Frank Asch Wie ich meinen kleinen Bruder fast auf den Mond geschossen hätte

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie ich meinen kleinen Bruder fast auf den Mond geschossen hätte“ von Frank Asch

Die originellsten Erfinder des Universums Für Alex ist sein kleiner Bruder Jonathan die größte Nervensäge der Milchstraße. Alles will er wissen und anfassen, und wenn er nicht gerade quengelt, stellt er dumme Fragen. Alex sieht nur eine Lösung: Er wird den Planeten Erde verlassen – und zwar in einem selbstgebastelten Raumschiff! Ein phantasievolles Buch mit Herz und Humor – für alle kleinen und großen Brüder und Schwestern.

sehr interessant

— AngeloAlbanese
AngeloAlbanese

Stöbern in Kinderbücher

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen