Frank Deppe Politisches Denken im 20. Jahrhundert

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Politisches Denken im 20. Jahrhundert“ von Frank Deppe

Mit diesem Band rundet Frank Deppe seinen Zyklus über das Politische Denken im 20. Jahrhundert ab. Dabei thematisiert er anders als in den vorangehenden Darstellungen keine abgeschlossene Epoche, sondern bis heute offene Entwicklungsprozesse. Dazu gehören: Die Herausbildung einer neuen Weltordnung: Grenzen des American Empire und der Aufstieg Ostasiens. Das Regime des Finanzmarktkapitalismus und die Große Krise des frühen 21. Jahrhunderts. Der Planet wird geplündert: Ökoimperialismus und neue Kriege. Konservatives, liberales und sozialistisches politisches Denken wird in drei Abschnitten behandelt: Renaissance der Religionen: islamischer und christlicher Fundamentalismus – Rückfall in die Barbarei? Sozialliberale Modernisierung und Dritter Weg: die Sozialdemokratie am Ende des Jahrhunderts Perspektiven des Sozialismus im 21. Jahrhundert. Als gegensätzliche und unterschiedliche Vertreter dieser Strömungen und zeitgeschichtlichen Abschnitte werden u.a. behandelt: Josef Kardinal Ratzinger und Ayatolla Chomeini, Niklas Luhmann, Anthony Giddens und Jürgen Habermas, David Miliband, Perry Anderson und Hugo Chávez.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen