Frank Goosen Sechs silberne Saiten

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sechs silberne Saiten“ von Frank Goosen

Frank Goosens Bestseller jetzt im KiWi-Taschenbuch
Holger ist nicht mehr ganz jung, braucht aber trotzdem Geld. Deshalb verdingt sich der Ex-Student ohne Abschluss, verkleidet mit rotem Wams, Perücke und Bart, im Supermarkt als Weihnachtsmann. Als am schneegrieseligen Nachmittag des Heiligen Abends alles endgültig schiefzulaufen droht, scheint jemand im Hintergrund die Fäden zu ziehen und alles zum Guten zu wenden. Sollte es IHN wirklich geben?
'Die wohl anrührendste und zugleich lustigste Weihnachtsgeschichte des Jahres' Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Stöbern in Romane

Die Melodie meines Lebens

Wenn man gerne das Leben aus verschiedenen Blickwinkeln sieht und gerne in das Leben anderer Menschen schaut, ist es genau das Richtige.

Franzi100197

Dann schlaf auch du

Ein packender, dramatischer und zugleich erschütternder Roman! Nur das Ende fand ich ein wenig "enttäuschend".. Ansonsten sehr zu empfehlen!

Nepomurks

Wie der Wind und das Meer

berührender und tragischer Roman der Nachkriegszeit. Das Buch lässt keinen kalt.

Maximevm

Die zwei Leben der Florence Grace

In der Mitte hat es sich etwas gezogen, aber das Ende hat mich echt überrascht :)

kirsch-mary

Kleine Stadt der großen Träume

Realistisch, gesellschaftskritisch und eine große Geschichte

MadameEve1210

Underground Railroad

Ein berührendes Werk, das ich in der Originalsprache empfehle

Caro_Lesemaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Endlich auch mal eine Weihnachtsgeschichte aus unserem Land

    Sechs silberne Saiten

    Duffy

    23. December 2015 um 05:52

    Nein, nicht dass es keine guten deutschen Weihnachtsgeschichten gibt, aber es macht sich niemand mehr die Mühe, sich in Dickenscher Art um stimmige Phantasie zu kümmern. Goosen, "unser Schreiber aus dem Pott", kann auch anders als Lokalkolorit. Holger, einer derjenigen, die immer ein wenig auf der Schattenseite des Geldhabens stehen, arbeitet zur entsprechenden Zeit als Weihnachtsmann im Supermarkt. Er trifft einen Kollegen mit einer Gitarre mit silbernen Saiten, der gerne Johnny Cash spielt. Der Bart des singenden Kollegen ist aber echt und Holger begegnet ihm noch einmal, aber erst nachdem dieser "Udo" (man ahnt bald, dass es sich nur um den echten Weihnachtsmann handeln kann) ein paar Wege koordiniert hat, um Holger und noch einigen anderen Mitspielern ein wunderbares Weihnachtsfest zu verschaffen. Goosen behält bei dieser Geschichte seinen unverwechselbaren Humor, kann aber auch mit sensibler Erzählweise punkten, ohne einmal in die große Kitschpfütze zu fallen. Dazu liefert der Zeichner Peter Schössow ein paar stimmungsvolle Bilder. Schon 2006 erschienen, hat KiWi jetzt eine Taschenbuchversion veröffentlicht, die mit einem Preis von 6 Euro nicht nur erschwinglich ist, sondern es ermöglicht, dass diese wundervolle Weihnachtsgeschichte bald in vielen Haushalten zu finden ist. Spätestens für das nächste Jahr sollte man sich das vormerken.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks