Frank Festa Lovecrafts dunkle Idole

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lovecrafts dunkle Idole“ von Frank Festa

Diese Auswahl von dreizehn unheimlichen Geschichten verursacht dem Leser nicht nur eine Gänsehaut nach der anderen, sondern beantwortet erstmals die Frage vieler Lovecraft-Fans: Welche Autoren beeinflußten das finstere Genie?Welche Horrorgeschichten mochte H. P. Lovecraft am liebsten? Darauf gibt diese Zusammenstellung eine umfassende Antwort.... Inhalt: Vorwort Matthew Phipps Shiel: Das Haus im Sturm Maurice Level: Der Abdruck der Handa Francis Marion Crawford: Das Totenlächeln Irvin S. Cobb: Fischkopf Mary E. Wilkins-Freeman: Die Schatten an der Wand Villiers de L'Isle Adam: Die Marter der Hoffnung Ambrose Bierce: Halprin Fraysers Tod Lafcadio Hearn: Vier Erzählungen aus Fantastics Robert Barlow: Eine blass erinnerte Geschichte Ralph Adams Cram: Das Tote Tal

Nur für Sammler relevant

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Fantasy

Der Namenlose

Einfach eine unbeschreiblich tolle Fortsetzung. Ich habe es sehr genossen, dieses Buch zu lesen *_*

Vivi300

Herbstprinzessin: Donnergrollen

Eine sehr interessante Einleitung, die hoffentlich vom zweiten Teil schön ergänzt wird.

Vivi300

Die Hexenholzkrone 1

Toll, dass die Saga weiter geht. Der erste Teil hält sich allerdings mit sehr vielen Wiederholungen auf. Da ist Luft nach oben.

sursulapitschi

Der Totengräbersohn 1

Geniale High Fantasy, die trotz ernst zu nehmender Story an Humor, Sarkasmus und Ironie nicht spart!

Gwynny

Das Erwachen des Feuers

Steampunk, Krieg, Intrigen und vor allem Drachen! Eine richtig coole Mischung.

MonkeyMoon

Das Relikt der Fladrea

Toller und spannender Auftakt einer Fantasytriologie

Vampir989

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen