Frank Goosen Weil Samstag ist

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(18)
(24)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weil Samstag ist“ von Frank Goosen

Wieso gehst du ins Stadion? – Weil Samstach is! »Wir im Ruhrgebiet gehen nicht ins Stadion, um uns zu amüsieren. Wir gehen da hin, um uns aufzuregen. Beispiel? Jedes Jahr wieder ist das erste Heimspiel der neuen Spielzeit gerade mal fünf Minuten alt, da brüllt der Mann in der Reihe vor mir zum ersten Mal: ›DAT ISS DOCH DIESELBE SCHEISSE WIE INNER LETZTEN SÄSONG!!!‹« Die schönsten Fußballgeschichten vom literarischen Großmeister des runden Leders. Vom Vorsitz der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur zum Fußballbuch des Jahres nominiert.

"Watt? Heut is Samstach?"

— Holden
Holden

Witzige Fußballanekdoten über das Fan-Sein, den fußballspielenden Nachwuchs und vieles Mehr,

— Originaldibbler
Originaldibbler

Witziges Buch

— Anfield
Anfield

Stöbern in Romane

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

Die Schlange von Essex

Von der Handlung her hätte ich mir gern mehr Tiefe gewünscht, aber von der Versinnbildlichung bin ich mehr als begeistert.

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Goooooosen

    Weil Samstag ist
    Holden

    Holden

    19. September 2017 um 15:24

    Inzwischen auch Freitag Sonntag Montag: Der Autor berichtet erfreulich offen und selbstironisch über sein Leiden am Auf und Ab seines Heimatvereins (des Bochumer VfL) und von dem verzeifelten bemühen, Karten für die Heim-WM 2006 zu bekommen. Die Kinder sind erfolgreich mit dem Fußballvirus infiziert, und Bier schmeckt doch im Stadion am besten (sofern es sich nicht um Ami-Plörre handelt). Sehr schön und mit einer Begeisterung geschrieben, die den geneigten Leser förmlich anspringt.

    Mehr
  • Vom jubeln und leiden eines echten Fans

    Weil Samstag ist
    CosmoKramer

    CosmoKramer

    Mir fallen auf anhieb zwei Personen ein die den deutschen Fussball auf ihre komödiantische, alternative, unverkrampft lockere und entspannte Art präsentieren. Das sind zum einen Arnd Zeigler mit seiner Late-Night Fussball Show: "Zeiglers Wunderbare Welt des Fussballs" im WDR TV und eben auch Frank Goosen. Frank Goosen ist Vfl Bochum Fan. Und er lebt nicht nur mit sondern auch für seinen Verein. Deshalb braucht man sich beim Lesen dieses Buches nicht wundern, dass eben viel Bochum darin vorkommt. Kommt halt von einem Bochumer. Trotzdem weicht er auch von seinem Verein und überstrapaziert nicht mit diesem. Nein, es geht auch über die WM 2006 sowie die EM 2008, die als Blocktagebuch hier aufgeführt sind. Ausserdem geht es über das heranführen seiner KInder an König Fussball. Der erste, wohldurchdachte Stadionbesuch oder auch der Eintritt seiner Kinder in den örtlichen Fussball verein und die damit verbundenen Fahrten zu Spielen seiner Kinder. Das Buch ist eigentlich viel zu kurz. Es ist saulustig und man hat es total schnell gelesen. Es macht einfach Spass. Nach beeden dieses Buches wird einem wieder mal klar das Fussball eigentlich total unwichtig aber doch so eine ernste Lebensnotwendige Angelegenheit ist an der niemand vorbeikommt, auch nicht die eigene Ehefrau. Und das ist gut so. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen der noch nie in einem Stadion war und dies aber mal vorhat. Jedem der mal wissen möchte was es heisst "echter" Fan eines Vereins zu sein, mit welchem man jubelt und leidet und der zum Leben einfach dazugehört. Bitte mehr solcher Bücher!

    Mehr
    • 2
  • Witzige Fußballgeschichten

    Weil Samstag ist
    Originaldibbler

    Originaldibbler

    17. January 2015 um 22:34

    Frank Goosen ist vielleicht nicht der berühmteste Bochumer aber bestimmt der berühmteste Fan des VfL Bochum. Und viel wichtiger: Er ist der lustigste Bochumer Autor. WEIL SAMSTAG ist versammelt die besten Texte, die Goosen bis 2010 zum Thema Fußball geschrieben hat. Ein Großteil der der Geschichten handelt von Goosen selbst und/oder seinem fußballspielenden Nachwuchs. In diese Kategorie fallen auch seine Blogs zur WM 2006 und zur EM 2008. Darüber hinaus gibt es auch noch ein paar Geschichte die ihm zugetragen wurden. Einige der Geschichten finden sich auch auf seiner CD "Echtes Leder" wieder oder anders herum: alle Texte auf "Echtes Leder" stammen aus diesem Buch. Trozdem enthält dieses Buch wesentlich mehr Geshichten, so dass sich das Buch auch dann noch lohnt, wenn man die CD schon kennt. Mich hat Goosen (wie immer) gut unterhalten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man ein unterhaltsameres Buch zum Thema Fußball schreiben kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Weil Samstag ist" von Frank Goosen

    Weil Samstag ist
    Callso

    Callso

    19. June 2012 um 22:12

    Passend zur derzeitigen Europameisterschaft ein Fußballbuch. Sachbuch oder Fachbuch? Nö, auch keine Lehrbuch, sondern mehr ein Lachbuch. Ganz intensiv schildert Goosen seine Hingabe, seine Leidenschaft, quatsch, seine Liebe zum VfL Bochum. Fan zu sein vom VfL heißt leiden, leiden, bangen und in sehr vielen Fällen immer wieder enttäuscht werden. Da gerät jede Geschichte und jedes Heimspiel zur Zitterpartie und endet häufiger in Beschimpfungen. Live, auf der Bühne und mit dem wahrhaften Goosen-Pott-Slang kommt das Ganze sicherlich noch eine Prise besser rüber als im Buch. Dennoch grast das Werk wunderschöne Themen ab, wie die schillernde und bunte WM 2006 in Deutschland, das filigrane Sammeln von Panini-Bildern bis hin zum ersten, romantischen Stadionbesuch. Fußball ist ein einfacher Sport, demzufolge ist auch das Buch einfach, klar, deutlich - und derbe. Gut so! Und dass Frank Goosen ein authentischer, ungeschminkter und ehrlicher Autor ist, das ist unbestritten. Goosen schreibt wie ein guter deutscher Abwehrspieler grätscht: kantig und kompromissloser, Goosen ist nur - Gott sei Dank - deutlich kommunikativer! Dies ist übrigens mein achtes Buch des Autors, insofern würde ich mich inzwischen längst als Kenner und absoluter Fan des duften Schreibers bezeichnen. Ein gelungenes Buch – gerade für Fußballfans. Zumindest aber auch für die, die leise Sympathie für die Sportart mitbringen. Abschließend einer meiner Lieblingssätze aus dem Buch: „Man muss die Täler durchschritten haben, um die Gipfel wirklich schätzen zu können, und in diesem Sinne hat der FC Bayern keine Fans, sondern nur Zuschauer.“

    Mehr
  • Rezension zu "Weil Samstag ist" von Frank Goosen

    Weil Samstag ist
    Molks

    Molks

    08. March 2012 um 10:51

    Frank Goosen - bekannt als Anhänger des Vfll Bochum- schreibt hier nicht nur über seine große Fußball-Liebe sondern so viel Allgemeingültiges zum Thema Fußball, das man beim Lesen das ein oder andere Mal wirklich lachen muss. Nicht nur die Tatsache, dass er Omma wirklich mit 2 M schreibt gefällt mir, sondern auch die diversen kleinen Anekdoten, egal ob aus dem Ruhrgebiet oder von anderswo auf der Welt. Große Klasse!!

    Mehr
  • Rezension zu "Weil Samstag ist" von Frank Goosen

    Weil Samstag ist
    Duffy

    Duffy

    21. February 2012 um 07:32

    Goosen ist "Pott"-Schreiber und tut das mit einem glaubhaften Lokalkolorit, der immer sehr angenehm ist. Und weil einer aus dem Ruhrpott einen Fußballverein braucht, hat auch Goosen einen. Und weil er gerne auch mal etwas masochistisch ist und trotzdem gläubig, glaubt er an einen Verein, dessen oberstes Gebot die Mittelmäßigkeit, verbunden mit Leidenserzeugung ist, mithin der beste Verein für Masochisten: der VfL Bochum. Aber wir haben Religionsfreiheit und überhaupt sind wir frei. Das ist dem Goosen sein eigenes Ding. Auch wie er damit lebt, wenn er seinen Kindern das "Kämpfen müssen" gerade am Beispiel dieses Vereins beibringen will. Gibt ja auch andere Möglichkeiten. Rückwärts mit dem Rasenmäher einparken oder oder in Berlin-Neukölln einen bayerischen Imbiss finden. Aber ja, VfL ist Lebenseinstellung. Und die vermittelt der Autor in bewährter Manier, humorvoll, warmherzig und eben echt Mensch, näh? Ach ja, in diesem Buch dreht sich übrigens alles um Fußball, das hatte ich ja schon erwähnt. Sehr schön, also, wirklich, alles sehr schön. Und was man noch zum VfL sagen könnte ....

    Mehr
  • Rezension zu "Weil Samstag ist" von Frank Goosen

    Weil Samstag ist
    SarahCatherine

    SarahCatherine

    09. July 2010 um 16:03

    Wer Fußball mag und gerne darüber liest, was andere so für ein Fan- und Fußballleben haben, findet in Frank Goosen einen amüsanten Erzähler. Ob er Besuche im Stadion des VfL Bochum mit seinem Kumpel, der eigentlich dem Bier abgeschworen hat, beschreibt oder berichtet, welchen Stress es ihm bereitet, am Abend eines wichtigen Spiels einen Auftritt als Kabarettist zu haben (Fernseher auf oder hinter der Bühne) - wer Fußballfan ist, findet sich wieder. Auch wer Kinder hat und diese auf das Leben mit dem Fußball vorbereiten will, findet hier anregende und hilfreiche Tipps bzw. gute Antworten (Beispiel nur die Frage des Sohnes danach, wie oft der VfL Bochum schon deutscher Meister war (0 Mal) und wie oft Bayern München es schon geschaft hat (über 20)...). Fan ist man in guten wie in schlechten Zeiten. Wer dieses Buch liest, kann sich mit Goosen freuen und mit ihm leiden, selbst wenn man selbst eher andere Vereine favorisiert. Absolut unterhaltsame Fußball-Lesefreude!

    Mehr