Frank Dörr Mit der Kelle vom Winkel zum Zirkel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mit der Kelle vom Winkel zum Zirkel“ von Frank Dörr

Die Philosophie der Freimaurer liefert keine vorgefertigten Antworten. Durch die Verwendung von Symbolen ist sie undogmatisch und lässt sich der jeweiligen Zeit sowie der persönlichen Lebenserfahrung des einzelnen Bruders anpassen. Symbole bedürfen der Interpretation des Betrachters. Und doch ist die Interpretation nicht beliebig. Ein Symbol wirkt. Es entfaltet seine Wirkung in einer bestimmten, ihm eigenen Art. Doch es bedarf der Reflexion des Bruders um in die Bedeutung des Symbols einzutauchen. Dieses Buch möchte sich der freimaurerischen Philosophie auf eine neue, eine gleichfalls symbolische Art nähern. Symbole und Begriffe der Freimaurerei werden mit Bildern assoziiert. Dabei ist der Zusammenhang zwischen dem jeweiligen Begriff und dem damit assoziierten Bild vielleicht nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Der Zusammenhang muss vielmehr auch hier durch den Betrachter erarbeitet werden. Dabei wird der Leser sicherlich zuweilen gefordert und angeregt, sich auf neue Gedanken einzulassen. Wie bei den Symbolen der Freimaurer ist die Verbindung zwischen Symbol und Bild gleichfalls nicht beliebig. Das Bild wirkt, wie die Symbole der Freimaurer, auf eine ihm eigene Art. Es wirkt durch das Motiv, die Farbe, die Stimmung. Das Bild als Symbol. Dieses Buch soll einladen, sich der Gedankenwelt der Freimaurer auf eine neue, eine visuelle Art zu nähern. Es möchte zum Nachdenken anregen und Anregungen geben, um neue Ansätze zur Interpretation der freimaurerischen Symbolik zu erarbeiten und eine Brücke aus dem Tempel in die Welt zu schlagen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen