Frank Goldammer Der Angstmann

(148)

Lovelybooks Bewertung

  • 131 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 3 Leser
  • 115 Rezensionen
(81)
(47)
(20)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Angstmann“ von Frank Goldammer

Fesselnder Kriminalroman aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs Dresden, November 1944: Die Bevölkerung leidet unter den anhaltenden Kriegszuständen und den täglichen Entbehrungen. Flüchtlingsströme drängen in die Stadt. Bombenalarme gehören zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um: Das war der Angstmann, der nachts durch die Ruinen schleicht. Heller gibt nichts auf das Gerede. Inmitten der Wirren des letzten Kriegswinters macht er sich auf die Suche nach einem brutalen Frauenmörder. Nicht nur sein linientreuer Vorgesetzter Rudolf Klepp legt Heller dabei Hindernisse in den Weg. Als im Februar 1945 die Stadt in einem beispiellosen Bombenhagel dem Erdboden gleich gemacht wird, hält man auch den Mörder für tot. Doch der Angstmann kehrt zurück ...

Guter Krimi mit regionalen und historischem Bezug.

— lui_1907
lui_1907

Temporeicher und sehr spannender Krimi der im 2. Weltkrieg spielt mit authentischen Figuren! Dieses Buch verdient viel Aufmerksamkeit!

— marielilith
marielilith

Spannend

— TinaPeitisch
TinaPeitisch

Heftig!

— Shaushka
Shaushka

Ungemein fesselnd, auch wenn das Erlebnis teilweise durch die unnötigen Ausrufezeichen gestört wird.

— Dreamcrystall
Dreamcrystall

Spannender Plot vor beklemmend realistischer Kulisse - Sehr gut!

— schmidtnachim
schmidtnachim

ungewohnter Schauplatz für einen Krimi, allerdings verleiht gerade dies dem Roman das gewisse Etwas

— Vucha
Vucha

Die Auflösung erscheint etwas krude. Die historische Schilderung ist sehr gut!

— AntjeDoehring
AntjeDoehring

Beeindruckender Blick auf Dresden in seinen schwersten Zeiten. Nur die Auflösung des Krimis war für mich nicht zu 100 % überzeugend.

— Caillean79
Caillean79

Super Krimi der gut recherchiert ist und der einen nicht mehr loslässt!

— claudeste
claudeste

Stöbern in Krimi & Thriller

AMNESIA - Ich muss mich erinnern

Ein Thriller aus einer mal etwas anderen Sicht, für mich war es auf diese Art auf jeden Fall neu...

Virginy

Schatten

Wieder sehr spannend, nur das Ende kam etwas plötzlich

Feni

Die Brut - Sie sind da

Dieser Thriller ist ein voller Leseerfolg für mich. Meiner Meinung nach ist es ein rasches, 100% spannendes, furchteinflößendes und mehr al

Benne_

Deichmord

Spannend, aber auch angenehm ruhig zu lesen fand ich den sechsten Rügen-Krimi von Katharina Peters

Sigismund

Das Spiel - Tod

Krönender Abschluss der Trilogie!

homealwaysfeelssofaraway

Die Bestimmung des Bösen

Eine wirklich spannende Mischung aus Kriminalfall und wissenschaftlicher Vorgehensweise besonders in Bezug auf Kriminalbiologie.

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Challenge Historische Romane 2017

    LovelyBooks Spezial
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2017 statt. Mit neuen Kategorien und neuen Regeln. In diesem Jahr müssen  20 Bücher gelesen werden. Es gibt noch ein paar andere Änderungen. Am Ende des Jahres wird ein Bücherpaket verlost. Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 15 Bücher müssen rezensiert werden. 5 dürfen mit einem Leserkommentar bewertet werden. Es zählen nur rezensierte Bücher oder die 5 mit Leserkommentar.  Auch dieses Jahr wird es  wieder Kategorien geben. Ich gebe euch 8 Kategorien und ihr müsst daraus die Hälfte (4 Kategorien) lesen. Den Rest dürft ihr frei wählen. In jeder Kategorie max. 2 Bücher.  Zeitspanne: 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017 Mindestzahl Bücher:  20 Bücher müssen gelesen werden.  Du kannst jederzeit einsteigen oder dich wieder abmelden. Du verpflichtest dich nicht fix. Die Challenge soll Spass machen! Kategorien: Steinzeit bis zur Antike: Unter dem folgenden Link könnt ihr die verschiedenen Epochen anschauen, die ich mir vorstelle. Das frühe Mittelalter gehört nicht mehr dazu. Link: http://www.archaeopro.de/archaeopro/Epochen/Epochen-1.htm  Kaiserreiche /Königsreiche: Alle Romane über die Kaiser- und Königsreiche der Vergangenheit sind hier gefragt. Es gibt genügend Auswahl.   Mittelalter: bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit (ca. 6. bis 15. Jahrhundert) Historische Personen: Keine Biografien. Sondern fiktionale Romane über historische Personen. Z.B. Tanja Langer, die ein Buch über Heinrich Kleists Selbstmord geschrieben hat. Historische Krimis: Kriminalromane bis zirka zum 2. Weltkrieg. Danach sind es für mich keine Historische Krimis mehr. Kriege, Völkermorde, Nazizeit:  Romane, die im Umfeld von Kriegen spielen. Ich habe die Nazizeit, noch mit hinein genommen, da diese oft untrennbar mit dem 2. Weltkrieg wahrgenommen werden.  Historische Ereignisse: Romane, die sich im Umfeld von Historischen Ereignissen spielen. Zum Beispiel Russische Revolution, Französische Revolution, Franco-Ära etc... Glauben: Es gibt unzählige Romane über die Katholische Kirche (Papst), die Reformation und andere Glaubenskrieg. Da 2017 500 Jahre Reformation gefeiert wird, wird sicherlich auch einiges an Lesefutter zu diesem Thema geben.  Teilnehmerliste: anne_lay   4/20 anushka   4/20 Argentumverde   13/20 ban-aislingeach   0/20 Bellis-Perennis     24/20 Buchraettin  6/20 CelinaS   0/20 Charlea   0/20 ChattysBuecherblog    12/20 Curin     2/20 engineerwife    5/20 Filzblume    2/20 Fornika     3/20 Ginevra    4/20 histeriker    5/20 Kirschbluetensommer     3/20 LibriHolly     0/20 mabuerele   15/20 marpije    8/20 Miamou   5/20 papaverorosso     5/20 PMelittaM    5/20 Pucki60    1/20 Rissa   0/20 samea    0/20 StefanieFreigericht 3/20sternchennagel 1/20Sternenstaubfee    1/20 sursulapitschi   3/20 Tamilein    0/20 Tanja13     0/20 Tine13       5/20 Traubenbaer    1/20 werderaner      2/20 Steinzeit bis zur Antike: anne_lay   0/2 anushka   0/2 Argentumverde  1/2 ban-aislingeach   0/2 Bellis-Perennis    0/2 Buchraettin    1/2 CelinaS     0/2 Charlea    0/2 ChattysBuecherblog   1/2 Curin    0/2 engineerwife    0/2 Filzblume    0/2 Fornika    0/2 Ginevra   1/2 histeriker  Kirschbluetensommer    0/2 LibriHolly   0/2 mabuerele    0/2 marpije   1/2 Miamou   0/2 papaverorosso   0/2 PMelittaM   0/2 Pucki60   0/2 Rissa   0/2 samea   0/2 StefanieFreigericht   0/2sternchennagel  0/2Sternenstaubfee   0/2 sursulapitschi    0/2 Tamilein    0/2 Tanja13     0/2 Tine13       0/2 Traubenbaer   0/2 werderaner     0/2 Kaiserreiche /Königsreiche: anne_lay   0/2 anushka   0/2 Argentumverde   2/2 ban-aislingeach   0/2 Bellis-Perennis    1/2 Buchraettin    0/2 CelinaS    0/2 Charlea   0/2 ChattysBuecherblog    1/2 Curin    1/2 engineerwife   0/2 Filzblume   1/2 Fornika    0/2 Ginevra   0/2 histeriker   1/2 Kirschbluetensommer    0/2 LibriHolly    0/2 mabuerele    0/2 marpije    0/2 Miamou   0/2 papaverorosso   1/2 PMelittaM    0/2 Pucki60    0/2 Rissa     0/2 samea  0/2 StefanieFreigericht  1/2sternchennagel  1/2Sternenstaubfee   0/2 sursulapitschi   0/2 Tamilein   0/2 Tanja13    0/2 Tine13      0/2 Traubenbaer   0/2 werderaner     0/2 Mittelalter: anne_lay  1/2 anushka   2/2 Argentumverde   2/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perennis      2/2 Buchraettin     0/2 CelinaS     0/2 Charlea    0/2  ChattysBuecherblog    2/2 Curin    0/2 engineerwife     0/2 Filzblume    1/2 Fornika    1/2  Ginevra   0/2 histeriker    1/2 Kirschbluetensommer    0/2 LibriHolly     0/2 mabuerele   2/2 marpije     1/2 Miamou    0/2 papaverorosso    2/2 PMelittaM     1/2 Pucki60    0/2 Rissa        0/2 samea     0/2 StefanieFreigericht  0/2sternchennagel  0/2Sternenstaubfee    0/2 sursulapitschi      3/2 Tamilein     0/2 Tanja13      0/2 Tine13        0/2 Traubenbaer     1/2 werderaner       0/2 Historische Personen: anne_lay       0/2 anushka       1/2 Argentumverde      2/2 ban-aislingeach      0/2 Bellis-Perennis        2/2 Buchraettin       0/2 CelinaS       0/2 Charlea      0/2 ChattysBuecherblog     1/2 Curin   0/2 engineerwife   0/2 Filzblume     0/2 Fornika      0/2 Ginevra     0/2   histeriker     1/2 Kirschbluetensommer     1/2 LibriHolly     0/2 mabuerele    2/2 marpije     1/2 Miamou    0/2 papaverorosso    0/2 PMelittaM     2/2 Pucki60     0/2 Rissa     0/2 samea   0/2 StefanieFreigericht  1/2sternchennagel  0/2Sternenstaubfee    1/2 sursulapitschi      1/2 Tamilein     0/2 Tanja13      0/2 Tine13      2/2 Traubenbaer     0/2 werderaner       1/2 Historische Krimis: anne_lay     0/2 anushka     1/2 Argentumverde      2/2 ban-aislingeach      0/2 Bellis-Perennis       2/2 Buchraettin     2/2 CelinaS       0/2 Charlea      0/2 ChattysBuecherblog    0/2  Curin    0/2 engineerwife    2/2 Filzblume     0/2 Fornika         1/2 Ginevra        0/2  histeriker    0/2  Kirschbluetensommer     0/2 LibriHolly      0/2 mabuerele  2/2 marpije      0/2 Miamou     0/2 papaverorosso     1/2 PMelittaM     0/2 Pucki60     0/2 Rissa       0/2 samea    0/2 StefanieFreigericht  0/2sternchennagel  0/2Sternenstaubfee    0/2 sursulapitschi     0/2 Tamilein    0/2 Tanja13     0/2 Tine13       0/2 Traubenbaer    0/2 werderaner      1/2 Kriege, Völkermorde, Nazizeit : anne_lay     0/2 anushka     0/2 Argentumverde      0/2 ban-aislingeach      0/2 Bellis-Perennis        2/2 Buchraettin     0/2 CelinaS      0/2 Charlea     0/2 ChattysBuecherblog   1/2 Curin    0/2 engineerwife    0/2 Filzblume   0/2   Fornika       0/2 Ginevra       0/2 histeriker    1/2 Kirschbluetensommer      1/2 LibriHolly     0/2 mabuerele     0/2 marpije      2/2 Miamou     1/2 papaverorosso    0/2 PMelittaM   1/2 Pucki60     0/2 Rissa     0/2 samea    0/2 StefanieFreigericht  1/2sternchennagel 0/2Sternenstaubfee    0/2 sursulapitschi      1/2 Tamilein      0/2 Tanja13       0/2 Tine13         1/2 Traubenbaer     0/2 werderaner      0/2 Historische Ereignisse:  anne_lay     1/2 anushka     0/2 Argentumverde     1/2 ban-aislingeach     0/2 Bellis-Perennis       1/2 Buchraettin    0/2 CelinaS     0/2 Charlea    0/2 ChattysBuecherblog    0/2 Curin    0/2 engineerwife     0/2 Filzblume    0/2  Fornika       0/2 Ginevra      0/2 histeriker   1/2 Kirschbluetensommer     0/2 LibriHolly     0/2  mabuerele   0/2 marpije     1/2 Miamou    2/2 papaverorosso      1/2 PMelittaM     0/2 Pucki60      0/2 Rissa        0/2 samea     0/2 StefanieFreigericht  0/2sternchennagel  0/2Sternenstaubfee    0/2 sursulapitschi    0/2 Tamilein    0/2 Tanja13     0/2 Tine13       1/2 Traubenbaer     0/2 werderaner     0/2 Glauben: anne_lay     0/2 anushka     0/2 Argentumverde      0/2 ban-aislingeach      0/2 Bellis-Perennis        0/2 Buchraettin    0/2 CelinaS     0/2 Charlea    0/2 ChattysBuecherblog   2/2 Curin   0/2 engineerwife    0/2 Filzblume     0/2 Fornika        0/2 Ginevra        1/2 histeriker     0/2 Kirschbluetensommer     0/2 LibriHolly     0/2 mabuerele     2/2 marpije     1/2 Miamou    0/2 papaverorosso    0/2 PMelittaM    0/2 Pucki60     0/2   Rissa      0/2 samea   0/2 StefanieFreigericht  0/2sternchennagel  0/2Sternenstaubfee   0/2 sursulapitschi     0/2 Tamilein     0/2 Tanja13      0/2 Tine13        0/2 Traubenbaer     0/2 werderaner       0/2

    Mehr
    • 236
  • Leserunde zu "Der Mordfall Franziska Spiegel" von Norbert Sahrhage

    Der Mordfall Franziska Spiegel
    PendragonVerlag

    PendragonVerlag

    Ihr Lieben! Wir vom Pendragon Verlag möchten euch gerne zu einer Leserunde einladen. Und zwar zu einem Buch, das uns sehr am Herzen liegt: "Der Mordfall Franziska Spiegel" von Norbert Sahrhage. Der Kriminalroman ist gerade in der 2. Auflage erschienen und wir verlosen 15 Exemplare. Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet einfach kurz folgende Frage: Warum möchtet ihr gerne an der Leserunde teilnehmen/was interessiert euch an dem Kriminalroman besonders? Die Bewerbungsfrist endet am 19.02.2017 und danach losen wir bei mehr als 15 BewerberInnen aus. Die Leserunde wird von mir betreut werden: Ich heiße Fiona, arbeite als Lektorin im Pendragon Verlag und freue mich schon sehr euch kennenzulernen! Ich beantworte euch gerne alle Fragen rund um den Arbeitsprozess an diesem Roman und auch alle weiteren, die ihr vielleicht zu unserem Verlag habt. Nun aber genug der Vorrede. Worum geht es denn eigentlich in "Der Mordfall Franziska Spiegel"?! August 1948: Kriminalinspektor Zöllner schlägt eine alte Akte auf – den Fall der Jüdin Franziska Spiegel, der nie aufgeklärt wurde. Zwei SS-Männer sollen sie wenige Monate vor Kriegsende im Hücker­holz bei Spenge erschossen haben. Er will die Täter finden. Während der Zeit des Nationalsozia­lismus musste Zöllner seinen Beruf als Polizist aufgeben. Nun trifft er überall auf alte Nazis, auch unter seinen neuen Kollegen. Aber Zöllner bleibt hartnäckig und ermittelt weiter. Als noch ein Mord geschieht, weiß Zöllner, dass er auf der richtigen Spur ist. Schließlich dringt er zu den Tätern vor, aber eine Mauer des Schweigens schützt sie. Eindringlich und mit historischer Genauigkeit beschreibt Norbert Sahrhage den Umgang mit der national­sozialistischen Vergangenheit in der Nachkriegszeit. Der Roman beruht auf einer wahren Begebenheit. Ich freue mich auf den Dialog mit euch zu diesem nicht einfachen, aber wichtigen Thema. Nun bin ich gespannt auf eure Bewerbungen. Ganz herzlich Fiona

    Mehr
    • 204
  • Der Angstmann

    Der Angstmann
    Manu2106

    Manu2106

    29. January 2017 um 11:02

    "Der Angstmann" ist ein spannender und fesselnder Kriminalroman aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges, und der Auftakt einer Reihe rund um den Kriminalinspektor Max Heller. Dresden, November 1944: Die Bevölkerung leidet unter den anhaltenden Kriegszuständen und den täglichen Entbehrungen. Flüchtlingsströme drängen in die Stadt. Bombenalarme gehören zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um: Das war der Angstmann, der nachts durch die Gassen schleicht. Heller gibt nichts auf das Gerede. Inmitten der Wirren des letzten Kriegswinters macht er sich auf die Suche nach einem brutalen Frauenmörder. Nicht nur sein linientreuer Vorgesetzter Rudolf Klepp legt Heller dabei Hindernisse in den Weg. Als im Februar 1945 die Stadt in einem beispiellosen Bombenhagel dem Erdboden gleich gemacht wird, hält man auch den Mörder für tot. Doch der Angstmann kehrt zurück... Max Heller ist ein Polizist aus Leidenschaft, bei der Jagt nach dem Frauenmörder lässt er sich von Nichts und Niemanden aufhalten. Er hat es nicht leicht, denn er hat kaum ressourcen auf die er zurückgreifen kann und sein Chef ist alles andere wie eine Hilfe, der Krieg und seine Spuren helfen ihm auch nicht wirklich weiter, ihm werden viele Steine in den Weg gelgt, er jagt falschen Fährten nach, dennoch gibt er nicht auf... Mir hat der Mix sehr gut gefallen, Kriminalfall und Dresden während des Krieges, Realität und Fiktion liegen hier nah beieinander. Die Beschreibungen sind gelungen, man konnte sich die Protagonisten, die Schauplätze sowie die Handlungen sehr gut vorstellen. Das Kopfkino kann man anschalten und laufen lassen. Der Schreib- und Erzählstil ist angenehm und flüssig ist die Geschichte zu lesen. Die 334 Seiten sind in Zwei Teile aufgeteilt, diese in unterschiedlich lange Kapitel, die als Überschrift mit Tag und Tageszeit versehen sind. Ich hatte ein paar schöne Lesetunden mit Max Heller, und freue mich auch weitere Geschichten mit ihm.

    Mehr
  • Beeindruckendes Zeitzeugnis mit einem Krimi als i-Tüpfelchen

    Der Angstmann
    Caillean79

    Caillean79

    07. January 2017 um 11:52

    Frank Goldammers Buch soll ein Krimi sein, der in den letzten Kriegsjahren 1944/45 spielt. Das Buch darauf zu reduzieren, wäre aber ein Fehler, denn viel mehr noch als der Kriminalfall haben mich die Beschreibungen des Lebens zu dieser Zeit beeindruckt. Die Entbehrungen, der Hunger, die verzweifelten Versuche der Menschen, etwas Normalität in ihren hoffnungslosen Alltag zu bringen… das geht einem als Leser sehr nahe. Es wird auch deutlich, mit welchen unterschiedlichen Methoden Menschen versuchen, ihr Leben in dieser Zeit zu meistern.Der Roman spielt in Dresden, das ja bekanntlich im Februar 1945 durch einen verheerenden Bombenangriff zu großen Teilen zerstört wurde. Auch diese Nacht bekommt im Buch viel Raum und die Schilderungen jagen einem Schauer über den Rücken. Ich wohne selbst in Dresden und Vorfahren von mir sind in jener Nacht umgekommen. So anschaulich zu lesen, wie das Feuerinferno durch Dresdens Straßen tobte, durch Straßen, in denen ich mich selbst jeden Tag aufhalte… das war schon eine sehr besondere und auch nicht ganz einfache Lektüre. Da der Autor selbst auch Dresdner ist, gehe ich davon aus, dass viel Sachkenntnis hinter diesen Beschreibungen steckt. Was mich trotzdem bewogen hat, einen Stern abzuziehen, war letztlich „nur“ die Auflösung des Kriminalfalls. Ich möchte nicht zu viel verraten, denn spannend war der Fall definitiv. Für mich persönlich führten nur zu viele separate Handlungsstränge zu dieser Auflösung. obwohl man dem Autor natürlich zugute halten muss, dass auf diese Zusammenhänge kein Leser kommen wird und somit garantiert sein sollte, dass es bis zum Schluss spannend bleibt.Mein Rat: lesen Sie das Buch nicht als Kriminalroman, sondern als Zeitzeugnis über eine Stadt in ihren schwersten Tagen und sehen Sie den Krimi als i-Tüpfelchen an. Wenn man das Buch so betrachtet, hätte es kaum besser geschrieben sein können. 

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2016: 30 Buchpakete zu gewinnen!

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Lust auf eins von 30 Buchpaketen zum Leserpreis 2016? Es ist endlich soweit! Der Leserpreis 2016 steht vor der Tür und damit beginnt eine der schönsten Zeiten im LovelyBooks-Büro. In unserem Bücherzimmer wird der Platz langsam knapp, denn zum Leserpreis tummeln sich dort Bücher über Bücher. Und zwar nur die besten der Besten aus dem vergangenen Jahr! Eine wahre Augenweide! Doch die Bücher bleiben nicht lange bei uns, denn schließlich möchten wir uns damit bei euch für eure Teilnahme am Leserpreis bedanken. Deswegen präsentieren wir euch nun mit Trommelwirbel und Konfetti:  Unsere große Verlosung zum Leserpreis 2016! Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner wieder fleißig Buchpakete für euch zusammenstellen! Insgesamt verlosen wir 5 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern und 25 Buchpakete mit jeweils 10 Büchern! 30 Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon träumen wir doch alle, oder?Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:1. Ihr seid Blogger und berichtet auf eurem Blog über den Leserpreis und verlinkt dabei LovelyBooks. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt!http://www.lovelybooks.de/leserpreis/Grafikmaterial findet ihr hier. 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein.http://www.lovelybooks.de/leserpreis/3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-)Die Teilnahme ist bis einschließlich 27. November möglich!Aufgepasst! Eines der Buchpakete wird ein E-Book-Paket mit pixelfrischen E-Books sein. Dieses Paket könnt ihr ebenfalls mit einer der drei oben genannten Möglichkeiten gewinnen – schreibt dafür in euren Beitrag einfach dazu, dass ihr euch auch für das E-Book-Paket bewerben möchtet! Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Leserpreis 2016!PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1648
  • Stellenweise sehr zäher Krimi aus Dresden

    Der Angstmann
    trollchen

    trollchen

    05. January 2017 um 16:38

    Der AngstmannHerausgeber ist dtv Verlagsgesellschaft (23. September 2016) und hat 336 Seiten.Kurzinhalt: Fesselnder Kriminalroman aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs Dresden, November 1944: Die Bevölkerung leidet unter den anhaltenden Kriegszuständen und den täglichen Entbehrungen. Flüchtlingsströme drängen in die Stadt. Bombenalarme gehören zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um: Das war der Angstmann, der nachts durch die Gassen schleicht. Heller gibt nichts auf das Gerede. Inmitten der Wirren des letzten Kriegswinters macht er sich auf die Suche nach einem brutalen Frauenmörder. Nicht nur sein linientreuer Vorgesetzter Rudolf Klepp legt Heller dabei Hindernisse in den Weg. Als im Februar 1945 die Stadt in einem beispiellosen Bombenhagel dem Erdboden gleich gemacht wird, hält man auch den Mörder für tot. Doch der Angstmann kehrt zurück ...Meine Meinung. Leider wurde ich als Leser nicht in den Bann der Geschichte gezogen, irgendwie hat es mich nicht erreicht. Ich hatte mir ein wenig mehr erhofft von der Stadt Dresden. Der Polizist Max ist eigentlich ein sehr sympathischer Typ mit einigen Ecken und Kanten. Und ich habe sehr viel von der düsteren Atmosphäre zur fast Nachkriegszeit mitbekommen. Der Fall um den Frauenmörder ist eigentlich auch sehr spannend, aber durch die sehr zähen Erzählstränge über Dresden und die damaligen Verhältnisse wirkt es sehr unübersichtlich und sehr ermüdend beim lesen. Nur weil ich Dresden kenne, fühlte ich mich sehr heimisch und auch die kleinen Dialektbrocken, die ein wenig eingeflochten waren, fand ich sehr passend. Mein Fazit: Ein Krimi aus Dresden, der mich leider nicht erreichen konnte. Ich vergebe 3 Sterne, da ich mich doch stellenweise sehr durchgequält habe durch die Geschichte.

    Mehr
  • Düster und überzeugend!

    Der Angstmann
    wampy

    wampy

    29. December 2016 um 17:42

    Buchmeinung zu Frank Goldammer – Der Angstmann „Der Angstmann“ ist ein Kriminalroman von Frank Goldammer, der 2016 bei dtv Premium als broschiertes Taschenbuch erschienen ist. Zum Autor: Frank Goldammer wurde 1975 in Dresden geboren, machte aus Faulheit kein Abitur und bereute es sofort, als er sich stattdessen zum Maler und Lackierer ausbilden ließ. Mit Anfang 20 begann er zu schreiben, heiratete zwischendurch, ließ sich scheiden und wurde ein Meister in seinem Beruf. Außerdem hat er drei Kinder mit zwei verschiedenen Frauen. Kümmert er sich nicht gerade um seine Sippe, dann schreibt er. Klappentext: Dresden, November 1944: Die Bevölkerung leidet unter den anhaltenden Kriegszuständen und den täglichen Entbehrungen. Flüchtlingsströme drängen in die Stadt. Bombenalarme gehören zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um: Das war der Angstmann, der nachts durch die Gassen schleicht. Heller gibt nichts auf das Gerede. Inmitten der Wirren des letzten Kriegswinters macht er sich auf die Suche nach einem brutalen Frauenmörder. Nicht nur sein linientreuer Vorgesetzter Rudolf Klepp legt Heller dabei Hindernisse in den Weg. Als im Februar 1945 die Stadt in einem beispiellosen Bombenhagel dem Erdboden gleich gemacht wird, hält man auch den Mörder für tot. Doch der Angstmann kehrt zurück ... Meine Meinung: Die Stimmung ist so düster wie man sich die Zeit zum Ende des zweiten Weltkriegs vorstellt. Max Heller ermittelt in einer Serie brutaler Frauenmörder. Der Kommissar ist voll auf den Fall fixiert und lässt sich weder von Vorgesetzten noch von seiner Frau und den existenziellen Problemen dieser Zeit aufhalten. Vielleicht ist es dieser Wahn, der es ihm ermöglicht, sowohl unter den Nazis als auch später unter der Roten Armee zu ermitteln. Dabei versucht Heller trotz aller Widrigkeiten fair und gerecht zu handeln. Aber nicht nur sein Charakter ist tief ausgeprägt, auch die Charakterzeichnung der übrigen Figuren überzeugt. Ein weiterer Pluspunkt dieses Romans ist die Beschreibung der Situation der Einwohner Dresdens zu dieser Zeit. Man spürt das Misstrauen gegenüber den Gewinnern der Naziherrschaft, die Furcht vor Denunzierung, die Vorbehalte den Flüchtlingen gegenüber, aber auch die Hilfsbereitschaft anderen gegenüber. Tief beeindruckt hat mich die Schilderung, als Heller nach dem Bombenangriff durch sein Dresden irrt, das nur noch ein großer Trümmerhaufen ist und Heller die Orientierung raubt. Auch das Verhalten der Besatzer wird nicht geschönt. Aber trotz aller Gegensätze finden Heller und sein „Betreuer“ von der Roten Armee einen Weg miteinander zu arbeiten, ja sogar eine Form des Vertrauens. Gelungen fand ich auch die Schilderung der brutal ermordeten Frauen. Vieles bleibt der Fantasie des Lesers überlassen und wird nicht detailliert geschildert. Gestört hat mich die Schilderung des Umfelds von Klepp, Hellers Vorgesetzten. Da kam einfach zu viel zusammen. Trotzdem fand ich den Roman sehr glaubwürdig. Fazit: Ein sehr düsterer Krimi mit gelungener Atmosphäre und historischem Hintergrund – spannend mit einer faszinierenden Hauptperson. Von mir gibt es vier von fünf Sternen oder 85 von 100 Punkten und eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • gelungener Auftakt einer Krimi-Reihe

    Der Angstmann
    Ekcnew

    Ekcnew

    26. December 2016 um 19:33

    Insgesamt ist dieses ein solider Krimi. Der eigentlich Kriminalfall steht für mich hier auch eher im Hintergrund, ich sehe ihn eher als einen roten Faden. Aber die Identität des Angstmanns ist absolut gelungen! Das was während des Buches für Verwirrungen und Fragezeichen gesorgt hat, wird zum Schluss absolut schlüssig und verständlich. Was ich so besonders an diesem Kriminalroman finde, ist die Zeit, in der er spielt: Am Ende des zweiten Weltkrieges und dann in der Dresden, die Stadt, die im Februar 1945 fast komplett während eines Bombenangriffs zerstört wurde. Der Leser kann richtig spüren, dass der Autor von seiner Heimatstadt schreibt. Ich freue mich schon jetzt auf den zweiten Teil mit Max Heller und auf ein Wiedersehen in Dresden im Jahr 1947. Die Covergestaltung ist sehr gelungen. Das Titelbild passt gut zum Buch und das Buch fühlt sich sehr gut an. 

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee (23/20) B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold (40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)Dirk1974divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07 (30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFrau-AragornFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalanni (30/30)happytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh (30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33LimitLesslinda2271lLissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20 (30/30)MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberryMissSweety86mistellormondymonstahasimrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91 N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerleseSnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611Steffi_LeyererSteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeuulrikerabe V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha (34/30) W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 4261
  • Einst zog der Angstmann durch die Lande

    Der Angstmann
    TochterAlice

    TochterAlice

    22. December 2016 um 22:54

    oder vielmehr durch Sachsen. Aber wer war er wirklich, dieser Mann (?), der junge Frauen mordete - was war ihre Gemeinsamkeit?Der Krimi spielt im Dresden der letzten Kriegsmonate, bzw. nimmt er genau dort seinen Anfang! Wir lernen Kommissar Max Heller kennen, einen wahrhaft aufrechten Deutschen und zwar im besten Sinne des Wortes: eben keinen Nazi, sondern einen, der versucht auch in den letzten Kriegsmonaten noch (mit)menschlich zu sein, gerade auch als Polizist. Ja, auch das gab es: Ein Mann aus dem Leben, aus dem Volk, der um seine Söhne bangte, die im Krieg waren, verschollen verweißwo, wenn überhaupt noch am Leben, der um seine Essensrationen kämpfte, alte Nachbarn und Freunde nicht aufgab, auch wenn sie Juden oder erwiesene Regimegegner waren und dennoch irgendwie durchkam - gerade so, versteht sich.Während, aber auch nach der Kriegszeiten war es in Dresden so, wie wohl in den meisten deutschen Städten: viele, ja die allermeisten, hatten Dreck am Stecken und sie waren eher selten auf der falschen Seite - nein, es waren diejenigen, die irgendwie immer durchkamen.Gerade dies ist der Hauptverdienst des Autors Frank Goldammer: die Schilderung des historischen Teils, die wahrhaft meisterlich recherchiert und mit Leben gefüllt wurde. Die kriminalistische Handlung hingegen verdient immer mal wieder Abzüge in der Logik, in den Zusammenhängen und Übergängen - hier ist noch ordentlich Luft nach oben. Dennoch würde ich nur zu gerne wieder mit Max Heller, einem wahrhaft eigenwilligen Typen, ermitteln!

    Mehr
  • Sehr gelungen

    Der Angstmann
    SLovesBooks

    SLovesBooks

    19. December 2016 um 03:37

    Meine Meinung:Mich hat dieses Buch sehr positiv überrascht. Die Beschreibung klang schon sehr interessant und unterschied sich von den Krimis, die ich üblicherweise lese. Dieser Krimi spielt 1944 in Deutschland. Er wartet mit historischen Fakten auf und konstruiert eine Mordserie in diese Zeit hinein. Für gewöhnlich lese ich sehr moderne Krimis, die viel Wert auf modernste kriminaltechnische Ermittlungsmethoden legen. Zu dieser Zeit war das selbstverständlich anders. Aber diese „Frische“ hat mir gefallen. Ein historischer Hintergrund, der noch in der nahen Vergangenheit liegt ist wirklich interessant. Mit historischen Romanen an sich kann ich nämlich nicht so viel anfangen. Hier hat die Mischung aber einfach gepasst.Die historische Authentizität erlangte die Geschichte durch die vielen kleinen Details und auch durch die vermittelte Stimmung. Ich glaube, dass der Roman sie damals herrschende Stimmung wirklich gut eingefangen hat. Es wirkte alles sehr echt auf mich und ich konnte mir das ganze Ausmaß, welches hier beschrieben wurde gut vorstellen. Inspektor Max Heller ist gut gezeichnet. Ich nahm ihm seine Rolle stets ab und konnte seine Handlungsweise nachvollziehen. Er hat einen tollen und eigensinnigen Charakter, der gut in die Geschichte passt. Die Handlung und die Mordfälle an sich sind spannend. Man ermittelt selbst mit, gerät aber auch immer wieder in die Fallen, die der Autor dem Leser stellt. Die Spannung ist konstant bis zur Auflösung vorhanden. Außerdem haben mich die Wendungen überrascht. Ein Krimi, der mir wirklich gut gefallen hat. Ich kann ihn für geschichtsinteressierte Leser von Krimis sehr empfehlen.

    Mehr
  • Challenge Historische Romane 2016

    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2016 statt. Mit neuen Kategorien und neuen Regeln. In diesem Jahr müssen  20 Bücher gelesen werden. Es gibt noch ein paar andere Änderungen. Am Ende des Jahres wird ein Bücherpaket verlost. Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 15 Bücher müssen rezensiert werden. 5 dürfen mit einem Leserkommentar bewertet werden. Es zählen nur rezensierte Bücher oder die 5 mit Leserkommentar. Auch dieses Jahr wird es  wieder Kategorien geben. Ich gebe euch 8 Kategorien und ihr müsst daraus die Hälfte lesen. Den Rest dürft ihr frei wählen. In jeder Kategorie max. 2 Bücher. Zeitspanne: 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016 Mindestzahl Bücher:  20 Bücher müssen gelesen werden. Du kannst jederzeit einsteigen oder dich wieder abmelden. Du verpflichtest dich nicht fix. Die Challenge soll Spass machen! KATEGORIEN Historische Auswanderer-Romane: Auf vielfachen Wunsch wurden Siedler-Romane gewünscht. Ich habe den Begriff "Historische Auswanderer Romane" gefunden. Kaiserreiche /Königsreiche: Alle Romane über die Kaiser- und Königsreiche der Vergangenheit sind hier gefragt. Es gibt genügend Auswahl.  Mittelalter: bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit (ca. 6. bis 15. Jahrhundert) Historische Personen: Keine Biografien. Sondern fiktionale Romane über historische Personen. Z.B. Tanja Langer, die ein Buch über Heinrich Kleists Selbstmord geschrieben hat. Historische Krimis: Kriminalromane bis zirka zum 2. Weltkrieg. Danach sind es für mich keine Historische Krimis mehr. 1. und 2. Weltkrieg: Romane, die sich im Umfeld der beiden Weltkriege bewegen. Historische Ereignisse: Romane, die sich im Umfeld von Historischen Ereignissen spielen. Zum Beispiel Russische Revolution, Französische Revolution, Franco-Ära etc... Glauben: Es gibt unzählige Romane über die Katholische Kirche (Papst), die Reformation und andere Glaubenskriege. 10 Bücher aus diesen Kategorien müssen gelesen werden. Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer und einen regen Austausch! Teilnehmerliste: Gesamt: anne_lay   20/20anushka    20/20 ban-aislingeach    8/20 Bellis-Perennis  90/20 Buchraettin    20/20ChattysBuecherblog  22/20Curin    2/20 DieBerta       0/20 engineerwife    27/20Filzblume   16/20 Finesty22   0/20 Floh      41/20 Fornika  21/20Ginevra    20/20 histeriker   21/20Insider2199  6/20 JuliB      7/20 Kirschbluetensommer    20/20 LadySamira091062      1/20Lese_gerne  15/20 leseratteneu    0/20 LibriHolly     5/20mabuerle   42/20 PMelittaM    20/20 Pucki60      15/20 Rissa    2/20 robberta        3/20 specialang   3/20 sursulapitschi     20/20Sternenstaubfee   36/20Svanvithe    0/20 tiggger  2/20Traubenbaer 4/20 werderaner  14/20 Historische Auswanderer-Romane: anne_lay 2/2anushka   1/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 0/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  1/2 Ginevra  0/2 histeriker    0/2 Insider2199 2/2 JuliB       2/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne  2/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle   2/2 PMelittaM   1/2 Pucki60    2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi     2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 1/2 werderaner  0/2Kaiserreiche / Königreiche: anne_lay 1/2anushka    2/2 ban-aislingeach   2/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    0/2 ChattysBuecherblog 1/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    1/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199   0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      1/2 Lese_gerne 1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle  2/2 PMelittaM  2/2 Pucki60     1 /2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    1/2 sursulapitschi      0/2Sternenstaubfee    0/2Svanvithe    0/2tiggger  0/2Traubenbaer 0/2 werderaner  2/2 Mittelalter: anne_lay 2/2anushka    2/2 ban-aislingeach    1/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin   2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2Insider2199 0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 0/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly    1/2mabuerle  2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60     1/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  2/2Traubenbaer 1/2 werderaner  1/2 Historische Personen: anne_lay 2/2anushka    2/2 ban-aislingeach    2/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin   2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife   2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199 1/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM   2/2 Pucki60      2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe     0/2 tiggger  4/2Traubenbaer 1/2 werderaner  0/2 Historische Krimis: anne_lay 2/2anushka   1/2 ban-aislingeach    1/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199 0/2 JuliB      2/2 Kirschbluetensommer     1/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 2/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60      2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    1/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2tiggger  0/2Trauenbenbaer 0/2 werderaner  2/2 1. und 2. Weltkrieg: anne_lay 0/2anushka    2/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    1/2 ChattysBuecherblog  0/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  0/2histeriker    2/2Insider2199 1/2 JuliB       1/2 Kirschbluetensommer     0/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 0/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM    1/2 Pucki60      0/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  1/2Traubenbaer 0/2 werderaner  1/2 Historische Ereignisse: anne_lay   2/2anushka    0/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perenni  2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    1/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  1/2 Ginevra 1/2 histeriker    0/2 Insider2199 1/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     1/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 1/2leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle  2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60      2/2 Rissa    1/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      1/2Sternenstaubfee   0/2Svanvithe   0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 1/2 werderaner  1/2 Glauben: anne_lay 2/2anushka    0/2 ban-aislingeach    2/2 Bellis-Perenni  2/2 Buchraettin    0/2 ChattysBuecherblog 1/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    0/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  0/2 Ginevra  2/2 histeriker    0/2 Insider 21099 0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne   1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle   2/2 PMelittaM    1/2 Pucki60      0/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      0/2Sternenstaubfee   0/2Svanvithe    0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 0/2 werderaner  0/2

    Mehr
    • 779
    ban-aislingeach

    ban-aislingeach

    14. December 2016 um 13:53
  • Leserunde zu "Der Angstmann" von Frank Goldammer

    Der Angstmann
    Frank_Goldammer

    Frank_Goldammer

    Hallo liebe Lesefreundinnen und -freunde,wer wagt es, mir ins düstere Dresden des Jahres 1944 zu folgen und mit meinem Kriminalinspektor Max Heller auf die Jagd nach dem Angstmann zu gehen.Als wären der allgegenwärtige Mangel, die Not der Flüchtlinge, die sich nähernde Front nicht schon Unheil genug, treibt sich ein Frauenmörder durch die verdunkelten Gassen der Stadt. Heller, ein geradliniger Mann, voller Prinzipen, die ihn immer wieder an seine Grenzen stoßen lassen. Sein Vorgesetzter SS Mann Klepp, unfähig und grob. Hellers Söhne an der Front. Sein einziger Halt, seine Frau Karin. Und über allem der fast tägliche Bombenalarm, der die Menschen Nacht für Nacht in die Keller zwingt.Dieses Buch hat mir einiges abverlangt, es war die Chance meines Lebens und ein Herzensanliegen zugleich. Ich werde mich zwischendurch für eure Fragen zur Verfügung stellen. Täglich, wenn es mir möglich ist. Ich freue mich sehr auf meine erste Leserunde. Euer Frank Goldammer

    Mehr
    • 531
  • Der Angstmann geht um

    Der Angstmann
    Booky-72

    Booky-72

    13. December 2016 um 13:38

    Max Heller, Kriminalkommissar in Dresden verfolgt in den letzten Kriegsmonaten 1944/45 die Spuren eines Serienmörders. Viele Umstände erschweren ihm jedoch die Ermittlungen, zum einen die Zeit, in der er ermitteln muss, denn auch die schweren Bombenangriffe im Februar 1945 ereignen sich da gerade. Auch sein Vorgesetzter Klepp, um den es viele schlimme Geheimnisse zu geben scheint, legt ihm immer wieder Steine in den Ermittlungsweg, was machen bei so vielen Kriegstoten schon ein paar Frauenleichen aus. Sehr gut findet man sich mit Heller in der zerstörten Stadt zurecht und ist mit ihm auf Tätersuche.  Fünf Sterne für ein tolles Buch, spannenden Schreibstil, kriminell und historisch sehr gut recherchiert.

    Mehr
  • Im kriegsgebeutelten Dresden spielender Krimi

    Der Angstmann
    uli123

    uli123

    09. December 2016 um 17:19

    Im letzten Kriegswinter werden in Dresden zwei Frauen brutal ermordet. Die Bevölkerung hält  den von ihr so titulierten Angstmann für den Täter, eine Art Dämon. Kriminalinspektor Heller ermittelt unter erschwerten Bedingungen – fehlenden Ermittlern, Rechtsmedizinern, Materialien, einem ihm Steine in den Weg legenden linientreuen Vorgesetzten. Mit der Bombardierung vom 12./13. Februar scheint sich der Fall von selbst erledigt zu haben, bis im Mai ein neuer Mord passiert, den Heller zusammen mit dem russischen Kommissar Saizev aufklären will … Dieser Krimi besticht durch seine realistischen historischen Bezüge, in die die Geschichte eingebettet ist. Wer, wie wohl die meisten Leser, diese Zeit nicht mehr aus eigenem Erleben kennt, erhält eine gute Vorstellung von der Zeit rund um die deutsche Kriegsniederlage mit den Entbehrungen für die Zivilbevölkerung, ihren Sorgen um Angehörige an der Front, den Flüchtlingsströmen, den Gräueln des Bombardements auf Dresden, der russischen Besatzung und dem Hass der Russen auf die Deutschen. Allerdings gehört das in dieser Ausführlichkeit nicht in einen Krimi, geht doch vieles zu Lasten der Spannung. Die Aufklärung der Morde ist eher krimiuntypisch und passt gut zu dem allgemeinen Durcheinander der Zeit. Für meine Begriffe gibt es dabei zu viele – erfolglose – Verfolgungsjagden quer durch Dresden. Auch erscheint mir der Hintergrund um den Täter etwas weit hergeholt.   Zu empfehlen für geschichtlich interessierte Krimileser.

    Mehr
  • weitere