Frank Bresching Der Teufel von Grimaud

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Teufel von Grimaud“ von Frank Bresching

Am Ende eines heißen Sommertages ist in dem südfranzösischen Dorf Grimaud nichts mehr, wie es war: Als die vierzehnjährige Oceane nach einem Ausflug an den Strand nicht pünktlich nach Hause kommt, ahnt Yves Guilline, dass seiner Tochter etwas zugestoßen sein muss. Yves’ schlimmste Befürchtungen werden zur bitteren Realität, als ein eilig zusammengestellter Suchtrupp aus hilfsbereiten Dorfbewohnern das Mädchen tot auf dem Steinboden einer alten Mühle auffindet – brutal missbraucht und kaltblütig ermordet.
Leo Balleroy, Kommissar aus Toulon, versucht, den Hintergründen der Tat auf die Spur zu kommen. Dabei bringt er jahrzehntelang gehütete Geheimnisse ans Licht – doch die Wahrheit liegt jenseits seiner Vorstellungskraft …

Nach einem spannenden Beginn verflacht die Geschichte für meinen Geschmack immer mehr.

— Arun

Stöbern in Krimi & Thriller

Tödliche Sehnsucht

Ein unterhaltsamer Thriller aus dem Genre Romantic Suspense, in dem die kriminellen Elemente überwiegen.

Krimine

Nachts am Askanischen Platz

Ein neuer, spannender Fall für Leo Wechsler!

Katjuschka

Chateau Mort

Eine stimmige Fortsetzung, bei der Inhalt und Äußeres harmonisch aufeinander abgestimmt wurden. Ein wahres Leseerlebnis.

seschat

In eisiger Nacht

Spannend bis zur letzten Seite. Ein hochaktuelles Thema spannend umgesetzt, ein wahrer Page-turner. Meine britische Neuentdeckung.

Catgirllovesbooks

Die Vergessenen

Ein spannender Mix aus Roman und Krimi mit historischer Komponente. Mir fehlte es nur an Tiefgang.

jenvo82

Aus nächster Nähe

Was das Buch zu einem Thriller macht leider erst am Schluß dazu gekommen.

Katzenmicha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Killer von Grimaud"

    Der Teufel von Grimaud

    Jeanne_Darc

    05. September 2013 um 23:02

    Südfranzösisches Flair - eine aufkeimende Freundschaft - zwei tragische Geschichten & ein grausamer Mord! -----3,5 Sterne----- Das sind doch mal gute Voraussetzungen für einen spannenden Thriller. Wie immer an dieser Stelle, lasse ich den Inhalt mal weg um euch nicht die Spannung vorweg zunehmen! Wieso ich das Buch gelesen habe? Tja freiwillig zwar, aber was soll man sagen wenn man von der französisch Professorin eine Liste voller Buchtitel in die Hand gedrückt bekommt mit dem Auftrag in 9 Woche hälst du ein Referat auf französisch. Bereut das Buch gelesen zu haben? Nein auf keinen Fall , das Buch ist sein geldwert - Spannungsbogen baut sich gut auf ebenso kann man der Handlung leicht folgen - natürlich sind auch ein paar Irrungen und Wirrungen eingebaut. Ein schöner Thriller für zwischen durch mit Charakter der zum Nachdenken anregt! Wieso nur 3,5 Sterne? Zu Beginn kommt man leicht ins Buch wie bereits gesagt und die Spannung ist da & dann plopp schweift das Buch total ab und eine zweite Geschichte wird erzählt und somit kippt die Spannung komplett weg - was ich persönlich sehr schade finde, denn bei einem Psychothriller ist Spannung und der Spannungsbogen schon eine wichtige Voraussetzung. Trotzdem empfehle ich euch diese Buch und ihm eine Chance zu geben euch nach Südfrankreich zu entführen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks