Frank Goosen Radio Heimat

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Radio Heimat“ von Frank Goosen

Erfrischend ehrlich, wahrhaft komisch, entwaffnend sentimental – Frank Goosens geschichtensattes Hohelied auf das, was ihm und auch uns allen Heimat ist: die liebenswerte Haut, aus der wir nicht mehr können. Wo sonst auf der Welt wird die fröhliche Begrüßung „Ey, Jupp, du altes Arschloch!“ als freundschaftliche und ehrerbietig empfunden? Nirgends, nur entlang der A 40, im Herzen der schönsten deutschen Provinz, die zwar nicht wirklich viel Gegend hat, dafür aber jede Menge, skurrile, herzliche, raue, gnadenlos ehrliche Ureinwohner. Denn, „es geht um die Menschen“, und von diesen Menschen erzählt Frank Goosen in seinem ganz besonderen, sehr persönlichen Ton. Er fördert Kindheitserinnerungen von Omma und Oppa (die im Bochumer Rathaus wohnten und stadtbekannt waren) zutage, er durchstreift mit Mücke, Pommes und Spüli die Untiefen einer Ruhrgebietsjugend, er steht an der Seltersbude auf ein Bierchen, leidet und jubelt mit den Fans im Stadion, durchkämmt Schrebergärten und Zechen, Industriebrachen und Einkaufszentren.

Knackig auf den Punkt, so isses im Pütt!

— fredhel
fredhel

Stöbern in Romane

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ächt authentisch

    Radio Heimat
    Pongokater

    Pongokater

    24. September 2016 um 18:31

    Wenn Frank Goosen wüsste, dass ich als Ostwestfale seine Ruhrgebietserzählungen in "Radio Heimat" "ächt authentisch" nenne, würde er sicher sagen: "Eh, sachma, woher wills du Bauernlümmel  ausm Osten dat eigentlich wissn". Und wenn ich dann antworten würde: "Von wegen Bauernlümmel, ich komme aus Bielefeld", würde er vielleicht antworten: " Nu bleib man ganz ruchig. Dein Bielefeld, dat is dochn Bauernkauff, mussa ma nach Bochum kommn, dat is ne Stadt". Und dann könte ich nur noch schweigen....

    Mehr
  • Ja, so isses im Pütt

    Radio Heimat
    fredhel

    fredhel

    03. November 2015 um 18:52

    Radio Heimat von Frank Goosen habe ich als Hörbuch genossen. Die Geschichten mit ihrer Ruhrpott-Grammatik und ihren liebenswert speziellen Charakteren haben mich in einer Tour schmunzeln lassen. Gerade Leser aus den Geburtsjahrgängen rund um 1960 werden in den Onkeln und Tanten und "Ommas" und "Oppas" den ein oder anderen Menschen aus der eigenen Verwandtschaft wieder erkennen können. Der Autor liest sein Werk selbst vor, was leider manchmal etwas trocken rüberkommt, aber alles in allem kann ich "Radio Heimat" guten Gewissens weiterempfehlen. Ganz besonders den Ruhrpottgeborenen.

    Mehr