Frank Goyke Mörder im Gespensterwald

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Mörder im Gespensterwald“ von Frank Goyke

Wäre Barbara Riedbiester doch liegengeblieben, auf ihrem Sofa, an diesem brütenden Sommertag, mit ihrem schnurrenden Kater auf der Brust und den Klängen der Hanse Sail vor ihrem Fenster. Doch bei einem vierfachen Mord zählt ein freier Tag eben nichts. Und so trifft sich das Rostocker KommissarenteamUplegger und Riedbiester am Nienhäger Gespensterwald, wo eine Stockholmer Familie regelrechtmassakriert worden ist. Der Tatort wirkt wie nach einem Blutrausch. Unwahrscheinlich also, dasshier nur Touristen ausgeraubt wurden. Geht es um alte Münzen aus Mecklenburgs Schwedenzeit, fürdie sich eines der Opfer interessierte, oder hat der Mord ein sexuelles Motiv? Als auch noch die Tochter eines ortsansässigen Bauunternehmers spurlos verschwindet, kommen die Ermittler nicht nur wegen der Höchsttemperaturen gehörig ins Schwitzen … Ein Goyke-Krimi, düster und gewohnt ironisch, den man bangend liest –mit dem mulmigen Gefühl, dem Unaufhaltsamen zu begegnen

Spannung fiel immer weiter ab. Ständige Nazivergleiche wie z.B.``Was? Transporte organisieren? Das können wir Deutschen doch!`. Ermüdend.

— Angelaschreibt

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Toll geschrieben ... den Schluss fand ich für Brown etwas seicht

mona77

SOG

Ich mag den Schreibstil von Yrsa Sigurdardottir sehr ... könnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen ... sehr fesselnde Story

mona77

Stille Wasser

Der Krimi hat mich gut unterhalten und er hat ein sehr sympathische Protagonistin.

AmyJBrown

Mieze Undercover

Eine tolle, neue Heldin

brauneye29

Der Freund

Sehr spannend, trotz ein paar Ungereimtheiten...

Pippo121

Flugangst 7A

Etwas haarsträubende Story, aber spannend geschrieben !!

Die-Rezensentin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mörder im Gespensterwald" von Frank Goyke

    Mörder im Gespensterwald

    kellermaeuse

    30. April 2012 um 14:08

    Diese Buch hat mir bald noch besser gefallen als Mörder im Zug. Auch ihr schafft es des Autor wieder den Leser in die Irre zu führen. Mit einem wirklich überraschenden Ende. Außerdem lernt man gewisse Leute auch besser kennen.
    Einen kleinen Fehler hat sich der Autor geleistet. Ein Brief nach Schweden kostet 70 Cent. Mit einer 55 Cent Briefmarke wäre er nie beim Empfänger ankommen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks