Neuer Beitrag

Frank_Goldammer

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen und Leser,
nachdem sich mein erster dtv Titel "Der Angstmann" im letzten Jahr einer solch guten Resonanz erfreuen konnte, möchte ich Euch dieses Jahr den zweiten Band aus dieser Reihe, "Tausend Teufel" vorstellen. Es spielt etwa anderthalb Jahre nach dem ersten Band, in Dresden im bitterkalten Winter 1947. Wir verlosen 15 Bücher. Wer sich an der Verlosung beteiligen möchte, sollte sich in einem kurzen Text vorstellen und mir als kleine (und recht leichte) Aufgabe Vor- und Nachnamen meines Hauptprotagonisten, dem ehemaligen Kriminalinspektor und jetzigen Oberkommissar der Volkspolizei nennen (kleiner Tipp, es ist nicht Moritz Dunkler!) ;). 

Autor: Frank Goldammer

Autor: Frank Goldammer
Buch: Tausend Teufel

nati51

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Da ich bereits den Kriminalroman "Der Angstmann" gelesen habe, würde ich gern bei der Fortsetzung dabei sein. Die Suche nach dem Angstmann fand ich neben der historischen Kulisse spannend, da es am Ende noch einige Überraschungen für mich gab.

Zu meinen Lieblingsbeschäftigungen neben Garten, Kochen und meinen Enkelkindern gehört natürlich das Lesen. Hier liebe ich besonders Krimis.

Den kleinen Tipp fand ich herrlich. Bisher kenne ich Max Heller nur als Kriminalinspektor, erstaunlich, dass er befördert wurde, aber in 1 1/2 Jahren kann viel passieren.

buecherwurm1310

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Ich mag Krimis und ich mag historische Romane. Da passt eine Kombination aus beidem perfekt. Die Nachkriegszeit ist immer noch grausam, aber auch sehr spannend. Ich lese gerne Bücher über diese Zeit. Vor einiger Zeit habe ich "Endzeit" gelesen, das im Nachkriegs-Berlin spielt

Der Kommissar heißt übrigens Max Heller.

Beiträge danach
88 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

gst

vor 2 Tagen

Alle Bewerbungen

Gerne würde ich Max Heller kennen lernen! Da ich beim Angstmann kein Glück hatte, als bekennender Dresden-Fan die Stadt aber liebe, würde ich sehr gern mitlesen. Ich lebe seit zehn Jahren vor den Toren Dresdens und freue mich immer wieder, wenn ich ein wenig in die Geschichte der Stadt eintauchen kann. Als Rentnerin genieße ich es, durch die Museen der Stadt zu schlendern. Und außerdem fehlt mir für die Themen-Challenge noch ein Buch aus der Stadt, in der ich lebe ...

BlueVelvet

vor 2 Tagen

Alle Bewerbungen

Der gesuchte Kommisar ist Max Heller. Ich würde mich gerne bewerben, da ich sehr gerne Krimis und Thriller lese. Mich interessiert hier die Kombination aus historischer Kulisse und Kriminalfall. Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen!

Mika2003

vor 1 Tag

Plauderecke

Ich lese das Buch gerade und auch wenn ich einige Probleme damit habe, ich kann es dennoch wärmstens empfehlen :-)

Ich freu mich heute Abend auf die Lesung von Frank :-) endlich mal ein Wiedersehen und vielleicht haben wir Zeit für einen kurzen Schwatz

tian

vor 1 Tag

Alle Bewerbungen

Geleich der erste Band ist mir in die Augen gefallen und war sofort gefesselt von diesem Buch. Als ich dann noch gesehen habe, dass ein neues Buch veröffentlicht wurde und gleichzeitig ein Leseabend statt finden soll, da war ich hin und weg. Da für mich dies ein Heimatkrimie ist, der zu einer der traurigsten und dunkelsten Zeiten in Deutschland spielt.

Gesucht wird natürlich Max Heller.

glanzente

vor 1 Tag

Alle Bewerbungen

Nachdem ich den Angstmann verschlungen habe, würde ich auch gerne die Fortsetzung lesen.

Könnte es MARX HELLE oder war es MARX LEHLE oder sind dies nur Anagramme für Max Heller.

Barbara62

vor 1 Tag

Alle Bewerbungen

Lösung: Max Heller

Da ich bereits den Angstmann in der Leserunde mitgelesen habe und begeistert war, würde mich Band 2 sehr interessieren. Ich bin Bibliothekarin und Buchhändlerin, jetzt in der Ausbildung von Buchhandelsazubis tätig, und wohne in den alten Bundesländern. Gerade deshalb war der historische Hintergrund mit der Bombardierung Dresdens, die ich aus den Erzählungen meiner Schwiegereltern kenne, sehr interessant. Noch weniger weiß ich allerdings über die unmittelbare Nachkriegszeit in Dresden, denn da waren meine Schwiegereltern bereits in den Westen gegangen. Der neue Band würde mich deshalb also sehr interessieren und ich wäre gerne wieder in der Leserunde dabei!

EvelynM

vor 1 Tag

Alle Bewerbungen

Meine Name ist Evelyn, ich bin 50 Jahre alt und lebe im schönen Allgäu. Am liebsten lese ich Thriller, Krimis und historische Romane.
Bereits der "Angstmann" hat mir so gut gefallen, dass ich gerne Max Heller (inzwischen Oberkommissar und Hauptprotagonist) wieder bei seinen Ermittlungen begleiten möchte. Die Verbindung aus Nachkriegszeit, historischem Hintergrund und den spannenden Krimielementen hat mich zu einem Fan von Frank Goldammer werden lassen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks