Frank Frühbrodt So Nah und doch so Fern

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „So Nah und doch so Fern“ von Frank Frühbrodt

Sie bekommen hier einen Gedicht- und Prosaband, was meine Gefühle in den jeweiligen Situationen wiedergibt. Es sind Gedichte, die von Liebe, Angst und auch von Wut und Hass erzählen. Prosa, die mich einen Tag, eine Woche, ein Jahr, die mich einfach immer umgibt. Texte im Stil von Goethe oder auch einfach nur plump und dreist frei Schnauze. Sie sind so geschrieben, wie ich mich fühlte. Alle Gedichte geben mein Innerstes wieder, sie spiegeln meine Seele. Es sind Gedichte dabei, womit sie ihren Liebsten/ ihre Liebste beeindrucken können, aber auch wo alle schmunzeln dürfen. Auch die Gedichte mit dem tieferen Sinn sind dabei. Es kann und wird für jeden etwas dabei sein, ein rundherum lohnendes Buch für kalte Abende, um Liebe zu bekennen oder einfach nur abzuschalten.

Habe hier meine Stimmungen von mehren Jahren in Gedichten verfasst. Die Facetten sind von traurig, wütend, genervt, verliebt, herzlich.

— DerWanderer71
DerWanderer71

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen