Frank Argos

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(2)
(5)
(0)
(0)
(0)
Frank Argos

Lebenslauf von Frank Argos

Der unter dem Pseudonym Frank Argos schreibende Autor wurde 1962 in Cottbus geboren. Nach TV-Dokumentationen über die Kultur der Maya entstand die Idee zum Romandebüt »Mayabrut«. Ersten unbefriedigenden Schreibversuchen folgten ein Fernlehrgang an einer Hamburger Schreibschule und die Mitarbeit in literarischen Foren. Im Dezember 2012 erfolgte die Veröffentlichung des Debütromans »Mayabrut«. Das Pseudonym Frank Argos, das an die abenteuerlichen Reisen der Argonauten anknüpft, ist Programm, denn in seinen Romanen reist der Autor mit seinen Lesern in exotische Länder und serviert ihnen einen prickelnden Cocktail aus verblüffenden wissenschaftlichen Fakten, historischen Ereignissen gemixt mit einem kräftigen Schuss Action.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Frank Argos
  • Leserunde zu "Todesfalle Zarengold" von Frank Argos

    Todesfalle Zarengold

    FrankArgos

    zu Buchtitel "Todesfalle Zarengold" von Frank Argos

    Liebe Lovelybooks Gemeinde, vor einigen Stunden wurden die ersten Bücher meines fünften Romans geliefert. Hiermit lade ich herzlich zehn Leser von LovelyBooks zum kostenlosen Schmökern meines Thrillers TODESFALLE ZARENGOLD ein. Interessierte Leser sollten bitte ihrem Versionswunsch - je 5 Print-Bücher oder 5 E-Books(bitte angeben: E-Pub oder Mobi-Datei) beifügen. Per Losentscheid erfolgt dann die Auswahl von zehn Lesern, die ein Abenteuer der besonderen Art erwartet. Denn neben der literarischen Begegnung mit dem Zarengold gibt ...

    Mehr
    • 106
  • Auf der Suche nach dem Schatz...

    Todesfalle Zarengold

    Zwillingsmama2015

    21. August 2018 um 22:47 Rezension zu "Todesfalle Zarengold" von Frank Argos

    "Todesfalle Zarengold" von Frank Argos ist ein Thriller, der sich mit dem Verschwinden des Zarengolds und den Romanows beschäftigt und einer Gruppe Studenten, die sich auf die Suche nach dem verlorenen Schatz machen.... Der Thriller fängt mit einem historischen Teil an, in dem es um das Leben der russischen Strafgefangenen und den Eisenbahnbau in Verbindung mit dem Zarengold geht...sehr blutig und für mich auch leider ein etwas schwieriger Einstieg.  Danach geht es in die gegenwart und wir lernen die "Taiga-Reisegruppe" kennen, ...

    Mehr
  • Wer sucht, wird auch finden?

    Todesfalle Zarengold

    Tulpe29

    14. August 2018 um 11:07 Rezension zu "Todesfalle Zarengold" von Frank Argos

    Diese außergewöhnliche Geschichte um das berühmte Zarengold in der Einsamkeit Russlands ist sehr fesselnd und berührend.  Eine  gemischte Truppe junger Studenten der weltweit bekannten Lomonossow-Universität macht sich auf einen langen und beschwerlichen Weg, um diesen Schatz zu entdecken und zu bergen. Dabei kommt es, wie schon zu erwarten ist, zu einigen, oft mehr als unangenehmen Zwischenfällen. Die Stimmung in der Gruppe schlägt um, der anfänglichen Euphorie folgen  bald andere Befindlichkeiten. Neid, Hass und Konkurrenzkampf ...

    Mehr
  • Todesfalle Zarengold

    Todesfalle Zarengold

    Mauela

    Rezension zu "Todesfalle Zarengold" von Frank Argos

    Bernsteinzimmer, Nazischätze, Zarengold… Alles Begriffe die die Fantasie beflügeln und die Abenteuerlust wecken. Es sind Schlagworte, die auch mich aufhorchen lassen und so kam ich auch nicht umhin den Thriller „Todesfalle Zarengold“ von Frank Argos genauer in Augenschein zu nehmen. 1918 wird der Schatz der letzten russischen Zaren in den Weiten Sibiriens und den Tiefen eines Stollens versteckt und gerät im Lauf der Geschichte fast in Vergessenheit. 100 Jahre später jedoch, im Jahr 2018, machen sich sieben Studenten auf das ...

    Mehr
    • 2
  • Spannendes Abenteuer in der Sibirischen Taiga

    Todesfalle Zarengold

    Tricksi

    02. August 2018 um 21:45 Rezension zu "Todesfalle Zarengold" von Frank Argos

    Klapptext: Ein Hinweis auf das verschollene Zarengold führt sieben Studenten in die endlosen Wälder der Taiga. Ihre abenteuerliche Trekkingtour wird zum Horrortrip, denn ihr Führer ist ein Psychopath und die Wildnis ein mörderisches Paradies. Ein brutaler Überlebenskampf begleitet die Schatzsucher bis zu ihrem goldenen Ziel. Doch dort lauern die Dämonen der Vergangenheit und eine albtraumhafte Reise in die Zarenzeit beginnt … Todesfalle Zarengold – ein Horror-Trip zum blutigsten Kapitel der russischen Geschichte!   Meinung: ...

    Mehr
    • 2
  • Spannender und gut recherchierter Thriller über den Verbleib des Zarengoldes

    Todesfalle Zarengold

    ech

    31. July 2018 um 15:10 Rezension zu "Todesfalle Zarengold" von Frank Argos

    Die Frage nach dem Verbleib des Zarengoldes der Familie Romanow, das kurz nach deren Ermordung im Jahre 1918 spurlos verschwunden ist, gehört sicherlich zu den spannendsten Kapiteln der russischen Geschichte und sorgt bis heute für reichlich Spekulationen. Zu diesem Thema entwickelt der Autor Frank Argos nun eine ganz eigene Theorie und transportiert diese in Form eines spannenden Thriller, der mich auf ganzer Linie überzeugen konnte. Der zwielichtige Michail Kutusow hat sechs Studenten um sich versammelt, um mit ihrer Hilfe ...

    Mehr
    • 2
  • Eine spannende Reise in die Zeit der Russischen Revolution

    Todesfalle Zarengold

    ElisabethBulitta

    28. July 2018 um 12:06 Rezension zu "Todesfalle Zarengold" von Frank Argos

    Frank Argos‘ Thriller „Todesfalle Zarenfold“ ist im Juli 2018 als „Independently published“ erschienen. Eine siebenköpfige russische Studentengruppe macht sich, nachdem sie Hinweise auf das in den Wirren der Revolution verschollene Zarengold erhalten hat, auf den Weg in die Taiga, um den Schatz zu bergen. Was die Studenten nicht wissen: Ihr Anführer, Mischa, ist ein Psychopath und verfolgt seine ganz eigenen Interessen, für die er auch bereit ist, über Leichen zu gehen. In der sibirischen Wildnis stoßen die Jugendllichen ...

    Mehr
  • Vorstellung Frank Argos / Todesfalle Zarengold

    FrankArgos

    03. July 2018 um 20:04

    Hallo liebe Lovelybooks-Gemeinde,da dies mein erster Beitrag hier bei Lovelybooks ist, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um von mir und meinem neusten Werk zu berichten. Da ich ein Fan des Meeres bin, besitzt mein Bericht einen leicht nautischen Touch.Im Mai des Jahres 1962 wurde mein Lebens-Schiffchen in der Spreestadt Cottbus zu Wasser gelassen und segelt seit dem durch das Meer der Zeit, um Neues zu entdecken. Meine erste und wichtigste Entdeckung war der Moment als in einem bunten Heftchen Namens MOSAIK (DDR- Comic) die ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.