Frank Goosen Förster, mein Förster

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Förster, mein Förster“ von Frank Goosen

Nach Iowa, ins Outback – oder zumindest an die Ostsee Ein Mann kurz vor seinem fünfzigsten Geburtstag. Zwei Freunde, die sich seit vierzig Jahren kennen und streiten. Eine greise Saxophonspielerin mit Post aus der Vergangenheit, ein Hamster namens Edward Cullen und ein Trip ans Meer. Frank Goosens neuer Roman ist ein tragikomisches Lesevergnügen für alle, die einfach mal weg wollen: Nach Iowa, ins Outback oder zumindest an die Ostsee. Förster ist ein Schriftsteller, dem nichts mehr einfällt. Von seinem neuen Buch existiert schon seit langem nur der erste Satz. Seine Freundin treibt sich derweil auf den Äußeren Hebriden herum. Sein Nachbar Dreffke trägt auch mit siebzig noch knappe Badehosen, aber was er hustet, sieht nicht gut aus. Fränge und Brocki, die Förster seit der Schulzeit kennt, geht es auch nicht besser. Und dann ist da noch Finn, der wohlstandsverwahrloste Teenager. Sie alle müssen mal raus hier. Da trifft es sich gut, dass Försters verwirrte Nachbarin Frau Strobel, die betagte Saxophonistin, einen Brief aus der Vergangenheit erhält. In Fränges altem Bulli fahren sie alle sechs an die Ostsee, um dem Reunion-Konzert der Tanzkapelle Schmidt beizuwohnen. Vor allem aber, um sich – die eigene Vergangenheit im Gepäck – der Zukunft wie einer steifen Meeresbrise entgegenzustellen.

Der Autor liest selber und das richtig gut. Tolle Figurenzeichnung und in den besten Momenten erinnern die Dialoge an Loriot.

— BennieSalazar
BennieSalazar

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Wie viel gutes muss man tun, um Vergangenes wieder gut zu machen? - Eine bewegende Geschichte über Verrat und Trauer

lillylena

Töte mich

skurriles, humorvolles und literarisches Meisterwerk, ich kann es nur weiterempfehlen.

claudi-1963

Das saphirblaue Zimmer

Ein weiteres Jahreshighlight: spannend, geheimnisvoll und verwirrend - eine sehr komplexe Familiengeschichte. Für alle Fans von Teresa Simon

hasirasi2

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal.

Die_Zeilenfluesterin

Acht Berge

Tolles Buch mit wunderschönen Worten geschrieben.

carathis

QualityLand

Kurzweilige Zukunftssatire

dowi333

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hörvergnügen

    Förster, mein Förster
    AnnaChi

    AnnaChi

    05. May 2017 um 19:53

    Mit wunderbarem Ruhrpott-Zungenschlag liest Frank Goosen das Hörbuch zu seinem eigenen Roman, dass es eine Freude ist. Es waren ein paar schöne Stunden im Auto zur Arbeit und von der Arbeit, die er mir beschert hat. Im Buch geht es um das Problem, 50 zu werden, drei alte Freunde, die sich seit der Kindheit lieben und streiten, eine demente Saxofonspielerin, einen hustenden Ex-Bundeswehrler, der mit 70 noch knappe Badehosen trägt, einen intelligenten Problemjugendlichen, Liebesfreud und -leid, einen Trip in einem alten Bulli an die Ostsee und einen Hamster namens Edward Cullen. Ein Buch zum Schmunzeln (besonders die Dialoge haben es mir angetan), voller Tiefgang und bunt wie das Leben. Unbedingt hören!

    Mehr