Neuer Beitrag

seschat

vor 2 Monaten

Was denkt ihr über Erwin und Harald?
Beitrag einblenden

Erwin und Harald unterscheiden sich diametral voneinander, nicht nur äußerlich. Einzig der Kampf um väterliche Beachtung eint sie. Erwin ist der schmierige Politiker und Harald der halbseidene Zampano, schon lesenswert diese Mischpoke. Dass Harald und andere Familienmitglieder dann noch in Dresden wohnen, macht das Ganze noch interessanter, ist mal etwas anderes.
Frauentechnisch nehmen sich beide nicht viel. Beide mögen Luxusweibchen.

nicigirl85

vor 2 Monaten

Was denkt ihr über Erwin und Harald?

Also Erwin und Harald habe ich mir ehrlich gesagt recht ähnlich schmierig und von sich überzeugt vorgestellt. Beide gehen ja keinen typischen Jobs nach und ich habe weder positive Emotionen zu einem Politiker als zu einem Gangster. Auf mich wirkte es so als wenn beide durch kriminelle Machenschaften an ihr Geld gekommen sind.

Erwins Hass auf seinen älteren Bruder Harald kann ich nur bedingt verstehen. Klar hatte Harald den Vater für sich, während sich der Vater um Erwin nie gekümmert hat, aber ich schätze mal verlassen zu werden tut mehr weh als wenn man nur etwas vermisst, was man eigentlich gar nicht kannte. Und um ehrlich zu sein, wenn Harald regelmäßig von seinem Vater verhauen wurde, dann braucht Erwin da auch nichts vermissen, denn das wäre eh nur Schlechtes.

nicigirl85

vor 2 Monaten

Was denkt ihr über Erwin und Harald?
Beitrag einblenden

seschat schreibt:
Erwin und Harald unterscheiden sich diametral voneinander, nicht nur äußerlich.

Für mein Empfinden eint die Brüder mehr als sie trennt. Beide hatten ja ein schmieriges, großkotzige Auftreten. Sicherlich mag Erwin auf den ersten Blick seriöser wirken, aber ich glaube da steckt mehr dahinter als wir aktuell erahnen können.

Beiträge danach
21 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Insel56

vor 1 Monat

Was denkt ihr über Erwin und Harald?
Beitrag einblenden

Irgendwie sind sie mir beide unsympathisch, beide sind neidisch aufeinander, missgünstig. Ich musste echt lachen bei den Beschreibungen bezüglich der Sitzordung.....jeder dachte, dass er den schlechten Platz hatte...... und der Gestank- Puh!

Bluesky_13

vor 1 Monat

Was denkt ihr über Erwin und Harald?

Erwin ist immer noch sauer auf Harald, weil der seinen Vater für 3 Jahre ganz für sich alleine hatte. Das ist aber doch die Sache von seinem Vater und nicht von Harald.
Beide sind aber sehr von sich überzeugt und arrogant in ihrer Art, denn beide fühlen sich als Leitwölfe.

Claddy

vor 1 Monat

Was denkt ihr über Erwin und Harald?

Wenn man sie zum ersten Mal trifft, gleich bei der Ankunft, glaubt man doch fast, sie zu kennen. Vielleicht nicht direkt aus der Nachbarschaft, wenn man drüber nachdenkt, sondern eher aus dem Fernsehen.
Der eine so unsympathisch wie der andere. Harald scheint noch etwas hartgesottener zu sein.
Die Rivalität in Bezug auf den Vater treibt schon seltsame Blüten. Die Sitzplatzgeschichte hat mich herrlich amüsiert. Vater stinkt!! Ob da irgendwie Absicht dahinter steckt? Ist das möglich? Nur, um die Söhne zu verstören? Agnes müsste das doch eigentlich auch bemerken und Abhilfe schaffen ....

Maddinliest

vor 1 Monat

Was denkt ihr über Erwin und Harald?
Beitrag einblenden

Erwin und Harald sind Menschen, die in erster Linie an sich selber denken und somit schon einmal grundsätzlich unsympathisch sind. Leider passen solche Charaktere sehr gut in die heutige Welt und beiden waren in ihrer Art auch passend für die Geschichte. Die Rivalität der Beiden untereinander mit dem Antrieb beim Vater ein gutes Bild abzugeben, um ja nicht beim Erbe zu kurz zu kommen, war sehr unterhaltsam zu beobachten. Allein der Kampf um den zumindest anfangs sehr begehrten Platz neben dem dahinsiechenden Vater hat mich mehrmals amüsiert.

EmiliAna

vor 1 Monat

Was denkt ihr über Erwin und Harald?
Beitrag einblenden

Übelkrähen, ganz üble Übelkrähen sind die beiden. Klar sind sie satirisch überzeichnet, doch viele Personen ihrer Berufsgattungen sind so! Da scheint es nie jemanden gegeben zu haben, der ihnen mal tüchtig die Meinung gegeigt hätte. Und wenn man widerwärtigen Typen kein Paroli bietet, dann werden sie noch übler.
Für beide gilt: Macht korrumpiert, lässt das Unsympathische in ohnehin nicht netten Menschen sich zu voller Blüte entfalten.
Brüder? Du lieber Gott! Gegner, Konkurrenten sind sie, aber Blutsbande sehe ich keine, bis zum Schluss nicht, denn wie gesagt, sind sie auch am Ende der Geschichte dieselben wie zu Anfang, außer dass Erwin ganz plötzlich so was wie Gefühle für den Enkel, der ein Fall für sich ist, entdeckt.

Pixibuch

vor 4 Wochen

Was denkt ihr über Erwin und Harald?
Beitrag einblenden

Ich finde beide Brüder buhlen um Anerkennung und führen sich auf wie Gockels. Beide haben ein Imponiergehabe. Der eine ist Politiker, der andere betreibthalbseidene Geschäfte. Im Grunde genommen sind sie sich total ähnlich.

Pixibuch

vor 4 Wochen

Was denkt ihr über Erwin und Harald?
Beitrag einblenden
@Bluesky_13

Genau, mir ist der richtige Ausdruck nicht eingefallen. Sie sind beide Leitwölfe.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.