dieser Subkultur konzentriert. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Band weniger Kritik von Zeitzeugen kassieren muss als Jürgen Teipels "Verschwende deine Jugend" oder der Ausstellungskatalog "Zurück zum Beton". Der Schreibstil ist ist treffend gewählt. So wirkt es trotz einiger fehlender Quellenangaben nicht zu salopp, ist aber auch nicht auf höchstem wissenschaftlichen Jargon geschrieben, sodass auch Laien wertvolle Informationen aus dem bebilderten Text ziehen können. Frank A Schneider ist kein Adorno, schafft es aber weit über BILD Niveau hinaus. Sehr schön sind eine abschließende, kommentierte Diskografie und eine Kassettografie, die beide in der aktuellen Auflage erweitert wurden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks