Neuer Beitrag

FrankBauHa

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Buch- und Autoritätsinteressierte,


vor ein paar Wochen ist bereits die 2. Auflage meines Buchs "Mit neuer Autorität in Führung" erschienen.


Es ist eine überarbeitete und erweiterte Neuauflage, in der ich die hilfreichen Feedbacks aus der Leserunde zur 1. Auflage integriert habe (herzlichen Dank nochmals allen damaligen Mitwirkenden!) als auch erste Projekterfahrungen bei dem Wandel zu neuer Autorität in Unternehmen. Zusätzlich habe ich das Kapitel 5 komplett neu geschrieben und umfangreich erweitert, um das Thema: Organisationsstrukturen und deren Wechselwirkung mit Autorität. Welche Strukturen in Unternehmen befördern eine neue Haltung zu Führungsautorität, welche Strukturen verführen Führungskräfte doch wieder zu eher autoritärem Verhalten?

Ich freue mich, auch diesmal 7 (signierte) Bücher für die Leserunde zu verlosen (Danke an SpringerGabler).

Bitte schreibt mir, was für Euch Autorität und Führung miteinander zu tun haben und weshalb Ihr Lust hättet, an der Leserunde mitzuwirken.
Alle Beitragenden kommen in den "Lostopf" - daraus ziehe ich die 7 GewinnerInnen.


Beste Grüße


Frank (@FrankBauHa)


Autor: Frank Baumann-Habersack
Buch: Mit neuer Autorität in Führung: Die Führungshaltung für das 21. Jahrhundert

jojo29

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Was haben Autorität und Führung miteinander zu tun?
Unheimlich viel. Manchen Menschen haben das gewisse Etwas, sie ziehen andere Menschen beinahe magnetisch an. Trotzdem braucht jede Führungspersönlichkeit Autorität, sonst wäre die Gruppe regellos, unkoordiniert, ...

Warum ich auf das Buch Lust habe?
Unternehmensführung ist auch in der Schule ein wichtiges Thema. Junge Menschen sind die zukünftigen Führungskräfte.


Xynovia

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Jeder Chef führt seine Angestellten und das geht nur mit einer gewissen Autorität. Aber da einen richtigen Weg zu finden ist oft gar nicht so einfach. Da ich in meiner ehrenamtlichen Tätigkeit die "Chefrolle" inne habe würde ich sehr gerne dieses Buch lesen.

Beiträge danach
94 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

FrankBauHa

vor 1 Woche

Kap. 4: Von alter zu neuer Autorität

camilla1303 schreibt:
Wie froh wir doch sein können, dass es zu den Veränderungen in den 1960er Jahren kam.

Als ich das auch erkannt hatte, konnte ich meinem Onkel noch viel mehr Wertschätzung entgegenbringen. Der ist gegen den autoritären, patriarchischen Kram aus der Vergangenheit in der "Frankfurter Szene" auf die Straße gegangen ...

FrankBauHa

vor 1 Woche

Kap. 5: Neue Autorität in Aktion

camilla1303 schreibt:
Mir haben die Quervernetzungen auch gefallen. Ich finde durch Wiederholung bleiben wichtige Punkte auch tatsächlich im Gedächtnis.

oh, schön, zu lesen ... Danke.

FrankBauHa

vor 1 Woche

Kap. 5: Neue Autorität in Aktion
Beitrag einblenden

camilla1303 schreibt:
Hier gefällt mir auch die Betonung, dass durch die neue Autorität nicht alles besser wird und unmotivierte Mitarbeiter sich nicht gleich zu Mitarbeitern des Monats verwandeln. In anderen Büchern, in denen neue Konzepte behandelt werden, werden diese meist als Wundermittel dargestellt. Ich finde so bleibt das Buch authentisch. Vielen herzlichen Dank dafür. Auch die sieben Elemente der Neuen Autorität finde ich gut dargestellt.

Herzlichen Dank auch :-)

- denn so ging es mir und geht es mir teilweise immer noch mit vielen Führungsratgebern ... da fehlt nur noch der Link zur "Heizdecke" ...

FrankBauHa

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Yogine schreibt:
Herzlichen Dank, dass ich mitlesen darf! Für mich ist das Thema wichtig und ich freue mich auf den Austausch in der Leserunde. Herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner 🎁

... ist das Buch bei Dir angekommen? Freue mich, von Dir zu lesen

FrankBauHa

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Jule89 schreibt:
Führung und Autorität sind für mich zwei Komponenten, die zwar Hand in Hand gehen, aber es richtig tun sollten. Zu viel Autorität sorgen nicht immer für die richtige Führung, denn man darf niemals die "untergebenen" Mitarbeiter verlieren, sondern sollte ihr Vertrauen ebenso schätzen, wie den Respekt. Warum ich gern an der Leserunde teilnehmen möchte? Ich arbeite seit fast einem Jahr in einem Projekt, dass sich mit Unternehmensnachfolge beschäftigt und Veranstaltungen für angehende Führungskräfte organisiert. Da ich mich selbst auf dem Gebiet weiterentwickeln möchte, lasse ich derzeit auch keine Gelegenheit aus, Bücher zu dem Thema zu lesen.

... ist das Buch bei Dir angekommen? Dank Dir für Deine Nachricht.

FrankBauHa

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Gucci2104 schreibt:
Also für dieses Buch möchte ich mich unbedingt bewerben. Derzeit schreibe ich an meiner Bachelorarbeit im Bereich Management und das Buch würde mir sicher sehr helfen und wäre als offizielle Lektüre auch anerkannt (ja, an meiner Universität ist man sehr kritisch). Führung und Autorität sind für mich "zwei Paar" Schuhe wie man so schön sagt. Bloß weil jemand eine autoritäre Persönlichkeit ist, muss er noch lange nicht führen können. Da zumindest in meinem Bereich derzeit mehr das "Machtgehabe" im Vordergrund steht und Schulungen für die Leute nicht angedacht sind, möchte wenigstens ich mich als Stellvertreterin weiterbilden, um nicht die gleichen Fehler wie meine Vorgesetzten zu machen. Daher hüpfe ich sehr gern mit in den Lostopf!

... hast Du Post bekommen und konntest Du schon ins Buch reinschnuppern?

milchkaffee

vor 3 Tagen

Kap. 3: Was ist Autorität?

Also ich hätte es auch gut gefunden, wenn auch jüngere Personen gefragt worden wären. Vieles was ich in dem Buch lese, bestätigt mich in meinem Führungsstil.

Neuer Beitrag