Frank Endersby

Lebenslauf von Frank Endersby

Frank Endersby illustriert mit leichtem und witzigem Strich leidenschaftlich gerne Kinderbücher sowie Grußkarten. Er lebt mit seiner Familie im Westen Englands.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Frank Endersby

Cover des Buches Der Schlechte-Laune-Hase (ISBN: 9783765568527)

Der Schlechte-Laune-Hase

 (5)
Erschienen am 03.03.2020
Cover des Buches Die Mäuse und der Glitzerstern (ISBN: 9783765562174)

Die Mäuse und der Glitzerstern

 (1)
Erschienen am 26.07.2020
Cover des Buches Der allererste Schnee (ISBN: 9783961855216)

Der allererste Schnee

 (1)
Erschienen am 20.09.2019
Cover des Buches Die Kinderbibel (ISBN: 9783765567377)

Die Kinderbibel

 (0)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Die Weihnachtsgeschichte (ISBN: 9783765554292)

Die Weihnachtsgeschichte

 (0)
Erschienen am 15.08.2018
Cover des Buches Zeig mir die Schöpfung (ISBN: 9783417287387)

Zeig mir die Schöpfung

 (0)
Erschienen am 11.11.2015
Cover des Buches The Wishing Star (ISBN: 9781845067809)

The Wishing Star

 (0)
Erschienen am 11.08.2009
Cover des Buches Meine schönsten Schlaflieder, m. Audio-CD (ISBN: 9781407514949)

Meine schönsten Schlaflieder, m. Audio-CD

 (0)
Erschienen am 17.10.2008

Neue Rezensionen zu Frank Endersby

Cover des Buches Die Mäuse und der Glitzerstern (ISBN: 9783765562174)Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Die Mäuse und der Glitzerstern" von M. Christina Butler

Ein spannendes abendliches Abenteuer über das Wünschen, die Freundschaft und einen Glitzerstern
Kinderbuchkistevor 6 Monaten

Mimi und Lilly sind beste Freundinnen, die alles zusammen machen.

Sie lieben es gemeinsam Abenteuer zu erleben. Als Mimi eines nachts beobachtet wie ein Glitzerstern vom Himmel in den See fällt ist schnell klar, da müssen sie hin denn wer einen Glitzerstern findet, der darf sich etwas wünschen.

Die Aussicht auf die Erfüllung eines Wunsches lässt sie so mutig sein in ein kleines Blattboot zu steigen um nach dem Stern zu suchen.

Während der Fahrt kommt das Gespräch der beiden auf das was sie sich wünschen und sie stellen fest, dass es nicht das gleiche ist. Doch es ist nur ein Stern also auch nur ein Wunsch. Es kommt wie es kommen muss, plötzlich streiten sie. Für Mimi ist klar, sie hat den Stern zu erst gesehen, also darf sie sich etwas wünschen.

Während sie streiten verliert sie ihr Paddel und auch Lillys Paddel fällt ins Wasser. Ohne Paddel treiben sie ab und werden nie den Stern finden.

Die Strömung treibt sie an ein Ufer. Die Fahrt scheint zu Ende, doch sie haben Glück sie bekommen Hilfe, doch es gibt jemanden, der auch von dem Stern erfährt und ihn unbedingt vor den Mäusen finden will. Eine Unverschämtheit finden die Mäuse und machen sich mit ihrem Retter auf  den Weg den Stern zu finden. 

Wie es weiter geht?

Werden die Mäuse den Stern finden oder ist jemand anders vor ihnen da?

Der Leser dieser sehr liebevoll und spannend erzählten Geschichte wird es erfahren und dabei erleben, das Freundschaft, Miteinander und füreinander da sein viel, viel wichtiger ist als ein einzelner Wunsch.

Stimmungsvoll illustriert erleben die Kinder eine nächtliche Geschichte, die bei aller Spannung und bei allem Abenteuer trotzdem sehr ruhig ist und sich so sehr schön auch als abendliche Gute Nacht Geschichte eignet. Am Ende werden nicht nur die Mäuse sondern auch die Leser von etwas ganz besonderem überrascht, dass Kinderherzen höher schlagen lässt.

"Soooo schön!" seufzt eines meiner Lesekinder und ich bin mir sehr sicher, dass es vielen so gehen wird.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der allererste Schnee (ISBN: 9783961855216)Brigitte_Wallingers avatar

Rezension zu "Der allererste Schnee" von M. Christina Butler

Süßes Winter-Bilderbuch
Brigitte_Wallingervor 2 Jahren

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦◊◊◊◊
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦◊◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: 3 – 6 Jahre

32 Seiten, gebundene Ausgabe um € 14,90

Themen: Weihnachten, Tiere, erster Schnee, Schneemann bauen, eislaufen

Neues kann manchmal unheimlich sein: Als das kleine Reh zum ersten Mal Schnee erlebt, ist es nicht begeistert. Schnee ist kalt, man rutscht darauf aus, und das leckere Gras ist wie weggezaubert!

Zum Glück hat das Rehlein erfahrene Freunde. Eichhörnchen und Hase erklären, was Sache ist, und begeistern das Rehkitz für lustige Schneespiele. Zum Schluss ist das kleine Reh von Schnee und Eis begeistert. Hurra!

Die Geschichte ist knuffig, die Illustrationen bezaubernd! Und um das Winter-Bilderbuch-Glück perfekt zu machen, lässt der aufgetragene Glitzer jede Seite funkeln.

Ein Buch, das Kinderaugen strahlen lässt!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Der Schlechte-Laune-Hase (ISBN: 9783765568527)Engel1974s avatar

Rezension zu "Der Schlechte-Laune-Hase" von M. Christina Butler

Der Schlechte-Laune- Hase
Engel1974vor 6 Jahren

Wer kennt sie nicht, die schlechte Laune? Und egal was man sich da auch einfallen lässt irgendwie will sie nicht verschinden. So geht es auch dem kleinen Hasen im Buch „Der Schlechte – Laune – Hase“ von M. Christina Butler und Frank Endersby. Erschienen ist es in der deutschen Erstausgabe 2015 im Brunnen Verlag Gießen und richtet sich an Kinder ab 4 Jahren. 

Inhalt:

Der kleine Hase Hektor hat furchtbar schlechte Laune. Seine Freunde die Maus und das Eichhörnchen versuchen ihn mit allen Mitteln aufzuheitern, nur so recht gelingen will das nicht. Doch da geschieht ein Wunder, er sieht einen Marienkäfer und ....   mehr möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten

Meinung:

Viele Kinder werden sich im kleinen Hasen wiedererkennen, so ist das Buch ein sehr schönes Mutmach-Buch gegen schlechte Laune. Zusammen mit meinen Kindern und den Kindergartenkinder haben wir den kleinen Hasen bei mit seiner schlechten Laune begleitet und uns von ihm verzaubern lassen. Die Kinder waren total begeistert von der Geschichte und fanden sie einfach toll.

Die Illustrationen sind sehr gut gelungen, ergänzen die Geschichte hervorragend und laden zum immer wieder Anschauen ein.

In Kürze:

Schreibstil: Kindgerecht, Altersentsprechend und gut verständlich

Charaktere: begeistern durch eine liebevolle Art und Weise

Inhalt: die Kinder fanden die Geschichte toll und wollten sie immer wieder hören

Fazit: eine wunderschöne Geschichte und ein tolles Mutmachbuch bei schlechter Laune

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks