Frank Beyer Eisen und Blut - Der lange Marsch

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eisen und Blut - Der lange Marsch“ von Frank Beyer

Seit Jahrzehnten lebten die Menschen in den Grenzlanden in Frieden. Die nahen Orklande waren längst zu einem Schatten der Bedrohung verblasst. Dann, im Dunkel der Nacht, brach das Entsetzen über das Dorf Mittenwald ein. Eine Horde blutlüsternder Orks brannte den Ort nieder und raubte Frauen und Kinder. Die letzten vier Überlebenden versuchen, die Entführten zu befreien. Unterwegs erkennen sie, dass das Unheil viel größere Ausmaße hat als sie auch nur erahnten.

Eine gut geschriebene Geschichte.Viel Blut und Gemetzel,aber trotzdem auch noch eine gute Story!

— Angelinchen
Angelinchen

(Offensichtlich) der Auftakt zu einer Abenteuerreihe. Bin gespannt, wie sich die Charaktere weiterentwickeln.

— Mudge
Mudge

Stöbern in Fantasy

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

Call it magic 2: Feentanz

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Falkenmädchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte über zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen